Schimmel in Küche und Bad

Diskutiere Schimmel in Küche und Bad im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo Ich bin Mieterin einer angeblich 1996 bausanierten Altbauwohnung. Angeblich deshalb weil außer einer nachträglich eingebauten Dusche und...

  1. #1 Nürnberg, 13.07.2011
    Nürnberg

    Nürnberg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin Mieterin einer angeblich 1996 bausanierten Altbauwohnung. Angeblich deshalb weil außer einer nachträglich eingebauten Dusche und Pressspanplatten auf den Böden von Gang Küche und Bad auf die anscheinend der dünnste PVC den man finden konnte unfachmännisch verlegt wurde

    Die Tapeten in Küche und Bad (liegen nebeneinander) wurden mit Lackfarbe gestrichen und Silikon auf den Tapeten entlang der Ecken und entlang der Decken verteilt.

    Durch falsch angebrachte Balkone ist Wasser ins Mauerwerk gedrungen (Küche)

    Im Bad dringt Luft durch das Mauerwerk da dort nicht gedämmt und die Abflussrohe nicht isoliert wurden.

    Die Heizungen fangen erst über Stufe 3 an zu heizen. Laut Verwalter wäre das normal bei Heizungen. Diesen Winter stand die Heizung auf Grund des Windes der durch die Mauer kommt durchgehend auf höchster Stufe (5) trotzdem war es im hinteren Bereich des Bades eiskalt. Das Bad ist ca 3 m lang und nur etwas über einen Meter breit.

    Jetzt habe ich in der Küche und dann im Bad unter der Tapete Schimmel entdeckt der bereits im Mauerwerk ist. Im Bad geht er durchgehen durch die ca 12 bis 15 cm dicke Duschwand. Meine Dusche ist undicht und auch die in der Wohnung über mir. Wurde bereits durch einen gerichtlichen Gutachter in der Wohnung über mir festgestellt.

    Die Hausverwaltung reagiert nicht auf die Meldung Schimmel. Nächste Woche ist die Verhandlung wegen der Räumungsklage da ich die Miete (nicht wegen Schimmel) sondern wegen Eingebrochener Decken und Wände, Abfallenden Putz usw gekürzt habe.

    Nun wird der Vermieter behaupten ich wäre Schuld an dem Schimmel, obwohl ich schon 2009 davor gewarnt habe das dringend abtapeziert werden muss, da die Feuchtigkeit gerade durch die Dusche in der oberen Wohnung die Gefahr von Schimmel birgt. Der Verwalter wollte auch letztes Jahr die Griffe von den Balkontüren abschrauben (da die Balkone wegen Einsturzgefahr gesperrt wurden), die aber die einzige Lüftungsmöglichkeit in der Küche sind und ich konnte das nur verhindern da ich mich geweigert habe den Handwerker rein zu lassen.

    Nun meine Frage, wie lang wird der Schimmel bei dem Ausmaß bereits unter der Tapete vorhanden gewesen sein? Wie kann ich das errechnen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    539
    Deine Frage wird niemand auch nur annähernd beantworten können. Ich wäre aus dieser Bruchbude schon längst ausgezogen.
     
  4. #3 Unregistriert, 13.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    "Ich bin Mieterin einer angeblich 1996 bausanierten Altbauwohnung. Angeblich deshalb weil außer einer nachträglich eingebauten Dusche und Pressspanplatten auf den Böden von Gang Küche und Bad auf die anscheinend der dünnste PVC den man finden konnte unfachmännisch verlegt wurde"
    darf man fragen, warum du (angeblich) überhaupt einen mietvertrag für diese wohnung unterschrieben hast?
    wer sowas mietet, darf hinterher nicht meckern...

    an deiner stelle wär ich längst ausgezogen.
    aber das wurde dir ja jetzt schon mehrfach in deinen mehreren threads zum thema geraten...
     
  5. #4 Nürnberg, 14.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2011
    Nürnberg

    Nürnberg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    @Benny
    Schade ich hatte gehofft dass es irgendwelche Wachstumsraten gibt, aus den Formeln die ich gefunden habe bin ich aber nicht so wirklich schlau geworden

    @unregistriert
    ich habe keine mehrere Threads. Es gibt noch einen von gestern unter Räumungsklage der noch von niemandem beantwortet wurde.
    Bei Mietvertragsunterzeichnung waren die Schäden in dem Ausmaß nicht sichtbar und auch nicht zu vermuten. Die Wohnung war abgedunkelt die Scheiben zu geklebt und unter die Tapeten schaut man halt nicht dann hätte ich gesehen das der Putz runterbröckelt und das die Dielen nur durch die Möbel gehalten werden konnte ich auch nicht ahnen. Auch Bekannte von mir die die Wohnung vorher angeschaut haben sind erstaunt über das was so nach und nach zum Vorschein gekommen ist. Hohles Mauerwerk unter den Tapeten die nur durch ein Stücken Mauerwerk verschleiert wurden (beispielsweise) oder das die Balkone das Haus runter ziehen und sich dadurch Alles verschiebt und zusätzlich der Beton falsch gemischt wurde so das dich dieser Lösen könnte und unter einem der Balkonboden wegbricht, kann niemand einfach so erahnen.


    und ja klar eigentlich wäre es besser einfach auszuziehen, aber dann wird wieder per Makulatur die Schäden verschleiert, irgendein Kleinverdiener oder Hartz4 Empfänger als Mieter gesucht und solang Miete kassiert bis derjenige entnervt oder auf Grund von Bedrohungen auszieht und dann kommt der nächste Mieter und der nächste usw usw. Wir wissen das es viele Geschädigte gibt sowohl Mieter wie auch Käufer und warum soll man da nicht wenigstens versuchen sich dagegen zu wehren?
     
Thema: Schimmel in Küche und Bad
Die Seite wird geladen...

Schimmel in Küche und Bad - Ähnliche Themen

  1. Übernahme der Küche durch Nachmieter

    Übernahme der Küche durch Nachmieter: Hallo, einer meiner Mieter, der vor 11 Jahren eingezogen ist, hat heute gekündigt. Da damals Erstbezug, hat er die Küche selbst angeschafft. Ich...
  2. Bohren einer Entlüftung Küche

    Bohren einer Entlüftung Küche: Hallo zusammen, auf der Tagesordnung bei uns steht dieses Mal der Antrag eines Wohnung-Eigentümer auf Genehmigung einer Außenentlüftung seiner...
  3. Rückwirkende Mietmind. wg. Schimmel

    Rückwirkende Mietmind. wg. Schimmel: Hallo Leute, ich habe seit November'16 Schimmelbefall unterhalb der Fenster, wegen Kältebrücken, die durch die äußeren Fensterbänke gebildet...
  4. Mieter verursacht Schimmel -> Schadensersatz?

    Mieter verursacht Schimmel -> Schadensersatz?: Hallo zusammen, vielleicht gibt es ja jemanden dem etwas ähnliches passiert ist. Der Mieter meldet dem Vermieter einen starken Schimmelbefall...
  5. Penetranter Gestank im Bad

    Penetranter Gestank im Bad: Heute war endlich die ersehnte Zwangsräumung, in einem Monat bin ich also rechtmäßige Besitzerin von Müllbergen… Aktuell größtes Problem ist ein...