Schikane vom Bauamt durch meinen Nachbarn

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von JOHA, 11.03.2015.

  1. JOHA

    JOHA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Seit 1995 habe ich ein Einfamilienhaus mit 2 genehmigten Gästezimmern mit Bad, die ich an Mitarbeiter von Firmen vermiete. Habe eine Doppelgarage mit Platz davor auf meinem Grundstück für 2 weitere Autos. Meinem Nachbarn gefiel das nicht (vielleicht war es Neid, dass ich mir zu meiner kleinen Rente noch was zuverdiene) sein Sohn arbeitet in der Stadtverwaltung . Er hat beim Bauamt des Landkreises im November 2011 eine Nachbarschaftsbeschwerde gegen meine Vermietung eingelegt. Er muß dort einen sehr guten Freund haben, denn es gingen dann die Schikanen los.
    das BA hat die Genehmigung von 1995 völlig ignoriert, hat mit §§ um sich geschmissen.
    mich verängstigt und bedroht (bin jetzt 74 Jahre alt) mich unter Owi Androhung gezwungen für ein fertiges Haus nochmal einen Bauantrag zu stellen, der Architekt hat da auch noch mitgemacht, sollte noch 2 zuzätzliche Stellplätze schaffen. mein
    Anwalt hat Widerspruch gegen den Gebührenbescheid und die Forderungen erhoben.
    und geschrieben, dass das ganze Verfahren rechtswidrig und unnötig ist. dann hat das BA Punkt für Punkt zurückgenommen, bis auf die Stellplatzfrage, dabei hat der Bauing. bei einem Ortstermin gesagt, dass ich genug Stellplätze habe. dann hat das BA den Widerspruch auch noch kostenpflichtig zurückgewiesen, da hat mein RA Klage beim Verwaltungsgericht Hannover im Juni 2014 eingereicht . zuletzt schreibt das BA, dass ich 3 Stellplätze herstellen soll, 2 in der Garage und einen ggf.davor.( dieses besteht seit 18 Jahren ) im nächsten Brief widerrufen sie das.
    Ich weiß nicht nicht mehr was ich noch denken soll. wenn sie den Widerspruch anerkennen, muß das BA mir meine Kosten von über 2.000,-- € ersetzen.
    Jetzt hat mein Anwalt eine Verhandlung beantragt. Man muß starke Nerven haben , um so was durchzustehen
    Ich wollt in Ruhe in meinem Häuschen alt werden, aber wie ist der Spruch:
    es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    93
    Demnach hast Du ja mit der Zuhilfenahme eines Anwalts richtig reagiert das tut doch auch gut, oder?
     
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    316
    In jedem Widerspruchsbescheid gehört eine Rechtsbehelfsbelehrung runter, in dieser steht, das die Kosten das Land/Bundesland trägt, sofern dem Widerspruch abgeholfen wurde. Steht das drin, so kannst Du Deine Anwaltskosten dort einreichen. Viel Glück.und dem Nachbarn erzählst Du alles und freust Dich dann, dass sie alles zurück genommen und noch Deine Anwaltskosten gezahlt haben.
     
  5. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @JOHA...und da gibt es ja noch den anderen Spruch, dass man sich Neid und Missgunst erst verdienen muss.

    Das ändert jetzt zwar nichts an der "rechtlichen" Sache, hilft aber, ihr gegenüber die Haltung (Nerven) zu bewahren.

    Lass weiterhin deinen Anwalt die Sache durchziehen - scheint ja nicht der schlechteste zu sein.

    Mir persönlich würde es sehr helfen, zu wissen, dass selbst eine Niederlage mich nicht "kratzen" würde. Auf welch dubiosen Wegen sie auch zu meinen Ungunsten auch immer zustande gekommen ist.
     
Thema: Schikane vom Bauamt durch meinen Nachbarn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baubehörde schikane

Die Seite wird geladen...

Schikane vom Bauamt durch meinen Nachbarn - Ähnliche Themen

  1. Trampelnde Nachbarn

    Trampelnde Nachbarn: Hallo Zusammen, Person A ist 2016 in seine Eigentumswohnung gezogen Baujahr 2015 im Dritten Stock. Pärchen B ist ebenfalls in die...
  2. Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung

    Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung: Hallo zusammen, ich habe folgendens Problem: Unser Ladenlokal muss neu Vermietet werden. Derzeit ist dort ein Großraumbüro drin. Über einen...
  3. neugierige Nachbarn

    neugierige Nachbarn: Was macht man gegen eine Psychopathische Nachbarin im Haus ? :sauer034: Sie liebt es die Leute im Haus zu bespitzeln.Bei den einem Stundenden...
  4. Internet durch Nachbarn gestört

    Internet durch Nachbarn gestört: Hallo Freunde, ich lebe nun seit ca. 18 Jahren in der gleichen Wohnung, nun habe ich mein Internet upgraden lassen, da ich merke, dass ich...