SAT-Anlagenbenutzung mitvermietet ?

Diskutiere SAT-Anlagenbenutzung mitvermietet ? im Kabel /Antenne / SAT-Anlage Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Ich habe eine Sat Anlage am Haus und mein Mieter kann die mitnutzen da alles vorhanden ist , habe ich gegen ein mitnutzung nixx einzuwenden , aber...

bacardi1x

Benutzer
Dabei seit
14.09.2006
Beiträge
58
Zustimmungen
0
Ich habe eine Sat Anlage am Haus und mein Mieter kann die mitnutzen da alles vorhanden ist , habe ich gegen ein mitnutzung nixx einzuwenden , aber im Mietvertrag steht die nicht drin und wurde auch nicht irgendwie erwähnt das die mitvermietet ist die nutzung , Nun war schon 1x nen kleiner Defekt oder bzw wenn von dem Quad Lnd ein STecker im Multischalter steckt bekommt er alle programme nicht hab ich den rausgezogen bekommt er zwar alle aber mir fehlen nen paar.

Ich find da es nicht mitvermietet ist und ich es ihm kostenlos zur Verfügggung stelle hat er im falle eines defektes auch kein Anspruch drauf oder?
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Es mus nur die Grundversorgung sichergestellt sein, die man mit einer Zimmerantenne ampfangen kann. Wenn nix vertraglich vereinbart ist, kann er sich auch auf nix berufen.
 

Torkap

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Und da hab ICH dann mal 'ne Frage:

Auch wenn ich meinen Mietern gegenüber ebenfalls mit der Grundversorgung argumentiere: WO GENAU finde ich eine gesetzliche Regelung, dass in einer Mietwohnung die Grundversorgung gesichert sein muss??????
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Als Vermieter musst Du nicht unbedingt dafür sorgen wenn mit einer Zimmerantenne die 3 wichtigsten Programme empfangbar sind. Wenn das nicht möglich ist hast Du das Anbringen einer Satschüssel zu dulden.
 

Cesar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
202
Zustimmungen
1
Original von Heizer
Als Vermieter musst Du nicht unbedingt dafür sorgen wenn mit einer Zimmerantenne die 3 wichtigsten Programme empfangbar sind. Wenn das nicht möglich ist hast Du das Anbringen einer Satschüssel zu dulden.

Stop!
Sollte es ein Denkmalgeschüztes Objekt sein, musst du es sicher nicht Dulden, dass eine Satschüssel angebracht wird!!
 

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
7
Dann hat aber der HE anderweitig den Empfang sicherzustellen. Staht irgendwo im Betrügergesetz der GEZ. Landesmediengesetz oder sowas.
 
Thema:

SAT-Anlagenbenutzung mitvermietet ?

SAT-Anlagenbenutzung mitvermietet ? - Ähnliche Themen

Wussten Sie, dass Strom weltweit nur 2-5Ct pro kWh kostet ?: Hier mal eine interessante Email die bei uns ankam, die ich hier so gut es geht versuche einzukopieren: ****************** Wussten Sie, dass...

Sucheingaben

Mietrecht satellitenschüssel defekt

,

sat anlage defekt vermieter

,

mitvermietet

,
satellitenschüssel mitvermietet
, mietrecht satellitenschüssel kaputt, mietrecht sat anlage defekt, satelitenschüssel kaputt mitwohnung, ist eine sat anlage mitvermoeitet, mietrecht defekte satellitenschüssel, mietvertrag sat anlage mitbenutzen, Mitbenutzung der Satelittenschüssel vom Mieter, defekte satellitenschüssel, satellit kaputt mietrecht, mitbenutzung der satellitenschüssel, satellitenanlage defekt mietminderung, defekte satellitenschüssel iim mietvertrag, garage mitvermietet, satellitenschüssel defekt mietwohnung, defekte satellitenschüssel mieter, mietwohnung satellitenschüssel defekt, es war schon eine sat-anlage in meiner mietwohnung wer zahlt für defekt, sat anlage defekt miete efh, mietminderung sat anlage defekt, mitnutzung satellitenschüssel, mitbenutzung satelliten
Oben