Schimmelbefall Badezimmer

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Sandro81183, 23.11.2007.

  1. #1 Sandro81183, 23.11.2007
    Sandro81183

    Sandro81183 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zuasmmen...

    Eine Freundin hat ein kleines Problem mit Ihrer Wohnung (45,5 m², 2,5 R)

    Im Badezimmer befindet sich über der Eingangstür ein ca. 33 x 44 cm großer Schimmelfleck.. Dieser wurde kurz nach dem Einzug bei Renovierungsarbeiten entdeckt (August). Der Vermieter wurde darüber informiert (mündlich, aber unter Zeugen) und er versprach, den Schimmel zu entfernen. Weiterhin informiert er über richtiges Lüften.

    Bis heute hat sich aber nichts getan. Ob der Schimmelfleck sich unter der Tapete weiter ausgebreitet hat, ist mir nicht bekannt.

    Der Mietvertrag läuft seit 09/2007. 3x wurde die volle Miete überweisen.
    Nun ist meine Frage, ob und wie hoch hier eine Mietminderung gerechtfertigt ist.
    Außerdem bin ich der Meinung, dass für die vergangenen Monate eine Mietrückzahlung seitens des Vermieters zu erfolgen hat. Dies würde ich mit der arglistigen Täuschung begründen, da wir sicher sind, dass dem Vermieter die Schäden bereits vor der Vermietung bekannt waren.

    Auch wurden bei einer weiteren Renovierung im Schlafzimmer feuchte Wände entdeckt. Diese scheinen auch bereits seit Beginn der Vermietung vorhanden zu sein.

    Ich danke bereits jetzt schon mal für eure Antworten.

    gruß sandro
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Deine Freundin kann einen gutachter beauftragen und wenn der meint, dass der Schimmel von der Bausubstanz herrührt, einen Anwalt beauftragen, der dann deine Rechte entsprechend durchsetzt. Der Vermieter wird dann auch den Gutachter zahlen müssen.

    Unter Zeugen ist das ja ganz nett, ist aber nur Nebensache. Sie soll den Vermieter anschreiben und ihm eine Frist setzen, bis wann er den Schimmel zu beheben hat.

    Ein Gutachter bewertet auch gleich, inwiefern es den Lebensraum beinträchtigt. Daraus ergibt sich dann die Mietminderung.

    Was du nicht geschrieben hast, um das hier zu bewerten:
    Ob diese feuchten Wände im Schlafzimmer Aussenwände sind. Der Schimmel im Bad kann eigentlich kaum auf eine mangelhafte Bauweise zurückgehen. Immerhin ist es eine Innentür und das weist wirklich auf falsches Lüften hin.

    Schimmel taucht üblicherweise bei Baumängeln an den Aussenwänden auf, da diese bauartbedingt auskühlen können. Dann ist der Vermieter dafür haftbar. Nicht jedoch, wenn die Feuchtigkeit durch ein sparsames Heizen (Temp ständig unter 18°C; häufig im Schlafzimmer) oder übermäßiges Produzieren von Luftfeuchtigkeit ohne diese abzuführen (Raumfeuchtigkeit unter 65%)

    Ich rate deiner Freundin, erstmal einen Hygrometer aufzustellen, um festzustellen, ob es wirklich an der Bausubstanz liegt oder eine Folge der Renovierungsarbeit ist.
    (Tapezieren: feuchte Tapete wird nicht ausreichend entlüftet).

    Sie kann jetzt die harte Linie fahren und am Ende auf den Kosten sitzen bleiben oder sie kontrolliert das erstmal, woran es wirklich liegt.
    Der Hygrometer bezahlt der Vermieter nicht, aber die gibt's schon ab 20€...
     
  4. #3 Sandro81183, 24.11.2007
    Sandro81183

    Sandro81183 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja die schlafzimmerwand ist eine aussenwand.

    das mit dem falschen oder gar nicht lüften, kann aber nur vom vormieter sein, da sie zum zeitpunkt als der schimmel festgestellt wurde ja noch gar nicht da gewohnt hat.
    Ich mein, cih wär da gar nich erst eingezogen dann, aber der vermieter hatte ihr ja versprochen, den mangel zu beheben, was er nicht getan hat.

    und vom falschen tapezieren kann auch nicht sein weil der schimmel ja unter der alten tapete war..... und da sollte eigentlich nur gestrichen werden, aber da kam alles runter.... samt schimmel ^^

    naja und das mit dem gutachter ist so ne sache... was kostet der denn sind gutachter nich sauteuer?

    trotzdem danke....
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ganze hört sich für mich so an, als wenn der Vormieter der eigentliche Schuldige an der Sache ist.

    Deine Freundin soll den Vermieter mit Fristsetzung anschreiben, das Schimmelprob zu beheben. Nach Fristverstreichung (im allg 2 - 4 wochen; hier könnte es auch kürzer sein) erneut die Arbeiten anmahnen und eine erneute Fristsetzung mit Androhung einen Maler zu beauftragen. Nach Fristverstreichung den Maler beauftragen und den Vermieter darüber informieren. Sobald du die Rechnung des Malers hast: Vermieter um Bezahlung bitten. Kommt er dem nicht nach, mit Ankündigung die kommende Miete um diesen Betrag kürzen.
    Das ist dernormale Weg soetwas durchzusetzen.
    Was der Maler jedoch machen wird: Tapete entfernen, Schimmel-"zeugs" rauf und gut. Gerade bei der Renovierung sollte man das locker machen können.

    Sollte der Schimmel wieder raus kommen -> fristlose Kündigung.
     
  6. #5 Sandro81183, 24.11.2007
    Sandro81183

    Sandro81183 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    gibts denn ne möglichkeit, ganz aus dem mietvertrag rauszukommen? jetzt ohne einhaltung der Kündigungsfrist? weil wenn jez schon so probleme sind, was passiert wenns nochmal vorkommt? oder was anderes?
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wegen Schimmel kann man fristlos kündigen.
     
  8. #7 Sandro81183, 25.11.2007
    Sandro81183

    Sandro81183 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    und wie siehts mir einer rückforderung der bereits gezahlten miete aus? is da aussicht auf erfolg?

    danke capo :wink
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nein, man sollte auch beachten ,dass man bei der Kündigung auf die Gesundheitsgefahr sich beruft.
     
Thema: Schimmelbefall Badezimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmelbefall badezimmer

    ,
  2. formschreiben an den vermieter badsanierung bei schimmelbefall im bad

    ,
  3. badrenovierung schimmel vermieter

    ,
  4. mietminderung fliesen locker,
  5. anschreiben schimmelbefall badezimmer,
  6. anschreiben zum schimmelbefall im badezimmer ,
  7. schimmel im bad vermieter anschreiben,
  8. schimmel im badezimmer vermieter anschreiben,
  9. Anschreiben mieter schimmel im bad,
  10. falsche tapezierung vormieter badezimmer schimmel,
  11. mietminderung für schimmel befall im badezimmer,
  12. 8 wochen nach einzug schimmel,
  13. fliesen im bad locker wie mietminderung,
  14. schimmel im bad vor einzug vermieter,
  15. schimmel vermieter anschreiben,
  16. vermieter anschreiben schimmel,
  17. mietminderung schimmel im bad fliesen locker,
  18. anschreiben schimmelbefall,
  19. schimmel im bad entdeckt vermietersache,
  20. 8 wochen nach einzug schimmel entdeckt,
  21. anschreiben bei schimmel an den vermieter,
  22. schimmelbefall badezimmer vermiter informieern,
  23. schimmel im bad vermieter wie anschreiben,
  24. nach einzug schimmel im bad entdeckt,
  25. wiederholter schimmelbefall fristlose kündigung
Die Seite wird geladen...

Schimmelbefall Badezimmer - Ähnliche Themen

  1. Endlich ein vernünftiges Badezimmer!

    Endlich ein vernünftiges Badezimmer!: Ich freu mich so - endlich krieg ich ein RICHTIGES Badezimmer! Nachdem jetzt die alten Installationen draußen sind und die Wand in die...
  2. neues badezimmer- werbungskosten?

    neues badezimmer- werbungskosten?: hallo, ich bin noch relativ neu unter den vermietern.. in der vermieteten ETW würde ich gern das bad neu machen lassen, fällt das unter...
  3. Schimmelbefall in EFH und eine ggf. Mitschuld vom Mieter will nicht eingesehen werden

    Schimmelbefall in EFH und eine ggf. Mitschuld vom Mieter will nicht eingesehen werden: hallo zusammen, ich bin zweifache hausbesitzerin , zwei kleine efh´s, und habe nun nach einem jahr Renovierung das größere der zwei im august...
  4. Schimmel im Badezimmer - Mieter teilweise haftbar?

    Schimmel im Badezimmer - Mieter teilweise haftbar?: Hallo alle zusammen, ich habe mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine Mieter haben mir schon vor einiger Zeit Schimmel im...