schimmelbildung - meine schuld?

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von skunk, 10.02.2007.

  1. skunk

    skunk Gast

    hallo,

    im mai letzten jahres zog ich in meine jetzige wohnung ein. altbau, erdgeschoss. mitte november letzten jahres bemerkte ich schimmel in meinem schlafzimmer. in der ecke wo beide außenwände aufeinander treffen schien es anzufangen. der schimmel (weiß u wie watte) zog sich vom boden bis ca. 0,5 meter höhe über die gesamte außenwand.

    aufgrund mehrerer erzählungen über schimmelrechtsstreit traute ich mich zunächst nicht meinem vermieter das mitzuteilen. das dies ein fehler war, ist mit mittlerweile bewußt... jedenfalls beseitigte ich den schimmel mit spray und achte ab da auf ordnungsgemäßes lüften und heizen. nun, ich gebe zu dass mir dies nicht immer, aus persönlichen gründen, gelang. dennoch kontrollierte ich die luftfeuchtigkeit und diese stieg nicht über 60 %.... der schimmel kam nach einiger zeit wieder...

    mir fiel weiterhin auf, dass die luftfeutigkeit 70 % erreichte wenn ich einige tage nicht zuhause war und somit nicht lüften konnte. es ist meine erste eigene wohnung und ich hab bissl angst das nen rechtsstreit auf mich zukommt. was passiert wenn ich verliere?

    kann es überhaupt an mir liegen das sich der schimmel bildet? ich hab mal gehört bei lüftungsfehlern bilödet sich schimmel in den oberen zimmerecken. weiterhin ist das der einzige raum in dem sich schimmel bildet, also im wohnzimmer ist nichts und mein heiz-lüftungverhalten ist in beiden räumen gleich, außerdem hab ich im wohnzimmer ein aquarium und wesentlich mehr pflanzen stehen als im schlafzimmer... ach ja und mir ist aufgefallen dass die kissen die an der wand liegen, also wenn sie an der wand liegen, feucht werden. also richtig feucht... als ich einzog entfernte ich die tür zwischen schlaf- und wohnzimmer, stattdessen ein vorhang. mein damaliger hausmeister meinte dass ich die tür nicht in keller stellen soll, da dieser feucht ist... deutet das alles darauf hin dass es baumängel sind??

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. ich bin echt verzweifelt...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 10.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    weiss? und wie watte? huch?
    also diese sorte schimmel kenn ich jetzt noch nicht von gebäuden - nur von nahrungsmitteln (*grusel*).
    "normaler" schimmel ist eher schwarz. und auch nicht wie watte, sondern höchstens ein bisschen rauh.
    was ist das denn für ein untergrund? rauhfasertapete? textiltapete? putz ohne tapete?
    ist der schimmel am boden oder eher an der decke?
    was ist das denn für ein altbau? baujahr? bauweise (fachwerk, ständerbau, gemauert etc.)?

    hast du etwas vor den betroffenen wänden stehen?
    hast du da ausreichend platz zum hinterlüften gelassen (mindestens 3-5cm)?

    bei aussenwänden liegt natürlich der verdacht nahe, dass eine mangelnde isolierung der wände vorliegt. da passiert das dann gerne mal, dass sich durch kältebrücken kondensfeuchtigkeit bildet, die dann den optimalen nährboden für schimmel bildet.
    das wäre dann vermietersache.

    60% luftfeuchtigkeit sind allerdings eigentlich auch noch relativ hoch, das mag der schimmel natürlich auch gerne...
    das lüftungsverhalten spielt sicher eine ganz grosse rolle bei der schimmelthematik - wird nicht oft genug oder falsch gelüftet, dann geht das sehr schnell, dass sich schimmel bildet.
    auch das schlafzimmer sollte gründlich gelüftet werden - der durchschnittsmensch gibt während seiner nachtruhe ja immerhin auch mindestens einen liter wasser ab.
    zimmerpflanzen und aquarien können ebenfalls die luftfeuchtigkeit erhöhen.

    dass der keller feucht ist, hat nicht unbedingt was mit deiner wohnung zu tun - was ist es denn für ein keller?
    historische gewölbekeller sind immer feucht - das ist völlig normal, und versuche, diese trockenzulegen sind ziemlich sinnlos (und der bausubstanz auch nicht zuträglich). feuchtigkeit im keller ist also nicht unbedingt ein baumangel.
    was anderes ist es natürlich, wenn es im keller schimmelt...
    gibt's in dem keller spinnen? falls ja: dann müsste da eigentlich alles in ordnung sein, denn auch spinnen mögen keinen schimmel und beziehen garnicht erst quartier in solchen kellern.
    übrigens müssen auch keller belüftet werden!

    aber am meisten irritiert mich wirklich die art des schimmels - das kenn ich noch garnicht...
     
  4. #3 lostcontrol, 10.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hallo skunk,

    ich hätte dir ja jetzt gerne unser "merkblatt zum richtigen lüften und heizen" per mail geschickt (damit du mal nachlesen kannst, wie schimmel entstehen kann und auf was man achten sollte, um dies zu verhindern), aber leider bist du ja nicht registriert und somit hab ich keine email-adresse von dir.
    mail mich mal an unter lostcontrol@gmx.de - dann schick ich dir das zu.
     
  5. skunk

    skunk Gast

    hallo lostcontrol, danke für deine schnelle antwort,

    also den schwarzen schimmel hab ich in ner anderen zimmerecke... der weiße ist auf ner blauen wand, vielleicht deswegen, also ist innenraumfarbe und laut dem was da drauf steht auch atmungsaktiv und so...naja und dort wo der schwarze ist, ist die wand weiß, rauhfasertapete so wies der vermieter übergeben hat. der schimmel ist auch nur am boden, an der decke ist nichts. angefangen hats an der ecke wo beide außenwände sind, da steht der schreibtisch und der is unten offen und nich wirklich an der wand.

    was das für ein altbau ist, kann ich garnich genau sagen... teilsaniert, gemauert, und so leichte risse außen... also ganz dünn.

    wenn ich die fenster den ganzen tag angekippt hab krieg ich schon 40% hin, beim "richtig" lüften auch... aber wenn fenster wieder zu sind und heizung an, also ca. 18 grad, da sinds wieder 55-60...

    nun wenn ich aber ne weile garnich zuhause bin, also auch nich hier schlafe, dann sinds knapp 70% wenn ich nach hause komm...

    {quote] zimmerpflanzen und aquarien können ebenfalls die luftfeuchtigkeit erhöhen [/quote]

    das steht ja nur im wohnzimmer... da is die luftfeuchtigkeit irgendwie generell geringer

    also spinnen gints in meinem keller zur genüge...
     
  6. skunk

    skunk Gast

    ach ja und wegen dem lüften:

    ich hab die fenster meist angekippt... dafür aber länger als 2-3 mal 10 min... mir ist ja klar das es nicht ganz richtig ist, allerdings wohn ich im erdgeschoss und habe einen hund, und da irgendwie angst das er abhaut ( als ich herzog ist meine katze auf die art abgehauen), und abgesehen davon kommt mich ne nachbarskatze permanent 'besuchen' wenn die fenster auf sind...

    macht das so einen riesen unterschied? ich meine die luftfeuchte sinkt ja auch bei gekippten fenstern... und von einem bekannten hab ich gehört das sich schimmel durch lüftungsfehler in den oberen ecken zuerst bildet...

    naja und wenn ein kissen feuchtigkeit aus ner wand zieht, kann das dann vom falschen lüften kommen?
     
  7. #6 lostcontrol, 10.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das ist nicht nur "nicht ganz richtig" sondern so ziemlich das schlimmste, was du der bausubstanz antun kannst... im sommer mag das ja angehen (lüftungstechnisch bringt es zwar eigentlich nichts, aber es schadet wenigstens auch nicht), während der heizperiode ist das aber so, dass sich dann an der fensterlaibung kondensfeuchtigkeit in grosser menge absetzt und somit nicht nur schimmel vorprogrammiert ist, sondern dauerhaft sogar ein schaden an der substanz entsteht. wenn du pech hast, kann es auch sein dass holzfenster dann anfangen zu faulen, und dann wird's richtig teuer für dich.

    zum luftaustausch (d.h. zum senken der luftfeuchtigkeit in der wohnung) bringt die kippstellung ausserdem so gut wie garnichts. und dass du damit deine heizkosten immens in die höhe treibst, darüber solltest du dir auch im klaren sein...

    wundert mich dass dein vermieter da noch nichts gesagt hat - der wohnt vermutlich nicht im haus, oder?

    du wirst doch wohl die 5 minuten während der stosslüftung auf hund und katz aufpassen können? du sollst die fenster ja auch nicht auflassen, während du nicht zuhause bist, und auch nicht länger als 5 bis 10 minuten - sonst kühlen dir die wände viel zu sehr aus und du brauchst ewig um die bude wieder warmzukriegen (und verbrauchst somit unnötig viel energie fürs heizen).

    das wär mir jetzt neu. meines wissens kann sich schimmel aufgrund von lüftungsfehlern eigentlich überall bilden. allerdings ist natürlich der schimmel an fensterlaibungen (vor allem an den oberen) typisch für das falsche lüften per kippstellung.

    ich würd mal sagen dass das kissen einfach nicht an die wand gehört - du kannst überall nachlesen, dass man aussenwände nicht zustellen sollte ohne ausreichenden abstand einzuhalten (meist ist angegeben: mindestens 5cm).
    ich hab hier bei mir komplett sanierte altbauwände, und innen auch nagelneuen putz drauf. ich hab jetzt etwas länger zwei matratzen übereinander direkt an der wand liegen gehabt (als provisorisches gästebett) und prompt an dieser stelle eine kühlfeuchte wand, obwohl da ganz sicher keine zu hohe luftfeuchtigkeit herrscht. das geht halt ruck-zuck, da muss man schon ein auge drauf haben. würde ich die matratzen länger liegen lassen, dann wär da jetzt auch schimmel vorprogrammiert.

    allerdings muss das jetzt trotzdem nicht heissen, dass du schuld bist an dem schimmel. aber du unterstützt ihn sicherlich durch zumindest teilweise falsches verhalten. je nachdem wie dein vermieter drauf ist, könnte er versuchen, dich deshalb für den schimmel verantwortlich zu machen.

    gib mir mal deine email-addi, dann schick ich dir ein infoblättchen zu!
     
Thema: schimmelbildung - meine schuld?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel durch lüftungsfehler

    ,
  2. schimmel lüftungsfehler

    ,
  3. schimmel weiß wie watte

    ,
  4. schimmel durch kissen an wand,
  5. lüftungsfehler oder baumangel,
  6. wo bildet sich schimmel bei lüftungsfehler,
  7. schimmel altbau erdgeschoss,
  8. schimmel meine schuld,
  9. Schimmelbildung durch Lüftungsfehler,
  10. schimmel hinter kissen,
  11. skunk schimmel,
  12. schimmel weiß watte,
  13. schimmelbildung durch Lüftungsfehler oder Bausubstanz,
  14. schimmel an Kissen,
  15. weisser kellerpilz,
  16. keller schimmel wie weisse watte,
  17. weiße watte schimmel,
  18. wer zahlt bei schimmelbildung durch lüftungsfehler,
  19. schimmel bildung durch lüftungsfehler,
  20. zimmerecke nass Erdgeschoss,
  21. schimmel durch lüftungsfehler einfacher,
  22. schimmel erdgeschoss altbau,
  23. schimmel an der wand zieht von unten hoch lüftungsfehler,
  24. site:vermieter-forum.com ausreichend laminat zu reparieren vermieter,
  25. unterschie lüftungsfehler und feuchte wand
Die Seite wird geladen...

schimmelbildung - meine schuld? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe,Fernwärmeversorgung treibt uns in die Schulden!

    Hilfe,Fernwärmeversorgung treibt uns in die Schulden!: Hallo, wir,eine 5köpfige Familie, wohnen auf dem Lande in einem Einfamilienhaus zur Miete.Das Haus wude 1968 gebaut und Wärmedämmungmäßig wurde...
  2. Grundschuld Grundbuch an valutierende Schuld anpassen ?

    Grundschuld Grundbuch an valutierende Schuld anpassen ?: Hallo, ist es möglich die eingetragende Grundschuld im Grundbuch an den zur Zeit valitierenden Darlehensbetrag anpassen zu lassen ? ggf über...
  3. müssen die Schulden des verstorbenen Mieters übernommen werden?

    müssen die Schulden des verstorbenen Mieters übernommen werden?: xxxxxxxxxxx
  4. müssen Schulden des verstorbenen Mieters übernommen werden?

    müssen Schulden des verstorbenen Mieters übernommen werden?: xxxxxxxxxx
  5. Mieterin ohne Übergabe ausgezogen, unterschlagene Gegenstände & Schlüssel, Schulden

    Mieterin ohne Übergabe ausgezogen, unterschlagene Gegenstände & Schlüssel, Schulden: Hallo, Ich habe vor neun Monaten eine Wohnung per Zwangsversteigerung erworben. Die Wohnung war einen Monat vorher vom Zwangsverwalter...