Schimmel - Vermieter gibt uns die Schuld - Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Moni24, 21.01.2007.

  1. Moni24

    Moni24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier schon ein paar Themen durchgelesen über Schimmel, wir wissen echt nicht mehr weiter.

    Ich hoffe uns kann hier jemand weiterhelfen. Zu dem Problem:

    Wir sind jetzt etwas über einen Jahr in dieser Wohnung und haben aber letztes Jahr schon im Winter im Schlafzimmer u. Küche Schimmel bekommen. Nur irgenwie konnten wir anscheinend damals das Problem lösen. Diesen Winter fings wieder genauso an. Im Schlafzimmer ist eine freistehende Ecke betroffen u. in der Küche jeweils am Fenster die Seitenwände (weiß nicht genau wie man dazu sagt), also die Einbauwand, wo das Fenster drin ist u. da hald auch jeweils die Ecken. Wir sind in einen Baumarkt gefahren u. haben uns dort informiert. Auch im Internet haben wir nach dem Problem gesucht. Der im Baumarkt hat uns gesagt, dass es am Heizen nicht liegen darf. Wir lüften dreimal täglich, d.h. nachn aufstehn, wenn ich von der Arbeit heimkomm u. Abends. Früher haben wir die Wohnung in der Zeit wo wir in der Arbeit waren nicht geheizt, aber seitdem wir den Schimmel bekämpft haben, heizen wir alle Räume, die Heizung läuft dann so auf 2 1/2. Ich kann aber doch nicht voll aufdrehen, wenn ich gar nicht daheim bin, da stürz ich mich ja in unkosten.

    Zudem haben wir dann auch noch festgestellt, dass sogar im Wohnzimmer die Wand zur Küche befallen ist, aber da scheint die Bekämpfung geholfen zu haben, aber an den anderen Stellen (Küche, Schlafzimmer) ist wieder was gekommen, trotz Schimmelfarbe. Ich mache mir hald jetzt auch ziemliche Sorgen um unsere Gesundheit.

    Pflanzen haben wir so gut wie keine, Wäsche wird im Trockner im Bad getrocknet u. jedesmal gelüftet. Was mich auch erstaunt, da wo viel Luftfeuchtigkeit ist, ist kein Schimmel. Im Bad ist nichts. In der Küche haben wir einen Geschirrspüler, aber mehr als lüften u. wieder heizen kann ich doch nicht machen. Zudem haben wir aber zum Beispiel in der Küche schon das Problem, dass es sehr lange braucht bis es warm ist.

    Heute haben wir den Vermieter nochmal bescheid gesagt, er ist dann gekommen u. hat dann gemeint unser Wasserverbrauch ist schuld. Ja sagt mal, ich geh in die Arbeit, dass ich jeden Tag dusche ist doch normal und wenn ich einmal in der Woche bade sollt das auch nicht das Problem sein. Vor allem wir/ich achte immer darauf, dass die Türen geschlossen sind, gleich nach dem Baden gelüftet wird, bzw. ist ja im Bad kein Schimmel.

    Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass wir ein Wasserbett haben, aber kann wirklich das das Problem sein. Die Wände in diesen beiden Räumen fühlen sich immer kalt an. Egal wieviel wir heizen.

    In einer Reportage habe ich mal gehört, dass Schimmel nicht Mieter-Problem ist. Der Vermieter muss sich darum kümmern. Ich kann mich doch nicht voll in die Unkosten stürzen nur weil der Bau evtl. daran Schuld ist. Nur eine "Vermutung". Aber wenn ich zurück denke als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, da werden auch ein paar Räume nicht dauernd genutzt u. es kommt kein Schimmel obwohl nicht geheizt wird.

    sorry, für den langen Text. Ich hoffe uns kann jemand einen Rat geben.

    Vielen Dank im voraus.

    LG Moni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Also mal wieder das Mieter-Lieblingsproblem...
    1. Es ist ein Gerücht, dass Schimmel immer das Problem des Vermieters ist.
    Was soll der Vermieter machen, wenn der Schimmel immer bei dem gleichen Mieter auftaucht, egal wo der wohnt...
    2. Schimmelfarbe ist so sinnvoll gegen Schimmel, wie ein neues Lenkrad bei einem Auto, das eine verstellte Spur hat.

    Zuerst muss die Ursache gefunden werden.
    1. Sind die befallen Wände ALLE Außenwände?
    2. Sind die befallenen Räume entsprechend geheizt? ca 19-20°C?
    3. War der Schimmel schon beim Vormieter?
    4. Wurden in letzter Zeit neue Fenster eingebaut oder Dämmung aufgebracht?
    5. Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in den betreffenden Räumen?
    6. Wenn der Vormieter keinen Schimmel hatte: Wurden größere Baumassnahmen durchgeführt? (Putzarbeiten, streichen in den jeweiligen Räumen,..)

    Wenn ich das richtig verstehe, sind nur die Wände rund um die Küche betroffen.
    (Küchenwandaussenseite..) Damit meine ich, dass die Schlafzimmerwand nur die Wand der Küche ist. Wo laufen die Versorgungsleitungen? Genau in dieser Wand? Vielleicht gibt es ja auch eine "nasse Wand". Das wären dann Anzeichen für einen Rohrbruch...
     
  4. Moni24

    Moni24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    also die befallenen Wände sind auf jedenfall Außenwände. Die anderen Punkte müssen wir noch prüfen. Aber heizen sie ihr Schlafzimmer wirklich bis zu 20 Grad. Ich mein es ist hald auch nicht gesund in einem warmen Schlafzimmer zu schlafen (also soviel ich weiß). Wir werden jetzt auf jedenfall mal alles durchgehen. Danke schon mal. Schlafzimmerwand ist keine Wand zur Küche sonder einfach auch eine Außenwand.

    LG Moni
     
  5. #4 lostcontrol, 23.01.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    was sind das denn für wände? beton? gemauert? ausgemauertes fachwerk?
    sind die wände gedämmt? außen oder innen?

    ich tipp mal drauf, dass die dämmung schlecht oder garnicht vorhanden ist und deshalb kältebrücken bestehen. dann kondensiert die luftfeuchtigkeit natürlich an den wänden und bildet so nährboden für schimmel.
    DAS wäre vermietersache.

    kann aber auch ganz anders sein...
     
  6. Moni24

    Moni24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir werden auf jedenfall jetzt alle Möglichkeiten durchgehen u. überprüfen. Ich habe mich nur ziemlich darüber geärgert, dass der Vermieter unsern Wasserverbrauch die Schuld gab u. es ist aber im Bad gar kein Schimmel. Da frag ich mich schon u. zudem wir halten uns ja daran, dass gelüftet u. geheizt wird, aber ich kann ja unterm Tag ned extra heimfahrn u. schaun ob es 20 Grad in der Wohnung hat. Naja egal, wir werden schon das Problem finden. Danke schon mal an Alle.

    LG Moni
     
  7. Tiger

    Tiger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi Moni,
    bin zwar auch "der Vermieter" aber war viele Jahre "Mieter" und bei uns ist aktuell der Schimmel auch ein Thema in unserer Mietwohnung.
    Auf jedenfall bringt euch das überpinseln von Schimmelstellen garnix auch wenn ihr den Schimmel entfernt. Grundsätzlich muss das eigentliche Problem abgestellt werden. Obs an zuviel Feuchtigkeit liegt, kann man durch die Anschafffung eines Hygrometer feststellen, kostet nicht die Welt, ist aber ungemein hilfreich. In unserer Mietwohnung herschten nämlich Werte um die 70% und das ist eindeutig zuviel!

    Versuch auch mit dem Vermieter ein klärendes Gespräch zu führen um die Ursache herauszufinden, bei uns ist leider die Situation so eskaliert, da unsere Mieterin uns derart beleidigt und bedroht hat, das wir sie am liebsten rausgeschmissen hätten. Komischerweise sind die Werte nun seit einer Woche um die 40 % und die normale Zimmertemperatur liegt so um 19 Grad. Und das in einer teilunterkellerten Wohnung. :top

    Aussenwände sind immer ein Problem und am besten stellt man da garnix hin. Und nicht jeder Schimmel ist gleich ein Grund auszuziehen.

    Meiner Meinung nach sollte man da immer grundsätzlich versuchen die Sache im Guten zu beheben und man muss der Ursache auf den Grund gehen.

    Schau mal unter www.getifix.de Gesund Wohnen Broschüre, da findest du Tips zum Richtigen Lüften und Heizen. Den oft ist es reine Unwissenheit oder die Vermeindliche Kenntnis, sich richtig zu verhalten.

    lg
    Tiger
     
  8. Moni24

    Moni24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen dank. Ich möchte es auch gerne im Guten klären. Bin ja erst in die Wohnung eingezogen. Aber er hat hald scho seit über 1 1/2 Wochen gesagt, dass er vorbei kommt und uns was vorbeibringt (ich aber jetzt auch der Meinung bin, dass das nicht das Problem löst). Wir haben jetzt selber beschlossen, dass wir des Problem rausfinden wollen, auch wenn er meint, des reicht mit Schimmelentferner u. was mich hald verärgert hat, ist, dass er unseren Wasserverbrauch die Schuld gegeben hat, da hab ich mich hald schon etwas angegriffen gefühlt, weil ich sooft bade, wie ich will....!
     
  9. #8 Habunek, 02.02.2007
    Habunek

    Habunek Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schimmel in Wohnungen

    Hallo Moni,

    kenne aus eigener Erfahrung gleiches Problem, Abhilfe hat mir ein
    empfohlener Fachmann vom Bundesverband Deutscher Bauwerksdiagnostiker gegeben. Die haben Spezialisten die der Ursache auf den Grund gehen und
    das bundesweit.
    Einfach mal reinschauen.
    www.bdbl.de
     
  10. #9 Thomas123, 07.03.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Gegen Schimmel hilft hochprozentiger Alkohol 70% oder höher - aus der Apotheke!

    Das ist "gesünder" als Schimmelmittel, habe ich mir sagen lassen und kostet nicht so viel.

    Es tötet den Schimmel ab, aber das Mittelchen verdunstet... dann gib dem Schimmel nochmal eines regelmäßig drüber....das hilft!!!

    Grüßle Thomas :wink :handkuss
     
  11. #10 lostcontrol, 07.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    RE: Schimmel in Wohnungen

    leider funktioniert auf dieser seite ca. 80% nicht.
    und auf meine email habe ich auch nach einer woche noch keine antwort erhalten.
    fazit: nicht empfehlenswert.
     
Thema: Schimmel - Vermieter gibt uns die Schuld - Hilfe!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel durch wasserbett

    ,
  2. schimmel mieter schuld

    ,
  3. schimmel im bad mieter schuld

    ,
  4. schimmel vermieter gibt uns die schuld,
  5. vermieterbund schimmel,
  6. schimmel vermieter gibt mir die schuld,
  7. schimmel vermieter schuld,
  8. vermieter gibt mir die schuld am schimmel,
  9. mieter schimmel schuld,
  10. wasserbett schimmel wand,
  11. schimmel in der Wohnung vermieter gibt schuld,
  12. vermieter gibt schuld,
  13. feuchtewand wasserbett,
  14. vermieter gibt schuld an schimmel,
  15. feuchte wände durch wasserbett,
  16. schimmel an den wänden durch wasserbett,
  17. schimmel an der wand vermieter gibt mieter die schuld,
  18. vermieter gibt mieter schuld für schimmel,
  19. schimmel schuld des vermieters,
  20. schimmel hilfe mieter,
  21. schimmel an wand durch wasserbett,
  22. verursacht wasserbett schimmel,
  23. wasserbett verursacht schimmel,
  24. schimmel im schlafzimmer durch wasserbett,
  25. schimmel wegen wasserbett
Die Seite wird geladen...

Schimmel - Vermieter gibt uns die Schuld - Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken

    Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken: Hallo zusammen, ich vermieter ein Haus Baujahr 1960. Die Mieter sind Anfang 2016 eingezogen. Bis vor paar Tagen ging alles gut. Nun haben die sich...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung

    [Hilfe] Immobilienpreise eurer Eigentumswohnung: Hallo Immoprofis, ich bin Dirk, wohnhaft in Hannover und möchte meine 2-Zimmer Eigentumswohnung , 49m2, vermieten. Zu den Immobilienpreisen in...
  5. [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge

    [Ich brauche eure Hilfe]Immobilienmakler Ratschläge: Hallo, ich bin schon fast verzweifelt. Meine Mutter möchte Ihr Haus verkaufen. Allerdings hat keiner von uns davon Ahnung was für eine...