Schäden am Mietobjekt vom Mieter zu bezahlen?

Diskutiere Schäden am Mietobjekt vom Mieter zu bezahlen? im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo an alle, in meinem Mietvertrag ist festgelegt, dass der Mieter für Schäden bis 50 € selber aufkommen muss. Im konkreten Fall ist es so dass...

tooltime

Hallo an alle,
in meinem Mietvertrag ist festgelegt, dass der Mieter für Schäden bis 50 € selber aufkommen muss.
Im konkreten Fall ist es so dass sich eine Schraube an der Terrassentüre verstellt hat, und diese somit nicht mehr gerade in den Scharnieren war. Die Folge ist dass ein Metallteil mit der Zeit am Holzrahmen eine 2mm tiefe und 2cm breite Vertiefung geschliffen hat. Bei dem Rahmen handelt es sich übrigens um einen Massivholzrahmen mit Dickschichtlasur, welcher nicht einfach überstreichbar ist. Wenn dieser Mängel sofort beseitigt worden wären, würden die Kosten 50 € sicher nicht überschreiten und der Mieter müsste selber dafür aufkommen. So ist aber ein weitaus größerer Schaden entstanden und wäre somit Sache des Vermieters. Ähnlich verhält es sich mit den Rollos, wo es meistens mit einem kleinen Schaden anfängt.
Der Menschenverstand sagt mir dass dieser Schaden auf das Konto des Mieters geht, da ein kleiner Schaden nicht beseitigt wurde und dadurch ein großer entstanden ist.
Gesunder Menschenverstand aber bei Seite: Wie sieht die Rechtslage aus?

Vielen Dank
tooltime
 

wolle

Du müßtest deinem Mieter das Verschulden nachweisen. D

Ansonsten hätte der Mieter den Schaden sofort melden müssen, was er wohl nicht getan hat. Egal, ob die Rechnung über oder unter 50€ liegen wird, hat er Meldepflicht. Du entscheidest dann, was weiter passiert. Rep oder eben nicht.

Da du nun den Schaden hast und wahrscheinlich auch nicht dem Mieter das Verschulden nachweisen kannst, ist das übel.
Hoffentlich ist auch deine Klausel überhaupt gültig (mit Begrenzung in € und % der Jahresmiete) auf das gesamte Jahr verteilt.

Ich sehe 2 Möglichkeiten: Entweder einfach Rep und das als normale Instandhaltung ansehen, oder das Verschulden nachweisen und entsprechend auf einen Prozess vorbereiten. Denn der Mieter wird das auch nicht zahlen wollen...
 
Thema:

Schäden am Mietobjekt vom Mieter zu bezahlen?

Sucheingaben

,

schaden am mietobjekt

,

meldepflicht schaden

,
schäden mietobjekt
, beschädigungen am mietobjekt, schäden im mietobjekt, schaden der durch mieter entstanden, schaden an mietobjekt, mietobjekt schaden, , meldepflicht mieter schäden, mieter schadenmeldepflicht, meldepflicht mieter, Mieter Anmeldepflicht, , mitteilungspflicht Mieter über schäden, Mieter kommt sofortiger Meldepflicht bei Beschädigung nicht nach, mietvertrag (kleinreparaturen OR bagatellschäden) verschulden, geringe schäden muss der mieter zahlen, meldepflich von schäden bei mietwohung, schaden meldepflicht mieter, gewerbemietvertrag schäden, kleiner schaden mietwohnung, schaden mieter, kleinreparaturen wie strom an mietobjekten
Oben