Schimmel durch aufsteigende Feuchte aus Keller?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Azalee, 28.02.2011.

  1. Azalee

    Azalee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsteilnehmer,

    ich bin Eigentümerin eines 3FH (Altbau, massiver Ziegelsteinbau, erbaut 1915).
    In der vermieteten Erdgeschoss - Wohnung befindet sich ein kleines Zimmer (ca.11 qm2), das auch ein Durchgangszimmer zwischen Küche und überdachter Terasse ist. Das Zimmer ist von der Küche mit einer Falttür abgetrennt. Die rechte Wand dieses Zimmers ist an das Nachbarhaus angebaut (keine Aussenwand), die linke Wand hat eine Aussenmauer.

    Im Herbst 2009 ist ist an beiden Wänden des kleinen Zimmers erstmals Schimmel aufgetreten, besonders bei naß - kalter Herbstwitterung. Ein Malermeister hat sich die Sache angesehen und gemeint, dass die Mieter nicht heizen würden. Als Maßnahme gegen den Schimmel hat er die Tapete entfernt, die befallenen Stellen mit Schimmelschutzspray desinfiziert und mit Schimmelschutzfarben gestrichen. Ferner wurden noch eine zusätzliche Elektroheizung und ein Luftentfeuchter aufgestellt. Der Schimmel ist seitdem an der "freistehenden" linken Wand nicht wieder aufgetreten. An der rechten Wand ist der Schimmel wieder geringflächig zurückgekommen. Er befindet sich ca. 30 cm über der Sockelleiste. Ich habe nach wie vor den Eindruck, dass die Mieter den kleinen Raum nicht richtig heizen, bzw. die Falttüre offen lassen und durch die Küche mitheizen. Der Raum selbst ist so gut wie leer: Kaum Möbel, keine Pflanzen, Wäsche wird dort auch nicht getrocknet.

    Allerdings habe ich mittlerweile den Verdacht, dass der Schimmel an der rechten Innenwand durch aufsteigende Feuchte aus dem Keller verursacht werden könnte. Die gesamte Erdgeschoss - Wohnung ist unterkellert, aber im Keller steht kein Wasser, obwohl steigendes Grundwasser in meiner Region ein Problem ist. Die Kellerwände sind zwar kalt, da es dort unten keine Heizung gibt, aber nicht nass. Schimmelbildung konnte ich bislang auch noch nicht beobachten. Mir ist auch ein Rätsel, wie das Wasser fast 3 m vom Keller in die Erdgeschoss - Wohnung hochsteigen kann.
    Dennoch scheint dies leider die einzige Erklärung zu sein.

    Hat jemand eine Idee, was ich tun könnte?

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    341
    Hallo Azalee,

    bitte fühle Dich nicht vor den Kopf gestossen, wenn ich Dir empfehle, Google zu bemühen. Du wirst dann Lesestoff bis Ostern haben.

    Es müsste schon - wenigstens etwas - geheizt werden, und für genügend Luftbewegung sollte auch gesorgt werden - aber wer von uns kennt schon die Örtlichkeiten? Hole Dir doch noch ein paar andere Meinungen ein.
     
Thema: Schimmel durch aufsteigende Feuchte aus Keller?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel im erdgeschoss

    ,
  2. keller feucht schimmel wohnung

    ,
  3. schimmel in erdgeschosswohnung

    ,
  4. aufsteigende feuchtigkeit forum,
  5. schimmel im keller altbau,
  6. schimmel erdgeschoss,
  7. schimmel erdgeschosswohnung,
  8. Aufsteigende Feuchtigkeit Erdgeschoss,
  9. erdgeschoss schimmel,
  10. feuchter keller schimmel in der wohnung,
  11. schimmel im keller vermietersache,
  12. aufsteigende Feuchtigkeit keller altbau,
  13. schimmel durch grundwasser,
  14. schimmel durch aufsteigende feuchtigkeit,
  15. schimmel altbau erdgeschoss,
  16. aufsteigende feuchtigkeit altbau,
  17. schimmel keller vermieter,
  18. schimmel durch feuchten keller,
  19. feuchter keller schimmel,
  20. feuchter keller erdgeschosswohnung,
  21. schimmel wohnung erdgeschoss,
  22. schimmel altbau keller,
  23. erdgeschosswohnung schimmel,
  24. feuchte keller schimmel,
  25. keller feucht schimmel
Die Seite wird geladen...

Schimmel durch aufsteigende Feuchte aus Keller? - Ähnliche Themen

  1. Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken

    Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken: Hallo zusammen, ich vermieter ein Haus Baujahr 1960. Die Mieter sind Anfang 2016 eingezogen. Bis vor paar Tagen ging alles gut. Nun haben die sich...
  2. Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?

    Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?: Hallo, ich habe vor 11 Jahren eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus gekauft. Die Wohnung war damals so herunter gekommen, dass der Markler damals...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Wasserschaden im Keller

    Wasserschaden im Keller: Hallo, kurz zum Sachverhalt, in unserem vermieteten Haus ist ein Wasserschaden entstanden. Im Haus nebenan war eine Leitung undicht und durch die...
  5. Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen

    Kein Strom im Keller und Waschküche. Wer muss zahlen: Mein Vermieter hat mich soeben darüber Informiert das Plötzlich die Waschmaschine im Waschkeller aufgehört hätte zu waschen und er auch nun im...