Schimmel im Badezimmer - Mieter teilweise haftbar?

Diskutiere Schimmel im Badezimmer - Mieter teilweise haftbar? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo alle zusammen, ich habe mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine Mieter haben mir schon vor einiger Zeit Schimmel im...

  1. #1 SusanneM, 13.03.2014
    SusanneM

    SusanneM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich habe mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine Mieter haben mir schon vor einiger Zeit Schimmel im Badezimmer gemeldet. Daraufhin habe ich einen Sachverständigen beauftragt den Schaden zu begutachten. Leider konnte nie ein Termin mit dem Mieter vereinbart werden, da dieser nie auf Anrufe reagiert hat.

    Der Mieter selbst hat dann einen Sachverständigen beauftragt und die Kosten von der Miete abgezogen.

    Daraufhin habe ich erneut versucht einen Termin zu vereinbaren, um den Schaden beheben zu lassen. Der Hausmeister ist der Meinung, dass es an dem Lüftungsfilter liege und er sagte mir, dass er den Mieter auch schon vor einiger Zeit daraufhin gewiesen habe, dass dieser ausgewechselt werden müsse.

    Inzwischen hat sich das ganze hochgeschaukelt, da der Mieter sich konstant weigert an sein Telefon zu gehen, um einen Termin auszumachen und hat mir nun eine Frist gesetzt den Schaden zu beheben, da er sonst jmd beauftragen würde und mir die Kosten von der Miete abzieht.

    Was kann ich in einem solchen Fall unternehmen? Ist er dafür verantwortlich den Filter auszuwechseln oder zu säubern? Ist er nun teilweise haftbar zu machen, da er den ganzen Prozess so weit hinaus gezögert hat, dass der Schimmelbefall nun wesentlich schlimmer ist?

    Ich danke euch schon mal im Vorraus. Ich bin wirklich verzweifelt und will das Ganze eigentlich nicht so gerne mit einem Anwalt regeln.

    Liebe Grüße,
    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Superfee, 13.03.2014
    Superfee

    Superfee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Wesel
    Termin vereinbaren

    Hallo Susanne

    Teile deinem Mieter schriftlich einen Termin mit. Falls er diesen Termin nicht wahrnehmen kann soll er einen Ersatztermin bekanntgeben. Dieses Schreiben am besten mit einem Zeugen einwerfen, der auch den Inhalt des Schreiben bestätigen kann.

    Viele Grüße
    Superfee
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    1.358
    Superfee hat ja schon angeregt, die Terminvereinbarung dann eben schriftlich durchzuführen. In jedem Fall sollte das aktiv weiterverfolgt werden.

    Wer will das schon? Wenn du deine Ansprüche (z.B. die ungerechtfertigte Minderung zurückzufordern) aber alleine nicht durchsetzen kannst, wäre das vielleicht die bessere Wahl.

    Die Rechtslage mag noch so sehr für dich sprechen - die Durchsetzung ist eine eigenständige Thematik.
     
  5. #4 Bürokrat, 13.03.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    In jedem Fall muss dir der Mieter Gelegenheit geben selbst tätig zu werden, eine Selbstbeauftragung des Mieters ohne dir diese Chance zu geben ist nicht korrekt, jedenfalls nicht die Tatsache dass er dir diese Kosten abzieht. Ein Gerichtsverfahren wird darauf hinauslaufen dass er dir dies zurückzahlen muss. Ich würde den Mieter auf jeden Fall auf die Illegitimität seines Handelns hinweisen und auch einen Anwalt beauftragen. Eine Mietminderung die sicher als nächstes kommt ist ohne Vorankündigung und schriftl. Mängelmeldung nicht möglich.
     
  6. #5 Papabär, 14.03.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    492
    Ort:
    Berlin
    Wetten doch?
     
  7. #6 Bürokrat, 14.03.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Möglich ist sie natürlich immer, rechtens... das ist die Frage
     
  8. #7 SusanneM, 14.03.2014
    SusanneM

    SusanneM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon mal für eure schnellen Antworten.
    Wisst ihr denn auch zufällig wie genau da die Rechtslage ist? Ist tatsächlich der Mieter zuständig dafür sich um den Wechsel des Lüftungsfilters zu kümmern? Und kann er nun anteilig für den Schaden haftbar gemacht werden weil er die Behebung so heraus gezögert hat, dass der Schaden nun viel schlimmer ist?
     
  9. #8 kranseier71, 14.03.2014
    kranseier71

    kranseier71 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,
    Nein.

    IMHO: Nein.
    Das dürfte eine regelmässige Wartungsarbeit sein die der Vermieter organisieren muss.
    Möglicherweise könnte man im Mietvertrag eine derartige Klausel unterbringen - aber da das scheinbar nicht geschehen ist denke ich dass das Vermietersache ist.
    Insbesondere dann, wenn der Mieter nicht explizit schriftlich darauf hingewiesen wurde das es dort einen Luftfilter gibt der regelmässig gereinigt/getauscht werden muss.

    Ich fürchte auch hier: Nein.
    Telefonische Nichterreichbarkeit sehe ich nicht als schuldhafte Verzögerung an.

    Tut mir leid das ich dir keine positivere Meinung darlegen kann - aber ich denke wenns hart auf hart vor Gericht käme würde die Meinung in etwa bestätigt werden.

    LG, Karl
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    1.358
    Das ist jetzt reine Spekulation, weil genaue Angaben fehlen: Bisher liest sich das so, als würde sich das alles über Wochen oder sogar Monate hinziehen. Wenn zwischen Meldung durch den Mieter, Terminanbahnung mit dem Gutachter und ein paar telefonischen Kontaktversuchen jeweils Wochen liegen, seid ihr doch beide Schuld daran, dass es nicht vorwärts geht.
     
  11. #10 Papabär, 14.03.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    492
    Ort:
    Berlin
    Jup ... da gehe ich mit.

    Darüberhinaus ist der Lüfterfilter als Ursache für den Schimmel ja lediglich vom Hausmeister festgestellt worden. Im Bestreitensfall wird wohl dessen fachliche Qualifikation auf diesem Gebiet nachzuweisen sein.
     
  12. #11 Superfee, 14.03.2014
    Superfee

    Superfee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Wesel
    Hat der festgestellt woher der Schimmel kommt?

    musst Du auch nicht!

    Wie schon gesagt, kommuniziere mit dem Mieter nur noch schriftlich. Mache ihm schriftlich einen Terminvorschlag. Kann er zu dem Termin nicht, muss er einen anderen Termin vorschlagen.

    Reagiert er darauf nicht, darf er auch nicht weiter die Miete mindern.

    Er muss Dir die Möglichkeit geben, den Mangel zu beseitigen. Tut er das nicht, kannst Du ihn dann ab da für weitere Schäden zur Verantwortung ziehen.

    Aber bitte alles nur schriftlich!!

    Viele Grüße
    Superfee
     
  13. #12 ahnungsloser36, 18.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.04.2014
    ahnungsloser36

    ahnungsloser36 Gesperrt

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    falls du bisher noch immer keine Lösung für diesen Fall gefunden hast, empfehle ich dir mal bei der Webseite vorbeizuschauen und dich intensiver mit der Thematik auseinanderzusetzen. Als letzter Schritt bleibt dann leider wirklich nur der Gang zum Anwalt, damit du absolute Sicherheit hast.
     
Thema:

Schimmel im Badezimmer - Mieter teilweise haftbar?

Die Seite wird geladen...

Schimmel im Badezimmer - Mieter teilweise haftbar? - Ähnliche Themen

  1. Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?

    Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?: Hallo liebe Forumsmitglieder, mein Mieter benötigt einen neuen Herd. Normalerweise würde ich den Herd kaufen, einbauen lassen - fertig. Aber, mein...
  2. Unterstellung vom Mieter

    Unterstellung vom Mieter: Der Mieter unterstellt uns in der Ersatz-Toilette den Heizlüfter vom Stromnetz getrennt zu haben, welche sich im Zwischengang zu den Kellerräumen...
  3. Mieter reizt alles aus - Ideen?

    Mieter reizt alles aus - Ideen?: Liebe Forumsmitglieder, meine Eltern haben einen Mieter, der langsam ein Magengeschwür auslöst: Die Kaution hat schon ein halbes Jahr gedauert,...
  4. Tod eines Mieters

    Tod eines Mieters: Wer trägt die Kosten einer Wohnungsräumung und eventuellen Einbauküchenausbaues beim Tod eines Mieters, wenn die Erben das Erbe ausschlagen?...
  5. Trepenhausreinigung durch einen Mieter

    Trepenhausreinigung durch einen Mieter: Hallo liebe Vermieter, mal eine Frage zum Thema Treppenhausreinigung: Kann ich die Treppenhausreinigung von einem Mieter machen lassen und ihm...