Schadensanspruch des Mieters beim Auszug

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Uwe Hentzschel, 26.08.2005.

  1. #1 Uwe Hentzschel, 26.08.2005
    Uwe Hentzschel

    Uwe Hentzschel Gast

    ... suche dringend Rat

    Mein Mieter hat während seine Auszuges eine feuchte Stelle in seinem Schlafzimmer entdeckt. Demzufolge ist seine Auslegware an dieser Stelle leicht geschimmelt, ein Schreibtisch angeschimmelt und eine **sehr** teure Urkundenrolle angegriffen. Er verlangt von mir eine Schadensregulierung.
    Wie soll ich mich verhalten - was hat *er* für Möglichkeiten ?

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Ich denke mal, der Mieter muss sich fragen lassen, warum er so lange gewartet hat, bis der Teppich schon schimmelt.
    Außerdem ist für mich die Schuldfrage nicht geklärt.
    Wenn die Feuchtigkeit von einem Rohrbruch herrührt, zahlt im allgemeinen die Versicherung (Gebäude) für die Schäden am Gebäude. Die Hausrat übernimmt die Kosten der Schäden an den Einrichtungsgegenständen, sofern der Mieter eine hatte. Da der Vermieter keinen direkten Einfluss auf den Schaden hatte (er konnte das kaum verhindern) kommt nur die Hausrat in Frage (Mieter). Er hätte den Schaden im allgemeinen klein halten können. (Teppich entfernen, Urkundenrolle entfernen, trocknung)

    Meines Erachtens hat der Mieter keinen Anspruch auf ersetzung vom Vermieter.
    Findige Anwälte werden es versuchen, aber ein Anruf bei der Versicherung verschafft Gewissheit.

    Den Schaden muss er seiner Hausrat melden. (Wofür gibt's die denn?)
    Sollte das ganze nicht durch Leitungswasser verursacht worden sein, haftet der Vermieter sowieso nicht.

    Welche Möglichkeiten hättest du denn gehabt, das zu verhindern? Der Mieter hat sogar seine Meldepflicht verletzt, indem er es NICHT gemeldet hat.

    Also: Selbst schuld :D
     
  4. #3 Uwe Hentzschel, 26.08.2005
    Uwe Hentzschel

    Uwe Hentzschel Gast

    Hört sich sehr einleuchtend an und entspricht meinen Vorstellungen. Leider fehlen mir einige argumentative Highlights, da mir der rechtliche Hintergrund für solch eine Fall fehlt. Es ist auch das erste Problem mit einem Mieter :( . Ich dachte ich werde mit solchen Problemen verschont.
     
  5. wolle

    wolle Gast

    Also vom rechtlichen her, gibt es da eigentlich nur ein argument: Wer Schuld hat, haftet auch.

    Das ganze ist mehr versicherungstechn. Er soll seine Versicherung fragen, wenn er es nicht glaubt. Die Hausrat hat mit der Gebäudeversicherung diese Übereinkunft vor vielen Jahren getroffen. Gerichtsentscheide, dass diese Vereinbarung nicht rechtmäßig ist, gibt es nicht, aber auch keine dass es rechtmäßig ist. (Zumindest kenne ich keine)

    Da aber die Versicherungen dann auch wirklich zahlen, beweisst, dass sie sich daran halten. Warum sollten sie zahlen, wenn es nicht rechtsmäßig ist.

    Um hier mit paragraphen zu kommen, müßte man Versicherungsfachmann sein. Aber zum Glück kann man die anrufen :D
     
Thema: Schadensanspruch des Mieters beim Auszug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schadensansprüche mieter

    ,
  2. verspäteter auszug des mieters

    ,
  3. als vermieter schadensansprüche vom mieter

    ,
  4. haftung vermieter verspäteter auszug,
  5. schaden an auslegware schadensberechnung,
  6. vermieter-forum.com mieter hat schaden nicht gemeldet,
  7. wofür haftet mieter,
  8. schimmel bei auszug entdeckt mieter haftbar,
  9. schimmel bei auszug nicht geneldet,
  10. haftet der mieter für schimmelbeseitigung bei auszug,
  11. vermieter-forum.com meldepflicht bei schäden in mietwohnung,
  12. mieter meldepflicht verletzt,
  13. wofür haftet der mieter nach auszug,
  14. mieter meldepflicht verletzung,
  15. meldepflicht nach auszug bei vermieter,
  16. bei auszug schäden melden,
  17. mieter meldepflicht bei schaeden,
  18. vermieter-forum.com mieter behindern besichtigung bei verkauf,
  19. schadensansprüche bei schimmelbefall hausrat,
  20. auszug des mieters schaden,
  21. keine schadensansprüche an den mieter,
  22. Schaden sberchnung an mieter bei auszug,
  23. schimmel wofür haftet vermieter,
  24. schimmel meldepflicht,
  25. schimmel meldepflicht mieter
Die Seite wird geladen...

Schadensanspruch des Mieters beim Auszug - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...