Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?

Diskutiere Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten? im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; In einer Wohnung wurde vom Elektriker u. a. ein neuer Herd eingebaut. Nun beschwert sich der Mieter beim Elektriker, dass die Kücheneinrichtung...

  1. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    6
    In einer Wohnung wurde vom Elektriker u. a. ein neuer Herd eingebaut. Nun beschwert sich der Mieter beim Elektriker, dass die Kücheneinrichtung beschädigt ist. Mail an Vermieterin in CC.

    Muss sich der Elektriker (auf eigene Kosten) um Reparatur kümmern oder ist die Vermieterin in der Pflicht?
     
  2. Anzeige

  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    984
    In der Pflicht ist im Prinzip der Verusacher des Schadens. Als Mieter wäre der Ansprechpartner demnach aber der Vermieter, weil der ja den Handwerker bauftragt hat, oder?
     
    Andres gefällt das.
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Zunächst der Auftraggeber des Elektrikers.
     
  5. #4 maxamandreas, 21.03.2017
    maxamandreas

    maxamandreas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    War dem Mieter seine Plicht, Baufreiheit zu schaffen, bewusst?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  6. #5 BHShuber, 21.03.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
  7. #6 maxamandreas, 21.03.2017
    maxamandreas

    maxamandreas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Wärst du als Vermieter bereit die Kosten zu tragen ?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  8. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    1.371
    Ort:
    Noris
    Du meinst die Kosten für die Herstellung der Baufreiheit? Nehmen wir das mal an und formulieren die Frage angemessen um:

    "Wärst du als Vermieter bereit, deiner Verpflichtung nachzukommen?"


    so ergibt sich die Antwort von selbst...
     
    dots und BHShuber gefällt das.
  9. #8 BHShuber, 21.03.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    die Frage stellt sich erst gar nicht, schon rein aus dem Wissen heraus, dass der Mieter eine "Baufreiheit" nicht stellen muss und dies wie GHJ schon beschreibt, für den Vermieter verpflichtend ist.

    Also wäre es gut, sowohl die falsche Antwort als auch die falsche Gegenfrage nochmals zu überdenken.

    Gruß
    BHShuber
     
    GJH27 gefällt das.
  10. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    6
    Danke für die Antworten.

    Es geht nicht darum, sich um die juristisch eindeutig vorhandenen Pflichten gegenüber dem Mieter zu drücken, sondern um die Frage, ob die Vermieterin sich einschalten muss/sollte, wenn der Mieter die Behebung eines Schadens vom Handwerker fordert, der diesen verursacht hat?
     
  11. #10 immobiliensammler, 22.03.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    2.945
    Ort:
    bei Nürnberg
    Ich vermisse noch einige konkrete Angaben:

    - Wem gehört die Einbauküche?
    - Wem gehört der neue Herd?
    - Wer hat den Elektriker beauftragt?
     
    BHShuber und Jobo45 gefällt das.
  12. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    6
    - der Vermieterin
    - der Vermieterin
    - die Vermieterin

    Und warum wollen Sie das wissen? Wie gesagt, ich will nicht wissen, wer eigentlich Ansprechpartner des Mieters ist (ja, die Vermieterin) sondern, ob die Vermieterin sich einschalten muss/sollte, wenn der Mieter die Behebung eines Schadens vom Handwerker, der diesen verursacht hat, fordert.
     
  13. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    1.371
    Ort:
    Noris
    Inwiefern wäre der Mieter in der Position, die Beseitigung eines durch Dritte verursachten Schadens am Eigentum des Vermieters zu fordern?
     
  14. #13 immobiliensammler, 23.03.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    2.945
    Ort:
    bei Nürnberg
    Warum ich das wissen will? Ganz einfach, weil normalerweise nur der Auftraggeber hier Regreß- bzw. Gewährleistungsansprüche geltend machen kann. Insofern ganz klar: Der Vermieter muss tätig werden, auch da ja sein Eigentum wohl beschädigt wurde!
     
  15. #14 Stadtkind, 23.03.2017
    Stadtkind

    Stadtkind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    78
    Die TE spricht von Kücheneinrichtungen, sie beschädigt wurden. Ob die jetzt dem Mieter oder Vermieter gehören, wurde noch nicht spezifiziert.
     
  16. #15 immobiliensammler, 23.03.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    2.945
    Ort:
    bei Nürnberg
    #11!
     
  17. #16 Stadtkind, 23.03.2017
    Stadtkind

    Stadtkind Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    78
    Ist halt die Frage was sie unter Kücheneinrichtung versteht. Entweder die EBK und Herd oder vielleicht auch Küchenmaschine usw.
    Mich verwundert halt, dass die Mieterin hinter der Schadensbehebung so her ist, während die VM das ganze so locker nimmt. Daher meine Theorie, dass etwas kaputt gemacht wurde, was der Mietrin gehört.
     
  18. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    984
    Na von "müssen" ist nicht die Rede, aber irgendwann wird es ja wohl um der bezahlen einer Rechnung oder um den Schaden an der Küche oder um ähnliches gehen. Insofern wird der Vermieter wohl einfach nicht drumherumkommen sich einzuschalten.
     
  19. #18 Sweeney, 23.03.2017
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    716
    Die Antwort lieferte @AJ1900 bereits in Beitrag #2.

    Der Vermieter ist für die sachgemäße Durchführung der Arbeiten auch dann verantwortlich, wenn er einen Dritten mit diesen Aufgaben beauftragt. Folglich hat der Vermieter, im Rahmen der Handwerkerarbeiten entstandene, Schäden zu beseitigen.

    Ich gehe davon aus, dass in diesem Fall die Einbauküche vermeintlich vom Elektriker beschädigt wurde. Der Mieter hat einen Anspruch auf vertragsgemäßen Zustand der Mietsache. Die Nutzung der Einbauküche wurde vom Vermieter im Mietzins berücksichtigt, sodass der Vermieter seine mietvertraglichen Pflichten gegenüber dem Mieter zu erfüllen hat.

    Seinerseits könnte der Vermieter ggf. Ersatzansprüche gegen den Elektriker geltend machen. Diese bestünden jedoch losgelöst der vertraglichen Vereinbarungen zwischen Mieter und Vermieter und wären separat abzuhandeln.
     
    BHShuber gefällt das.
  20. #19 BHShuber, 23.03.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    hier nochmal für b..........e die Küche des Vermieter wurde beschädigt, um die Regulierung des Schadens hat sich der Vermieter zu kümmern!

    Der Mieter hätte dem Vermieter den Schaden anzeigen müssen, so dass dieser in die Lage versetzt wird, den Schaden wiederum beim Handwerker, bzw. die Behebung einfordern hätte können, verständlich?

    Gruß
    BHShuber
     
  21. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    6
    Danke, so sehe ich das auch (wie viele hier).

    Aber der Mieter hat das nicht getan, die Mail ging nur in cc an den Vermieter. Daher tendiere ich dazu, die beiden das untereinander klären zu lassen, bis sich einer an die Vermieterin wendet. Gibt es Gegenargumente? Sprich MUSS die Vermieterin sich einschalten, auch wenn sie nicht direkt angesprochen wurde? Immerhin würde die Vermieterin ja auch erst mal nichts anderes machen als der Mieter, nämlich den Handwerker und Beseitigung bitten.
     
Thema: Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter kündigt stromarbeiten nicht an

    ,
  2. Haftung nach Elektroarbeiten

Die Seite wird geladen...

Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten? - Ähnliche Themen

  1. Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?

    Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?: Hallo liebe Leute heute eine spannende Frage: Ein Mieter A verursacht grob fahrlässig einen Brand im Hause WEG . Durch eine Zigarrettenkippe im...
  2. Wer bin ich und wenn ja, warum?

    Wer bin ich und wenn ja, warum?: Ich beobachte in den letzten Jahren vermehrt ein, für mich merkwürdig erscheinendes, Verhalten. Populistisches Geschwätz wie "man hat gar keine...
  3. Wer zahlt die Kosten für defekten FI Schalter

    Wer zahlt die Kosten für defekten FI Schalter: Hallo, Ich hätte vom 28.09 bis 02.10.19 keinen Strom im Wohnzimmer. Seit dem Donnertsg davor flog mir 4 mal der FI Schalter immer wieder raus....
  4. 2. Briefkastenanlage, wer ist verantwortlich?

    2. Briefkastenanlage, wer ist verantwortlich?: Streit um Aufstellung einer 2. Briefkastenanlage Die WEG besteht aus 7 WE mit 2 Gebäudeeingängen, Nr. 4 (5 WE) und 4a (2WE) Für Nr. 4 besteht eine...
  5. Haftet die Haftpflicht für Schäden am Gemeinschaftseigentum?

    Haftet die Haftpflicht für Schäden am Gemeinschaftseigentum?: Hallo Forum, ich habe eine etwas knifflige Frage. Ich bin Eigentümer einer vermieteten Eigentumswohnung und habe kürzlich bei meinem Mieter 3 neue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden