Schimmelbeseitigung Kosten auf Mieter umlegen?

Dieses Thema im Forum "Schönheitsreparaturen" wurde erstellt von canssen, 02.06.2013.

  1. #1 canssen, 02.06.2013
    canssen

    canssen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsgemeinde,

    mein Mieter welcher Bereits am 28.02.2013 ausgezogen ist, hatte letztes Jahr Schimmel im Kinderzimmer gemeldet.
    Im Kinderzimmer welches er als Abstellraum benutzt hat, da kein Kind(er) vorhanden meldete er mir den Schimmelbefall. Nachdem begutachten des Zimmers, welches im Winter nicht geheizt wurde (Eiskalte Wände, Wasserunterlaufene Fenster) ging ich vom falschen Lüftungsverhalten des Mieter aus. Mein Mieter sah nicht die Schuld bei sich, und war auch nicht bereit den Schimmel zu entfernen. Wir haben 2 Gutachter hinzugezogen welche eindeutig bewiesen haben, dass der Schimmelbefall auf falsches lüften zurück zu führen ist. Auch hier zeigte sich mein Mieter uneinsichtig, und sagte er hätte keine Zeit den Schimmel zu entfernen. Nachdem das ganze Zimmer befallen war, habe ich als Vermieter mit einem Freund 2 Tage den Schimmel entfernt..während mein Mieter faul im Wohnzimmer auf der Couch lag! Alte Tapete entfernt, mit Schimmelreniniger die Wände behandelt und letzendlich mit Rauhfaster tapeziert.
    Nun meine Frage, Kann für die Stunden welche ich als Vermieter gearbeitet habe irgendwie auf den Mieter umlegen? bzw. von der Kaution abziehen?
    Weitere Mängel nach Auszug: Steckdosen in der Küche kaputt, wurden ersetzt. PVC Boden am Eingangsbereich verschmutzt, wurde von mir ersetzt. Holztruhe (Aufbewahrungstruhe) auf dem Balkon ohne meine Genehmigung entsorgt, und und und....Kann ich diese Mängel, bzw. die Kosten welche angefallen sind auch von der Kaution abziehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 03.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Canssen,

    also auf deine evtl anderen Mietern kannst du das natürlich nicht umlegen ;) Aber wenn dieser einer Mieter tatsächlich daran schuld hatte an dem Schimmel und selber das nicht beseitigt hat, dann kannst du m.E. diese Kosten natürlich jetzt von diesem Mieter, der den Schaden verursacht hat, einfordern. Denn für einen Schaden den ein Mieter selber anrichtet, haftet der Mieter natürlich auch.

    Zweck der Kaution: "Die Kaution dient dem Vermieter als Sicherheit für alle aus dem Mietverhältnis gegenüber dem Mieter bestehenden oder bei Auszug entstehenden Ansprüche."
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Hallo canssen,

    was wurde denn diesbezüglich im Übergabeprotokoll vom 28.2. vermerkt?
     
  5. #4 Papabär, 04.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Was der Vermieter ggf. nachweisen müsste. Da der Mieter sich uneinsichtig gezeigt hat, würde ich im Falle einer Verrechnung schon mal von einem MB ausgehen.

    Je nach Höhe der Aufwendungen (auch für die beiden Gutachten), würde ich einen ortsansässigen Fachanwalt lieber mal rechtzeitig nach den Chancen fragen. Nicht jeder Gutachter ist sein Geld wert (auch wenn sich die Beschreibung des Sachverhaltes in der Tat nach falschem Heiz- und Lüftungsverhalten anhört).


    Außerdem lese ich aus der Fragestellung heraus, dass der Vermieter auf eine Mängelmeldung des Mieters "im letzten Jahr" nicht zeitnah reagiert hat - womit ihn ggf. eine Mitschuld an der Ausbreitung des Schimmelbefalls trifft.

    Möglicherweise wäre der Aufwand bei kurzfristiger Reaktion auf 20Min Arbeit und 7,95 € für ´ne Buddel Schimmelentferner begrenzt geblieben ...?


    Die Antwort auf Berny´s Frage interessiert mich in diesem Zusammenhang auch.
     
  6. #5 canssen, 04.06.2013
    canssen

    canssen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal danke für die Antworten.

    Natürlich werde ich die Kosten nicht auf den neuen Mieter umlegen))
    Bei Auszug von meinem alten Mieter ( dem Verursacher) haben wir im Protokoll bei der Übergabe nichts vermerkt, denn ich wollte die Hausschlüssel haben. Hätte ich Ihm gleich gesat, dass ich die Kosten für die Beseitigung des Schimmels auf Ihn umlegen werde. Denn es hätte Diskussionen gegeben und ihm traue ich das zu und er hätte mir die Schlüssel nicht ausgehändigt.
    Die Entfernung des Schimmels hat fast 2 Tage in Anspruch genommen! und war ja auch einige Monate vor seinem Auszug. Und es stimmt, hätte der Mieter zeitnahe reagiert, wäre das Ausmaß des Schimmelbefalls nicht so schlimm gewesen. Gibt es denn eine Regelung wie ich meine Arbeitszeit, Stundenpauschale, Material etc. umlegen?
    Danke euch, für den Support
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Arbeitszeit 30€/h, Material preisgünstige Beschaffung.
     
  8. #7 Papabär, 04.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Wir hatten hier mal ´nen Thread, in dem von 15,- €/h die Rede war ... um sicher zu gehen - auch weil davon auszugehen ist, dass ein Fachbetrieb die Arbeiten in kürzerer Zeit erledigt hätten. Den helfenden Freund würde ich allerdings ebenfalls mit 15- €/h ansetzen.

    MwSt. dürfen m.E. nicht angesetzt werden.


    Wieviel Zeit ist denn zwischen der Meldung des Mieters und der Beseitigung des Schimmel vergangen?
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Nää, Papa, handwerkliche Arbeiten mit 30€/h, Putzarbeiten mit 10-15€/h.
    Keine Märchensteuer, is doch klar.
     
  10. #9 Papabär, 05.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Nagut ..........
     
  11. #10 canssen, 05.06.2013
    canssen

    canssen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für den Support und den hilfreichen Antworten.
    Nächster Schritt: Betriebskostenabrechnung erstellen.
    Kosten für Schimmel auf den EX- Mieter umlegen - Mieter dies mitteilen per Brief und von der Kaution abziehen.:smile031:
     
  12. #11 oscar0019, 06.06.2013
    oscar0019

    oscar0019 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berny,

    hast Du ne Quelle (Gerichtsurteil etc.)?
    Mein RA von Haus und Grund nannte mir auch 15 EUR / h (, um auf der sicheren Seite zu sein, da dieser Kostensatz auch von Gerichten (ohne Quelle) anerkannt seien).

    Beste Grüße
    oscar0019
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Nein, habe ich nicht. Wurde hier aber schon diskutiert. Anhaltspunkt: Wenn Handwerksfirmen Stundenlöhne incl. Märchensteuer an die 50€/h oder gar drüber nehmen, kann der handwerklich versierte VM 30€/h verlangen.
    Dein Freund aus Oregon könnte weiterhelfen: Google
     
  14. #13 canssen, 07.06.2013
    canssen

    canssen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    heute den Rückruf von Haus & Grund erhalten. Laut dem Anwalt, kann man die Stunden berechnen mit 20 EURO.
    Grüße
     
  15. #14 canssen, 07.06.2013
    canssen

    canssen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es irgendwo Textbeispiele wie ich sowas am besten formuliere oder muss zwingend ein Paragraph laut BGB etc erwähnt/zitiert werden? oder irgendeine Quelle wo ich sowas nachlesen kann? Einfach nur, dass es Hand und Fuß hat was ich aufsetze, falls mein EX Mieter zum Mieterverein rennt...

    Grüsse
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Hat mein Google-Link nicht weitergeholfen?
     
  17. #16 Papabär, 07.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    ... dann fange ich an, mir bezahlbare Handwerker aus Polen einfliegen zu lassen.


    Junge-junge-junge ... in welchem Teil der Republik sind denn SOLCHE Preise üblich?
     
  18. #17 Papabär, 07.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hattu Gebrauchsanweisung vergessen ...
     
  19. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Papabär,

    also so unrealistisch ist das garnicht.

    Neben dem Stundenlohn (Geselle, Meister) vom Mitarbeiter kommen ja dann noch die Lohnnebenkosten drauf, dann auch noch betriebliche Gemeinkosten, der Gewinn für die Firma, die Märchensteuer, sodas am Ende hier durchaus 50€/Stunde das den Kunden kosten kann.
     
  20. #19 Papabär, 07.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Na, Holladiewaldfee ...

    Wir SIND Kunden ... und der teuerste Handwerker, den wir so haben ist der GWS-Meister ... in dessen Stundenlohn (lt. Rechnung) sollten Lohnnebenkosten und der ganze Rest bereits einkalkuliert sein - jedenfalls wird so´n Quatsch auf seinen Rechnungen nicht separat ausgewiesen.
    Grad´ kürzlich hat der seine Preise erhöht ... auf jetzt 32,50 € (netto) - das macht brutto knapp 39,-€/h. (Da er seitdem deutlich weniger Aufträge bekommt, rudert er auch z.T. mit "Sonderangeboten" auch schon wieder zurück ... aber das ist´n anderes Thema).


    50,- € ... mir bleibt die Spucke weg ... :112:
     
  21. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Na aber Papabär,

    klar ist zwischen ca 40€ und ca 50€ noch ein Unterschied, aber so unrealistisch ist das Ganze nicht. Du weist ja noch nicht mal, ob wir hier von einer Gesellenstunde oder von einer Meisterstunde reden. Also sicher ausschlissen kann man hier nur den Azubi .....

    Dann stimmt aber was in seiner Kalkulation irgendwie nicht, denn wenn man das richtig macht, ist der Spielraum nicht so groß bzw man kann nicht unter Wert sich auf dauer verkaufen.
     
Thema: Schimmelbeseitigung Kosten auf Mieter umlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmelbeseitigung kosten

    ,
  2. schimmelsanierung umlegen

    ,
  3. Schimmelbeseitigung umlagefähig

    ,
  4. vermieter schimmelkosten auf mieter umlegen,
  5. kosten schimmel beseitigung,
  6. schimmelgutachten kaution,
  7. schimmelsanierung kosten auf mieter umlegen,
  8. gutachten schimmel auf mieter umlegen,
  9. Schimmel Beseitigung umlegbar auf Mieter,
  10. umlage kosten schimmelgutachten,
  11. schimmelgutachten umlagefähig,
  12. kaution beseitigung schimmel,
  13. ex umlegen,
  14. wieviel kostet schimmelbeseitigung,
  15. kosten schimmelbeseitigung,
  16. kosten für schimmelentfernung,
  17. schimmel entfernen stundenlohn,
  18. kalkulation einer gesellenstunde,
  19. schimmelbeseitigung was das kostet,
  20. schimmel kosten auf mieter umlegen,
  21. gerichtsurteile über lüften,
  22. kann man schimmelbekämpfung auf die mieter umlegen,
  23. wieviel kostet die meisterstunde,
  24. kosten für schimmelbeseitigung,
  25. kosten beseitigung schimmelschaden auf mieter umlegen
Die Seite wird geladen...

Schimmelbeseitigung Kosten auf Mieter umlegen? - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...