Schäden

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von justav, 19.10.2007.

  1. justav

    justav Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    1) Haus&Grund-Formular-Mietvertrag wurde noch in bestem Einvernehmen am 4.10.06 unterschrieben, Beginn 1.1.07. Erst danach erfuhren wir, dass sie nicht so dringend eine Wohnung brauchten, wegen Eigenbedarfsforderung des Vor-Vermieters, sondern weil sie raus mußten.
    2) Auf deren Wunsch: Ausbau eines Freisitzes zum Büro für "sie", damit sie neben ihrer Selbständigkeit, den kleinen Sohn und die beiden Hunde beaufsichtigen kann (rd. € 10.000). Sie zogen mietfrei (nur NK) am 16.12.06 ein.
    3) Am 17.1.07 präsentierten sie uns ünberraschend, nachdem sie vor Einzug mehrmals in der Wohnung waren ("wie besehen"), ein ohne unser Wissen und Beisein erstelltes "Übernahme-Protokoll". Dies haben wir nur z.K. genommen, aber nicht akzeptiert. Verlangten NK-Abrechnung auf 1/10 qm genau.
    4) Jetzt haben sie fristgerecht zum 30.11. gekündigt. Bei erster Mietinteressenten-Besichtigung sahen wir: Eiche-Stäbchen-Parkett im WZ im unbedeckten Teil durch Hundekrallen stark zerkratzt, der vor Einzug gereinigte, neuwertige Teppich in SZ, Innenflur und Esszimmer stark verschmutzt, eine SZ-Wand in SZ knallrot gestrichen. Zuvor mußte eine Terrassentür renoviert werden, weil der große Hund sie demolierte, weil er dringend raus mußte (Versicherungsschaden). Nach dem neuen BGH-Urteil: Bleiben wir auf unseren Kosten sitzen, um die Wohnung wieder vermietfähig zu machen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Schäden kann die Versicherung übernehmen, die Schönheitsreps sind dafür nun eure Sache...
     
Thema: Schäden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sondereigentum zerkratzt durch handwerker

    ,
  2. terassentür hundekrallen

    ,
  3. parkettschäden durch hundekrallen

    ,
  4. mietvertrag:wohnungsübernahmewie besehen,
  5. www.vermieter-forum.com selbständigkeit,
  6. eigenbedarfsforderungen des vermieters,
  7. hundebeaufsichtigen und wohnen,
  8. uebernahmeprotokoll büro,
  9. schäden durch hundekrallen
Die Seite wird geladen...

Schäden - Ähnliche Themen

  1. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  2. Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum

    Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum: Guten Abend, wie verhält es sich in einer Eigentümergemeinschaft wenn eine undichte Balkontür bei Sturm Wasser durchlässt und dieses dann zb den...
  3. Hausrats- oder Privathaftpflichtvers. für Untermieter-Schäden an Mobiliar?

    Hausrats- oder Privathaftpflichtvers. für Untermieter-Schäden an Mobiliar?: Angenommen ein Untermieter verursacht Schäden an der Einrichtung (Waschmaschine, Möbel) des HauptMieters. Welche Versicherung (sofern sie...
  4. Untermieterin will schaden an tür nicht übernehmen

    Untermieterin will schaden an tür nicht übernehmen: Ich habe als hauptmieter meine whng untervermietet. Eine kaution von 250 euro habe ich einbehalten. Nun ist das mietverhältnis zeitgleich mit...
  5. Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen

    Verteilerkasten eingebaut, wer muss Schaden an Tapete zahlen: Hallo, ich habe bei einem Mieter einen neuen Verteilerkasten einbauen lassen. Das war nötig, da die alte Elektrik nicht mehr betriebssicher war....