Schimmelpilz im Wohnraum

Dieses Thema im Forum "Themen aus unserem Portal" wurde erstellt von Majora, 12.05.2011.

  1. Majora

    Majora Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    [SIZE=+2]Schimmel in der Wohnung! Ursachen und Abhilfen.[/SIZE]

    Sobald Schimmel in der Wohnung bemerkt wird, ist es eigentlich schon zu spät.
    Schimmel ist das Resultat von anhaltender Feuchtigkeit im Bauteil und das ist weder gesund für den
    Mieter, noch gut für die Bausubstanz.
    Weil die Gründe von Feuchtigkeit im Bauwerk sehr unterschiedlich sind, ist das
    gegenseitige Beschuldigen von Mieter und Vermieter meist ohne Ergebnis. Das dauert so lange, bis
    ein Gutachter das untersucht und seine Ergebnisse schwarz auf weiß präsentiert.
    Soweit muss es aber nicht kommen.
    Wenn Schimmel bemerkt wird, kann auch der Vermieter schnell die Gründe feststellen.
    Das hat zwar nicht die Bedeutung wie das Gutachten, ist deswegen aber nicht minder wichtig.
    wie soll ein Vermieter denn nun vorgehen?
    Um die Gründe von Schimmel erörtern zu können, muss der Vermieter einige Hintergrundinformationen
    haben.
    Die Feuchtigkeit kann auf folgende Wege in das Gebäude eindringen:

    1. Undichtigkeit der Gebäudehülle (wie zB eine Leckage im Dach, eine fehlende
    Drainage oder unsauber erstellte Abdichtungen an Fenster oder Türen)
    Hier gilt: Das Wichtigste am Haus sind die Bauteilanschlüsse.
    2. Rohrbrüche
    3. durch den Mieter selbst durch Ausdünstungen, Pflanzen, kochen oder ähnlichem.

    Die Punkte 1. und 2. sind Sache des Vermieters. Gegen Punkt 3 kann man als Vermieter
    nichts machen. Das liegt in der Natur der Sache. Aber auch hier gibt es einfache (und kostengünstige)
    Möglichkeiten.
    Die relative Raumfeuchtigkeit ist entscheidend und sollte nie über 60- 65% liegen.
    Dieser Wert wird durch folgende Faktoren bestimmt:

    1. Die Raumtemperatur
    2. Die vorhandene Wassermenge
    3. Der Temperaturunterschied zwischen Bauteil/ Aussenbereich und Raum.


    Wenn man also an einem dieser Faktoren dreht, wird sich auch die relative Feuchtigkeit ändern.
    Zu 1.: Je höher Temperatur des Raumes, desto mehr Feuchtigkeit kann dieser aufnehmen.
    (Die Wassermoleküle werden "aktiver")
    Das ist der Hintergrund, warum Schimmel meistens in den schlecht geheizten Schlafräumen entsteht.
    Wenn der Mieter also ein Schimmelproblem hat und die Raumtemperatur unter 18°C liegt,
    dann sollte er das schleunigst ändern.
    Möchte er das nicht, kommen wir zu Punkt 2:
    Die produzierte Wassermenge muss aus dem Raum geführt werden. Das kann durch Lüften
    oder auch Entfernen der größten Wasserproduzenten erreicht werden. Pflanzen, Wäsche trocknen etc in einen
    anderen Raum verlegen, der besser beheizt wird.
    Der 3.Punkt ist schwieriger.

    Das befallene Bauteil muss auf Temperatur gehalten werden. Das kann durch Dämmung geschehen.
    Ist der Schimmel also in den Ecken (die kühlen zuerst aus) muss mit einer längeren
    Heizphase das Bauteil erwärmt werden.
    So werden die Ecken wärmer und die Steine speichern die Wärme lang genug, bis das
    nächste Lüften ansteht.
    Wenn also im Raum zB eine Temperatur von 20°C erreicht wird, kann es sein, dass
    die Ecken bis auf 17°C auskühlen, weil die Aussenwand natürlich durch die Aussenluft
    auskühlt. Am Ende diesen Textes ist eine Übersicht, wo dieser Taupunkt liegt. Der
    Taupunkt ist die Schwelle zwischen
    Wasserdampf und Wasser.

    Beispiel: Ein Raum hat 21°C und eine relative Raumfeuchte von 80%, dann gibt es
    noch keinen Schimmel. Das Bauteil jedoch, das die 21°C nicht erreicht, darf nicht kälter wie 17°C sein.
    Wird also ein Bauteil nicht warm genug (und das passiert schnell, wenn die Aussentemperatur die 20°C unterschreitet),
    dann wird der Wasserdampf im Raum in diesem Bauteil zu Wasser. Passiert das ständig, wird dann Schimmel entstehen.
    An alle Mieter, die Schimmel in der Wohnung haben. Erstmal überprüfen, ob man nicht selbst Schuld daran hat.
    Eine Undichte Gebäudehülle oder einen Rohrbruch kann ich als Mieter schnell durch
    den deutlichen Wassereintritt feststellen. Können aber diese Gründe ausgeschlossen werden, können es nur noch
    Baumängel, ober das Mieterverhalten sein. Wenn also das Gebäude bereits einige Jahre auf dem Buckel hat und vorher kein
    Schimmelproblem vorhanden war, warum dann jetzt? Damit würden dann auch die Baumängel als Grund ausfallen (fehlende Drainage)
    Es ist auch ein Gerücht, dass die modernen Gebäude keinen Schimmel haben, weil eine Dämmung vorhanden ist.
    Das ist nicht zutreffend. Die neueren Gebäude sind so Luftdicht gebaut, dass zum Teil
    eine Zwangsentlüftung eingebaut werden muss, um ein Schimmelproblem zu verhindern.
    Ist das Gebäude also luftdicht gebaut (Gummilippen in den modernen Fenstern; dicht schließende Türen)
    muss der Mieter für die Lüftung sorgen. (Früher haben das undichte Fenster und
    durchlässige Wände unbeachtet getan.

    Abschließend möchte ich noch auf das Problem des Fogging hinweisen. Dieses Fänomen
    wird häufig mit Schimmel verwechselt. Hier ein guter Link dazu, aber das nur so am Rande.

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Schimmelpilz im Wohnraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taupunkttabelle

    ,
  2. Taupunkt

    ,
  3. wie lange braucht schimmel zum entstehen

    ,
  4. wie lange braucht schimmel um sichtbar zu werden,
  5. wie lange dauert es bis schimmel entsteht,
  6. drucktaupunkt tabelle,
  7. wie lange dauert es bis schimmel sichtbar wird,
  8. taupunkttabelle wasser,
  9. taupunkt tabelle,
  10. wie schnell entsteht schimmel,
  11. taupunkttemperatur tabelle,
  12. wie lange braucht schimmel um zu entstehen,
  13. taupunkttabellen,
  14. taupunkttabelle schimmel,
  15. luftfeuchtigkeit tabelle,
  16. wie lange dauert schimmelsanierung ,
  17. wie lange dauert schimmelbeseitigung,
  18. tabelle relative luftfeuchtigkeit temperatur,
  19. wie lange dauert eine schimmelsanierung,
  20. schimmel wie schnell sichtbar,
  21. wie lange dauert eine schimmelbeseitigung,
  22. wie entsteht schimmel in wohnräumen,
  23. tabelle taupunkt,
  24. relative luftfeuchtigkeit tabelle,
  25. wie lange dauert schimmelbildung
Die Seite wird geladen...

Schimmelpilz im Wohnraum - Ähnliche Themen

  1. Privat Vermieten an Kommune Kreis Stadt , Wohnraum für Asylanten Asylanwärter Flüchtlinge Migrant

    Privat Vermieten an Kommune Kreis Stadt , Wohnraum für Asylanten Asylanwärter Flüchtlinge Migrant: Hallo, als rechtschaffende Vermieterin mit ab und an einer freiwerdenden Wohnung hatte ich die Vision ( wer Visionen hat, soll zum Arzt... Zitat...
  2. Umnutzung in Wohnraum

    Umnutzung in Wohnraum: Hallo zusammen, ich habe mich hier neu angemeldet, weil ich hoffe, dass man mir weiter helfen kann. Ich hoffe ich bin hier auch richtig....
  3. Preisgebundener Wohnraum - woran erkenne ich das beim Immobilienkauf?

    Preisgebundener Wohnraum - woran erkenne ich das beim Immobilienkauf?: Ihr Lieben, wenn man eine vermietete Eigentumswohnung kauft und hat den Mietvertrag vor sich liegen, woran erkennt man dann ob der Wohnraum...
  4. Vermietung eines Hobbyraums (nicht Wohnraum) Mieter zahlt nicht puenktlich

    Vermietung eines Hobbyraums (nicht Wohnraum) Mieter zahlt nicht puenktlich: Hallo zusammen, heute ist ja wieder mal der 3. :-) Ich habe einer netten Dame mittleren Alters, die in einem Haus lebt, in der ich auch eine...