Sat-Schüssel Rückerstattung?

Dieses Thema im Forum "Kabel /Antenne / SAT-Anlage" wurde erstellt von tosa, 08.08.2009.

  1. tosa

    tosa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wir sind vor ein paar Jahren in ein neues 3-Familienhaus gezogen, damals hatten wir mit dem Vermieter ausgemacht, dass ein DVBT Anschluss installiert wird! Ein paar Wochen und um eine SAT-Schüssel :motzki reicher, bekamen wir vom Vermieter eine Rechnung von über 500€! Jetzt wollen wir ausziehen, nun frag ich mich doch, wie wir das Geld wiederbekommen? Wir haben es ja bezahlt, somit ist es doch mein Eigentum?

    Viele Grüße

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst einmal sollte geklärt werden, was denn nun überhaupt installiert und vereinbart wurde, denn hier werden zwei vollkommen verschiedene Empfangsformen vermischt: DVB-T (digitaler terrestrischer Antennenempfang) oder DVB-S (digitaler Satellitenempfang)

    Wenn eine Satellitenschüssel alleinig von Euch genutzt wird und auch die Installation alleinig von Euch bezahlt wurde, dann dürft ihr diese bei Auszug mitnehmen, allerdings nur bei wieder fachgerechtem Abbau und Rückbau der Veränderungen am Haus. Somit bleibt ihr auf den Installations- und Deinstallationskosten sitzen, habt aber dafür die Schüssel. Bauliche Veränderungen hierfür am Haus habt ihr auch wieder schadensfrei und fachmännisch auf Eure Kosten zurückzubauen, da es Euer Wunsch und Euer Spaß an der Freud und Euer ausdrücklicher Wunsch war. Wurden hierfür extra für Euch Kabel in die Wände gelegt, kann auch hier der Vermieter den schadlosen Rückbau verlangen. Da ist die Frage, ob es Euch das wirklich wert ist und ob es sich nicht eher rechnet, die Anlage einfach dort zu lassen und als Eure private Wohnwertsteigerung für die Zeit dort abzuschreiben... Natürlich könnt ihr versuchen, dem Vermieter die Anlage zu "verkaufen", er muß sich aber nicht darauf einlassen sondern kann, wie oben geschrieben, den vollständigen Rückbau fordern, der vermutlich teurer kommt als die gesamte Anlage bis dato. Schließlich war es ein Entgegenkommen von ihm, Euren speziellen Wünschen nachzukommen, er selber hat ja nichts davon, es war alleinig Euer Spaß und Wunsch.

    Waren die 500EUR aber hingegen eine Beteiligung an der Gesamtanlage für mehrere Nutzer, so gehört Euch gar nichts an der Anlage, ihr habt Euch quasi für die 500EUR die Benutzung der Sat-Anlage für die Mietzeit erkauft. Wie lange ihr dann diese nutzt ist dann mehr oder weniger egal. Egal, ob ihr nach 3 Wochen, 3 Jahren oder 30 Jahren wieder auszieht, das ist dann Euer allgemeines Lebensrisiko, das ihr nicht auf andere abwälzen könnt.

    War anfangs von Euch nur DVB-T abgemacht, dann aber ungewollt DVB-S installiert und ihr habt das dann aber trotzdem bezahlt und benutzt, so habt ihr dem dann ja letztendlich doch zugestimmt und es greift wieder der letzte Absatz über diesem.

    Dies ist nur meine persönliche Einschätzung.
     
Thema: Sat-Schüssel Rückerstattung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. satellitenschüssel bei auszug

    ,
  2. muss ein vermieter kabel oder satschüssel bezahlen

    ,
  3. mietrecht mitnahme bei auszug

    ,
  4. auszug sat-anlage,
  5. darf ich meine satellitenschüssel beim auszug mitnehmen,
  6. mitnahme der satelittenschüssel bei auszug,
  7. nach hausverkauf satellitenschüssel mitnehmen ,
  8. Satellitenschüssel Balkon bei Auszug mitnehmen ?,
  9. darf ich mir meine SatellitenSchüssel mitnehmen,
  10. Mietvertrag beendet aber noch Satelliten Schüssel auf dem Dach,
  11. darf mieter satschüssel bei kündigung mitnehmen,
  12. satellitenschüssel nach auszug,
  13. alle mieter haben sat schüssel bezahlt was ist bei auszug,
  14. bei umzug sat anlage mitnehmen,
  15. bei auszug sat schüssel abbauen,
  16. was darf ich bei auszug mitnehmen,
  17. satellitenanlage eigentum nach auszug,
  18. darf mieter sateieten abbauen bei auszug,
  19. rückbau sat-anlage balkon,
  20. darf der vermieter meine satanlage abbauen,
  21. miete rückbau sat-anlage,
  22. rückbaupflicht bei auszug des mieters für eine sat anlage auf dem dach,
  23. rückerstattung sat anschluss,
  24. sat kabel vom vormieter eigentumsrecht,
  25. darf mieter sat schüssel wieder abbauen bei auszug
Die Seite wird geladen...

Sat-Schüssel Rückerstattung? - Ähnliche Themen

  1. Kabelanschluss, Sat, Internet und Telefon.

    Kabelanschluss, Sat, Internet und Telefon.: Hallo zusammen. Ich bin gerade dabei ein Einfam.Haus zu renovieren. Hierbei stellt sich auch die Frage nach der Versorgung mit TV Internet und...
  2. Abrechnung der Sat-Anlage neuerdings nach Miteigentumsanteilen

    Abrechnung der Sat-Anlage neuerdings nach Miteigentumsanteilen: Hallo, bin Eigentümer zweier Wohnungen in einer 40 Einheiten WEG, 1 davon ist vermietet. Bei der diesjährigen Jahresabrechnung ist mir...
  3. Sat-Anlage für die Innen?

    Sat-Anlage für die Innen?: Hat jemand einen guten Tipp für kleine Sat-Anlagen? Wohne im Dachgeschoss, habe schräge Dachfenster und bin derzeit nur mit DVB-T unterwegs. Hab...
  4. Frage an Vermieter: Warum seid ihr gegen Sat-Antennen?

    Frage an Vermieter: Warum seid ihr gegen Sat-Antennen?: Hallo, eine Frage an die Vermieter: Wieso sind viele gegen eine Sat Antenne? Wer einen Balkon hat, kann eine Sat-Anlage ganz ohne Bohren und...
  5. SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter

    SAT-Anlage auf neu sanierten Mehrfamilienhaus Kostenbeteiligung durch Mieter: Hallo User, betreue einen Eigentümer der ein Mehrfamilienhaus neu saniert hat. Der Eigentümer hat eine SAT Anlage auf dem Dach montiert und...