Satelittenschüssel defekt, wer zahlt?

Diskutiere Satelittenschüssel defekt, wer zahlt? im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich bin Mieter einer Doppelhaushälfte, allerdings ohne Mietvertag. Nun ist die anloge Satelittenschüssel inkl des LNB (das kleine Gerät...

  1. PSc

    PSc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin Mieter einer Doppelhaushälfte, allerdings ohne Mietvertag.
    Nun ist die anloge Satelittenschüssel inkl des LNB (das kleine Gerät vorne an der Schüssel) defekt. Diese war schon vorhanden als ich einzog. Kabelfernsehen und Antenne existiert nicht.

    1) Wer zahlt nun die Reparatur?

    2) Analoge neue Schüsseln machen eigentlich überhaupt keinen Sinn mehr, da in ein bis zwei Jahren ohnehin alles auf digital umgestellt wird. Die digitale Schüssel wäre teurer. wenn ich eine digitale Schüssel installieren lassen würde, wer zahlt das?

    Lieben Gruß Peter :x
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 03.06.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    sicher haben sie einen mietvertrag, wenn auch nur mündlich. was sie angemietet haben ergibt sich aus den mündlichen vereinbarungen und aus den umständen.
    das sie die schüssel mitgemietet haben, müssen sie im zweifel beweisen. wenn sie das können, muss der vermieter sie reparieren lassen. wenn nicht, haben sie pech und müssen selbst für ihren tv empfang sorgen.
     
  4. #3 Eddy Edwards, 03.06.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Mieter ohne Mietvertrag? Sowas gibts?
    1. Solltest du die Schüssel mitgemietet haben wird der Vermieter für die Reparatur aufkommen müssen.
    2. Die Frage ob das Sinn macht stellt sich glaube nicht! Will der Mieter selbst eine Schüssel anbringen bedarf es der Zustimmung des Vermieters. Dieser vorausgesetzt, kann der Mieter auf seine Kosten eine installieren, wird diese auch reparieren müssen falls sie kaputt geht und muss ggf. sie bei Auszug auch wieder demontieren.
     
Thema: Satelittenschüssel defekt, wer zahlt?
Die Seite wird geladen...

Satelittenschüssel defekt, wer zahlt? - Ähnliche Themen

  1. Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?

    Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?: Hallo, ich begrüße Euch hier im Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem nicht allein so lösen kann. Es wäre sehr schön, wenn ich...
  2. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  3. Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie

    Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie: Hallo, ich habe schon so viel Ausführungen und Gerichtsurteile diesbezüglich bei Google gelesen, Steuerberater, Heizkostenabrechner und die...
  4. Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?

    Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?: In einer Wohnung wurde vom Elektriker u. a. ein neuer Herd eingebaut. Nun beschwert sich der Mieter beim Elektriker, dass die Kücheneinrichtung...
  5. Mieterin lässt Freund mit Hund bei sich wohnen und zahlt die Nebenkostenerhöhung nicht.

    Mieterin lässt Freund mit Hund bei sich wohnen und zahlt die Nebenkostenerhöhung nicht.: Hallo, ich habe im meinen Haus die DG Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Ihr Freund wohnt auch mit seinem Hund bei Ihr. Dieser...