Schadenersatzforderung gegen Mieter stellen

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von NI999, 12.05.2009.

  1. NI999

    NI999 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin nicht sicher ob meine Frage hier richtig ist - ansonsten bitte verschieben.

    Mein Mieter kürzt die Miete auf Grund von Feuchtigkeitsschäden. Er hat jedoch seit zig Jahren rund ums Haus Wasserfässer aufgestellt. Von hier dringt das Wasser in die Wand und ins Fundament.

    Habe jetzt ein Gutachten, dass die Ursache der Schäden durch die Fässer kommt und somit Verschulden des Mieters ist.

    Möchte jetzt im Gegenzug Schadenersatz vom Mieter fordern.

    Hat jemand so etwas schon mal gemacht und mit welchem Erfolg ?

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lalünchen, 14.05.2009
    Lalünchen

    Lalünchen Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich denke mal das der Mieter diesen Schaden seiner Haftsplichtversicherung melden kann,falls er eine hat.

    Ansonsten würde ich sagen das der Mieter,da er als Verursacher bewiesen ist,den Schaden aus eigener Geldbörse zahlen muß.

    Wenn er sich weigert wirst Du wohl einen RA einschalten müssen ,der Deine Rechte durchsetzt.
     
  4. #3 lostcontrol, 14.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    ich kanns gerne zum tausendsten mal wiederholen:
    die standard-haftpflicht zahlt für sowas nicht. da gibt's eine extra-klausel, in der schäden an der mietwohnung bzw. gemieteten gegenständen explizit ausgeschlossen sind.

    ist das denn wirklich bewiesen?
    also ich hab hier ja auch wasserfässer stehen (regentonnen), und ich habe keinerlei feuchtigkeitsschäden...
     
  5. NI999

    NI999 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Es sind vier Wasserfässer ums Haus verteilt - einfache Tonne die direkt an den
    Wänden stehen. Die Fallrohre wurde einfach gekürzt und das Wasser fällt und spritzt
    in Fässer und an die Wände. Bei Überlauf läuft alles an den Wänden runter in
    das Fundament.

    Der Mieter haftet für Schäden die "vorsätzlich oder fahrlässig " verursacht wurden.
     
  6. #5 lostcontrol, 14.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    na das ist ja dann mal so richtig unfachmännisch gemacht.
    normalerweise setzt man in die fallrohre ja so 'ne klappe ein, die das wasser solange in die tonnen umleitet, bis diese voll sind, danach läuft das wasser aber wieder ganz normal übers fallrohr in die kanalisation.

    wurde ihm denn mal gesagt dass das so nicht in ordnung ist?
    wurde das "kürzen" der fallrohre denn erlaubt?
    warum wurden die tonnen nicht einfach kurzerhand entfernt und die fallrohre wieder in ihren normalzustand versetzt?
     
  7. NI999

    NI999 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das Haus war ehemals LPG. Nach der Wende haben die Mieter gemacht was sie wollten.
    Wir haben erst kürzlich gekauft und bekommen jetzt für alle Schäden der letzten 40 Jahre Mietminderungen. Wobei der größte Teil der Mängel von den Mietern selbst verursacht wurde. Würde jetzt im Detail ab zu weit gehen.

    Nichts dagegen das wir Sanieren/Modernisieren wollen und müssen. Wir sind derzeit in
    der Planungs- und Angebotsphase und werden mit den Arbeiten in zwei Monaten beginnen.

    Gutachten habe ich jetzt schriftlich und dann gibt es erstmal Post vom Anwalt.
     
  8. #7 Lalünchen, 14.05.2009
    Lalünchen

    Lalünchen Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
     
  9. #8 lostcontrol, 14.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
     
  10. #9 Lalünchen, 14.05.2009
    Lalünchen

    Lalünchen Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    mietminderungen während sanierungsarbeiten sind in ordnung



    dann können manchen Vermieter nur hoffen ,das saniert wird :geil

    wieviel % darf man denn da mindern ??
     
  11. #10 lostcontrol, 14.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    wie bitte? der vermieter muss ja die kosten der sanierung tragen, worauf soll er denn da hoffen???

    das kommt ganz auf die mängel an, die bei der maßnahme entstehen.
     
  12. #11 Vermieterheini1, 14.05.2009
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    "Die Fallrohre wurde einfach gekürzt"
    <= Das ist eindeutig vorsätzliche Sachbeschädigung!
    Bei gerichtsbeweisbarer Sachbeschädigung lässt der VERmieter den Schaden fachgerecht beseitigen und fordert den Betrag beim Mieter ein + SOFORTIGE Abmahnung an den Mieter.

    "und das Wasser ... spritzt ... an die Wände. Bei Überlauf läuft alles an den Wänden runter in das Fundament."
    <= Siehe oben


    ABER man muss das vor Gericht beweisen können.
    Die Fässer sind schnell weggeräumt; die Dachrinne kann man schnell wieder an "anstückeln", ...


    A
    B
    E
    R
    wie immer zu allererst klären, ob beim Mieter was zu holen ist!
    (Wie immer gehe ich davon aus, dass man zuerst freundlichcht mit dem Mieter gesprochen hat. Es gibt je soo viele Hirnlose.)
     
Thema: Schadenersatzforderung gegen Mieter stellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schadenersatzforderung mieter

    ,
  2. unverschämte mieter

    ,
  3. vorsätzliche Sachbeschädigung mieter

    ,
  4. mieter vorsätzliche sachbeschädigung,
  5. unverschämte mieter mietminderung,
  6. schadenersatzforderung gegen hausverwaltung,
  7. vorsätzliche sachbeschädigung durch mieter,
  8. sachbeschädigung durch mieter,
  9. schadenersatzforderung an mieter,
  10. abmahnung mieter sachbeschädigung,
  11. forderung gegen mieter ,
  12. schadenersatzforderung gegen mieter,
  13. schadenersatzforderung aus mietvertrag,
  14. mieter läßt regentonne,
  15. fallrohr anstückeln,
  16. Mieter entfernt Fallrohr,
  17. schadenersatzforderung vermieter,
  18. Schadenersatzforderung an mieter muster,
  19. schadenersatz forderung mieter,
  20. sachbeschaedigung mieter,
  21. mietersachbeschädigung,
  22. was tun wenn mieter vorsätzlich sachbeschädigung ausführen,
  23. Ersatz von regentonnen im Mietverhältnis,
  24. vorsätzliche sachbeschädigung von Mietern,
  25. mieter fallrohr für regentonne
Die Seite wird geladen...

Schadenersatzforderung gegen Mieter stellen - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...