Schadensersatz

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von mumphrey, 02.01.2012.

  1. #1 mumphrey, 02.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2012
    mumphrey

    mumphrey Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    unser Mieter hat in seinem Schlafzimmer ohne Absprache den (zugegeben alten) Teppich entfernt und Laminat verlegt. Soweit erst einmal kein Problem.

    Jetzt ist ihm aber kurz vor Silvester während des Öffnen des Fensters dieses aus der Verankerung gekommen (keine Ahnung, wie er das geschafft hat...), auf den Boden gefallen und hat da eine Macke in das Laminat geschlagen.

    Hat er einen Anspruch auf Schadensersatz beim Laminat?

    Danke und Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Nöö, er kann ja den ollen Teppichboden wieder einbauen..
     
  4. #3 Unregistriert, 03.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Danke erst einmal für die Antwort.

    Aber:
    Wäre dabei z.B. sein Fernseher beschädigt worden, hätte er vermutlich einen Anspruch.
    Warum also nicht beim Laminat?
     
  5. #4 Christian, 03.01.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    aus dem Bauch heraus muss m.E. der Vermieter den Schaden am Laminat ersetzen. Das ist mein persönliches Bauchgefühl.
    Wenn das Fenster nciht auf das Laminat, sonden auf den Fuß des Mieters oder dessen Bettvorleger gefallen wäre, wäre der Vermieter ja auch "schuldig".
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Stellt sich nur noch die Frage nach der Anspruchsgrundlage...

    Selbstverständlich ist der Vermieter zur Instandsetzung des Fensters verpflichtet. Das ergibt sich aus § 535 BGB.

    Für den Schaden am Laminat hat der Vermieter nach § 536a Abs. 1 BGB nur dann Ersatz zu leisten, wenn der Mangel am Fenster durch einen Umstand entstanden wäre, den der Vermieter zu vertreten hätte. Dem Vermieter müsste also eine Pflichtverletzung - sei es ein nicht beseitigter und ursächlicher Vorschaden, sei es die Unterlassung einer erforderlichen Wartung - vorzuwerfen sein.

    Ein Schadenersatzanspruch aus § 823 BGB (unerlaubte Handlung) scheidet mangels Handlung des Vermieters aus.

    In Betracht käme noch ein Schadenersatzanspruch aus § 836 BGB. Voraussetzung dafür ist nach Abs. 1 allerdings, dass der Schaden am Fenster, durch den die Beschädigung am Laminat verursacht wurde, "die Folge fehlerhafter Errichtung oder mangelhafter Unterhaltung ist" und der Vermieter die zur Abwendung der Gefahr erforderliche Sorgfalt nicht beachtet hat.

    Weitere denkbare Anspruchsgrundlagen kann ich nicht erkennen.

    Wenn der Mieter Schadenersatz verlangt, hat er seinen Anspruch auch zu beweisen.
     
  7. #6 Pfeifdireins, 04.01.2012
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Die Frage dürfte sein, ob zum Einbauzeitpunkt die
    > Fehlbedienungssperre <
    schon üblich war.
    Gruss,
    P.
     
  8. #7 mumphrey, 05.01.2012
    mumphrey

    mumphrey Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal vielen Dank für die Antworten.

    Eine Bediensperre ist bei diesem alten Fenster noch nicht vorhanden, aber eine mangelnde Unterhaltung ergibt sich daraus m.M. nach noch nicht.
     
Thema: Schadensersatz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter hat laminat verlegt

    ,
  2. mein mieter verlangt schadenersatz

    ,
  3. schadenersatz bei mietschäden

    ,
  4. laminat schadensersatz,
  5. schadensersatz vermieter anspruchsgrundlage,
  6. darf ein mieter laminat verlegen ohne absprache,
  7. schadenersatz vermieter,
  8. schadenersatz mietschäden,
  9. schadensersatz für mietschäden,
  10. fehlerhaftes laminat entschädigung,
  11. schadensersatz bei alten fenstern,
  12. schadensersatz mietsachschaden,
  13. mieter verlangt entschädigung bei verkauf,
  14. schadensersatz laminatboden,
  15. schadenersatz laminat vormieter ,
  16. mietsachschäden laminat schadensersatz,
  17. schadensersatz bei mietschäden,
  18. mieter hat unerlaubt teppich entfernt ,
  19. §823BGb laminat schaden,
  20. mieter laminat verlegt vermieter gefallt es nicht,
  21. schlafzimmerboden laminat schadensersatz,
  22. hausverkauf hat mieter schadenersatz,
  23. schadensersatz auch ohne reparatur mieter,
  24. laminat verlegen schadensersatz,
  25. schadenersatz laminatboden alter
Die Seite wird geladen...

Schadensersatz - Ähnliche Themen

  1. Mieter droht mit Schadensersatz wegen angeblicher Lärmbelästigung

    Mieter droht mit Schadensersatz wegen angeblicher Lärmbelästigung: Hallo, Ich bin seit Mitte 2014 Besitzer eines Mehrfamilienhauses (9 Parteien). Alle Einheiten wurden vor meiner Übernahme von der vorherigen...
  2. Schadensersatz vom Verwalter

    Schadensersatz vom Verwalter: Hallo allerseits, ich bräuchte mal Eure fachmännische Meinung zu folgender Problematik: Ich habe eine Eigentumswohnung gekauft und dabei eine...
  3. Nach Wohnungsübergabe Wasserschaden bemerkt

    Nach Wohnungsübergabe Wasserschaden bemerkt: Hallo, ich habe folgendes Problem: Gestern habe ich für meine Eltern, die verreist sind, eine Wohnungsübergabe mit einem ihrer Mieter gemacht....
  4. Jobcenter "übersieht" vereinbarte Direktzahlung - Schadensersatz?

    Jobcenter "übersieht" vereinbarte Direktzahlung - Schadensersatz?: Ich hätte gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt: Vermietung an H4-Empfänger, Abtretung KdU, wird auch vom Jobcenter akzeptiert, die...