Schimmel / Stockflecken im Sondereigentum

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von saftsack, 18.11.2013.

  1. #1 saftsack, 18.11.2013
    saftsack

    saftsack Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es reisst nicht ab..

    Eine der Parteien unserer WEG hat in einem Zimmer Schimmel oder Stockflecken in einer Ecke über dem Fenster. Nun will Sie das ein Gutachter die Fassadenseite auf Schäden untersucht.
    Das Haus ist 1990 gebaut und entsprechend den damaligen Vorschriften gedämmt.
    Die Partei unter ihr hat keine Probleme und über ihr auch nicht.
    Der Verwalter muss ja hier tätig werden (will er ja auch), nur stellt sich den anderen Miteigentümern die Frage, wenn der Schimmel /Stock nicht von einem äusseren Gebäudeschaden stammt, sondern es sich herausstellt weil der Eigentümer in dem Raum kaum oder nicht heizt, eben Eigenverschulden ist.
    Muss er dann nicht alleine die Kosten des Gutachtens tragen oder kann dieses trotzdem auf die ganze WEG umgelegt werden? Oder muss er das in diesem Fall selbst tragen?
    Ich habe dazu im Inet leider nichts gefunden.

    Danke schon mal im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fremdling, 18.11.2013
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    137
    Beantwortet zwar nicht direkt Deine Frage, wäre aber ein Weg?

    In unserer WEG melden sich von Zeit zu Zeit einzelne neu hinzugekommene (!) Bewohner mit Ihren nach einiger Zeit auftretenden Schimmelschäden. Die Verwaltung bittet dann immer unseren 'Anstreicher des Vertrauens' zum Check mit seinem Feuchtigkeitsmessgerät, um keine unnötigen Kosten durch formelle Gutachten zu verursachen. Bisher wurde ausnahmslos festgestellt, dass keine Feuchtigkeit von außen eindringt sondern sich von innen bildet, womit die Schimmelbildung i.d.R. auf Lüftungsfehler zurückzuführen ist (z.B. im ungeheizten Schlafraum nächtigen die Eltern mit zwei Kindern bei heruntergelassener Rollade). Nach Aufklärung und Änderung des Lüftungsverhaltens kommt Schimmel dann nicht mehr vor. Der 'Stamm-Anstreicher' leistet das für unsere WEG als kostenlosen Service. Gelegentlich bekommt er den Auftrag des betroffenen Bewohners für die Innen-Sanierung/-Renovierung.

    In der Regel bezahlt derjenige die Leistung, der sie bestellt (also Verwalter; letztlich z.L. der gesamten WEG).

    Als ein Bewohner mit einer Schimmelwohnung seinerseits ohne Rückfrage beim Vermieter/Verwalter einen Gutachter organisierte (und letztlich auch selbst zahlen musste), erhielten wir nicht nur fragwürdige Ausführungen sondern ein weit überdimensioniertes überteuertes Angebot zur Schimmelbeseitigung, welches ungenutzt blieb. Es schloss sich eingangs geschildertes Procedere an, was kostengünstiger für den Bewohner zum Ziel führte.

    Wenn Ihr also auch einen 'Stamm-Anstreicher' kennt ...
     
  4. #3 saftsack, 21.11.2013
    saftsack

    saftsack Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nein es gibt keinen Stamm-Anstreicher..
    Hab nur keine Lust was anteilig zu bezahlen weil die Eigentümerin vielleicht nur zu blöd zum lüften & heizen ist.
    Falls das Gutachten zu dem Schluss kommt das es Eigenverschulden ist, können die Kosten für das Gutachten nicht dem "Verursacher" angelastet werden und nicht die Gemeinschaft dafür blechen soll?

    Danke
     
Thema:

Schimmel / Stockflecken im Sondereigentum

Die Seite wird geladen...

Schimmel / Stockflecken im Sondereigentum - Ähnliche Themen

  1. Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken

    Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken: Hallo zusammen, ich vermieter ein Haus Baujahr 1960. Die Mieter sind Anfang 2016 eingezogen. Bis vor paar Tagen ging alles gut. Nun haben die sich...
  2. Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?

    Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?: Hallo, ich habe vor 11 Jahren eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus gekauft. Die Wohnung war damals so herunter gekommen, dass der Markler damals...
  3. Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum

    Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum: Guten Abend, wie verhält es sich in einer Eigentümergemeinschaft wenn eine undichte Balkontür bei Sturm Wasser durchlässt und dieses dann zb den...