Schäden auf Stellplatz, Wer haftet???

Diskutiere Schäden auf Stellplatz, Wer haftet??? im Mietvertrag über Stellplätze Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo zusammen... Ich nutze einen PKW-Stellplatz der mir laut Mietvertrag meiner Wohnung zu steht. Nun der Sachverhalt... Über meinem Stellplatz...

  1. #1 Mister Z, 26.03.2010
    Mister Z

    Mister Z Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen...

    Ich nutze einen PKW-Stellplatz der mir laut Mietvertrag meiner Wohnung zu steht.

    Nun der Sachverhalt... Über meinem Stellplatz befindet sich der Balkon meines Vermieters. Wenn dieser seine Pflanzen bewässert, fliest überschüssiges Wasser auf mein parkendes KfZ.

    In der Region wo ich lebe ist jedoch das Wasser besonders Kalk haltig. Somit sieht mein KfZ, das übrigens blau ist, oftmals stark - weiß gepunktet aus. An manchen Stellen kann man dann nur noch mit Sonax Tiefenpfleger die Flecken entfernen. Bzw. ich muß zum Experten (KP=39,95€). Das ist aber auf dauer sehr teuer.

    Ein persönliches Gespräch suchte ich bereits vergebens.

    Abhilfe würden Bleche oder Rinnen bringen. Jetzt ist für mich die Frage, auf welche Gestze kann ich mich als Mieter stützen. Um meinem Vermieter pausiebel zu erläutern das dieser sich zu kümmern hat.

    Danke...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 26.03.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Könnte man das Problem nicht evtl. mit einem Sonnensegel o. ä. lösen?
    Kostet ca. 10 € bei I*ea :wink

    Da ein Gespräch wohl nicht gefruchtet hat, würde ich dem Vermieter ansonsten einen Brief schreiben, in dem ich ihn mit Frist auffordere, etwas gegen die Verschmutzung zu tun, da wohl das Wasser nicht mit Regenwasser zu vergleichen ist.
    Weiterhin würde ich eine Mietminderung von ein paar Prozent androhen, bzw. ihm die Beseitigung der Flecken in Rechnung stellen und von der nächsten Miete abziehen.

    Aber immer erst mindern bzw. abziehen, wenn vorher angedroht wurde und nichts passiert ist!
    Ansonsten könnte Dir der Vermieter bei insges. 2 fehlenden Kaltmieten Verzug fristlos kündigen wenn Du ungerechtfertigt minderst!
     
  4. #3 Mister Z, 26.03.2010
    Mister Z

    Mister Z Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal...

    Danke erstmal...

    Habe mich in der zwischen Zeit über andere Foren erkundigt. Die sagen mir was Ähnliches und berufen sich stehts auf §536c Abs1 BGB.

    Zitat:"Zeigt sich im Laufe der Mietzeit ein Mangel der Mietsache oder wird eine Maßnahme zum Schutz der Mietsache ...... erforderlich, so hat der Mieter dies dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen."

    Das alles noch in einen Brief verpackt und dann sollte das reichen.

    Danke...
     
  5. #4 Michael_62, 27.03.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Mangel der Mietsache?

    Kläre uns bitte im Anschluss an den Prozess durch Einstellen der Urteilsbegründung auf !

    Du und das Forum seid auf der gänzlich falschen Schiene.

    Das ganze ist weder ein Mietrechtlicher Vorgang noch abmahnensmöglich oder wert.

    Du kennst Schädiger und Ursache. Damit greift §823 direkt und du wendest dich unter Angabe der Beseitigungskosten an den Verursacher.
    Der Vermieter hat damit überhaupt nix zu tuen, dass er hier zufällig identisch mit dem Schädiger ist schiebt den Vorgang nicht ins Mietrecht.

    Wenn auf dem Nachbarparkplatz einer parkt und dir die Tür in die Seite haut schreibst du wohl auch den Vermieter an, das zu unterbinden??? :wand:

    :stupid
     
  6. #5 BarneyGumble2, 28.03.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Was machst Du denn, wenn Du eine Wohnung gemietet hast und wenn der über Dir wohnende Vermieter duscht, Du eine große Pfütze im Wohnzimmer hast, weil was mit dem Abfluss nicht stimmt?

    Ganz einfach: ich lasse mir den Schaden von der Versicherung des Verursachers bezahlen oder erstatte Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht, wenn der Fahrer abgehauen ist...
     
  7. #6 Michael_62, 28.03.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Auch hierbei ist es völlig unerheblich ob der Vermieter über dir wohnt. In dem Falle wird zu unterscheiden sein:

    -> Der Schaden an der Mietsache: Den sollte der Vermieter nach Kenntnis in Ordnung bringen, anderenfalls könnte der Mieter ein Minderungsrecht haben. (§536ff)
    -> Die Kosten der Schadensbeseitigung an der Mietsache selber: Hier wird der Eigentümer der Sache in der Regel aufkommen direkt oder ggf nach §812ff. Allerdings sind hier vielseitige rechtlich abweichende Regelungen vertraglicher Art denkbar. Haftend ist in erster Instanz der Auftraggeber.
    -> Den Schaden an deinem Perser, deinen Tapeten und deinen Nerven und Ferseher: Hier wird der Verursacher haften. (§823ff) Wenn du jetzt denkst, dass sei der Vermieter, dann musst du das nachweisen. Dieser Nachweis wird in den seltensten Fällen ausser bei offensichtlichem Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gelingen. Deswegen wird hier eine Sachenversicherung (Hausrat) angebracht sein.
    :wink
     
Thema: Schäden auf Stellplatz, Wer haftet???
Die Seite wird geladen...

Schäden auf Stellplatz, Wer haftet??? - Ähnliche Themen

  1. Schon Schaden oder noch normaler Gebrauch?

    Schon Schaden oder noch normaler Gebrauch?: Hallo, meine (Ex-)Mieterin hat mir ja meine Wohnung komplett möbliert zurückgegeben. Wir haben jetzt schon fleißig entrümpelt und langsam wird es...
  2. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  3. Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie

    Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie: Hallo, ich habe schon so viel Ausführungen und Gerichtsurteile diesbezüglich bei Google gelesen, Steuerberater, Heizkostenabrechner und die...
  4. Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?

    Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?: In einer Wohnung wurde vom Elektriker u. a. ein neuer Herd eingebaut. Nun beschwert sich der Mieter beim Elektriker, dass die Kücheneinrichtung...
  5. Gerüst versperrt Stellplatz, Mieter erhebt Einspruch

    Gerüst versperrt Stellplatz, Mieter erhebt Einspruch: Mieter 1 erreicht die Garagen und Stellplätze seines gemieteten EFH über eine 30 m lange und 3m breite Zuwegung, vorbei am EFH von Mieter 2. Am...