Schimmelproblem gemeldet

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Entreri, 19.01.2016.

  1. #1 Entreri, 19.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich vermiete nun seit etwa 4 Jahren eine Wohnung. Bisher lief alles prima und es gab nur kleine bzw keine Beanstandungen.
    Heute habe ich Post vom Mieter bekommen, das sie ein Schimmelproblem in der Küche haben und um ein Termin bitten.
    Für mich ist das jetzt alles Neuland. Wie gehe ich jetzt vor? Klar, erstmal Termin machen und vorbeischauen und mir das Problem angucken.
    Was habe ich aber dann zu tun? Bitte steinigt mich nicht für diese Fragen, aber ich bin etwas ratlos, was ich zu tun habe. Ich hoffe es können mir hier einige einen Rat geben.

    Gruß Denis
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goldhamster, 19.01.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Hallo,
    erst liest du dir alle Beiträge hierzu hier im Forum durch.
    Dann sollte bei dem o. g. Ortstermin mit dem Mieter gemeinsam den Grund für den Schimmel feststellen.
    Wenn es hier zu unterschiedlichen Auffassungen kommt, kann zum Bleistift ein Gutachter hinzugezogen werden.
    Dieser wird die Ursache spätestens benenen.

    DER HAMSTER
     
  4. #3 lostcontrol, 19.01.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Na Du bist ja echt optimistisch Goldhamster :-)

    Termin mit dem Mieter also erst in 'nem halben Jahr?

    Ob sich die Ursache überhaupt so leicht feststellen lässt wage ich mal zu bezweifeln.
    Ein Gerät zum Messen der Luftfeuchtigkeit würde ich auf jeden Fall gleich mal mitnehmen - am besten auch eins das man dem Mieter da lassen kann damit er mal selbst einen Eindruck gewinnt wann die Luftfeuchtigkeit hoch ist usw.
     
  5. #4 Goldhamster, 19.01.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Hallo Lostcontrolle,
    hast du nur noch nix zu Mittag gegessen :30: oder suchst du auch so Streit? :haha:126:

    Schimmelprobleme in der Küche können gaaaaanz einfache Ursachen haben und manchmal kann man die auch schnell beheben.
    So könnte man z. B. die schimmeligen Lebensmittel einfach wegwerfen. (oder steht in dem Beitrag etwas von Schimmel an der Bausubstanz?)

    :97:
     
  6. #5 Newbie15, 19.01.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    71
    Ich würde auch dringend dazu raten, ein Hygrometer mit zu nehmen. Wenn vorhanden, wäre ein Infrarotthermometer noch besser, um auch die Wandtemperaturen messen zu können. In einer Küche tendiert man gerne mal dazu, zu wenig zu lüften, wenn man die Luftfeuchtigkeit nicht prüft. Wird ja sehr schnell sehr kalt jetzt. In den letzten Wochen war es, zumindest in einigen Teilen Deutschlands, sehr feucht und mild tagsüber, während es nachts schon deutlich abgekühlt hat. Da musste man schon ordentlich heizen und lüften, wenn es evtl. sensible Stellen gibt, ansonsten kommt der Schimmel schnell.
     
  7. #6 Entreri, 19.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für eure schnellen Antworten.
    @Goldhamster bin schon eifrig am lesen :) ob es nur schimmliges Essen ist, sehe ich dann :P

    Also ich muss das ganze ja auch erstmal sehen. Ich denke das war auch erstmal die Panik, was da jetzt auch mich zukommt.
    Habe auch gerade mit den Mietern telefoniert. Diese sagten mir, dass das Problem schon länger wäre ( ok, sollte mir das dann nicht sofort gemeldet werden?) und sie hätten schon ein Luftentfeuchter gekauft, aber es wird nicht besser. Sie möchten deshalb jetzt mit mir vor Ort persönlich reden.

    Was bedeutet das für mich jetzt, das ich nun weiß, das es angeblich schon länger ist, ich davon jetzt aber erst erfahre? Muss das nicht sofort gemeldet werden?

    Haben für Samstag ein Termin vereinbart. Werde dann berichten.
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Sicher, und man darf das den Mietern auch ruhig mal mitteilen. Für Folgeschäden einer verspäteten Meldung haftet der Mieter.


    Zum Termin: Es ist eine gute Idee, ein eigenes Hygrometer mitzubringen. Wenn ernsthaft etwas schief läuft, merkt man das zwar auch ohne Messgerät, aber der Mieter hat ja das Wahrheitsmonopol ...

    Wenn man nicht größere Erfahrung mit solchen Ortsterminen hat, ist folgendes überlebenswichtig: Keine Zusagen zu irgendetwas vor Ort! Keine Eingeständnisse! Du wärst nicht der erste, der bei solchen Terminen vom Mieter überrumpelt wird, weil man bestimmte Entscheidungen unter Zeitdruck eigentlich nur falsch treffen kann. Der Termin ist eine reine Besichtigung. Du schaust dir das Problem an - wie man darauf reagiert, wirst du dem Mieter kurzfristig, aber nicht sofort, mitteilen. Bei Besichtigung am Samstag kannst du vor Montag sowieso sehr wenig machen.

    Dein Hauptziel sollte die Klärung der Ursachen für den Schimmel sein. (Nochmal: Klärung für dich, nicht Verhandlung mit dem Mieter.) Dazu willst du vor allem die genaue Lage des Schimmels klären (Innenwand/Außenwand, Ecke/Fläche, Möbel, Fenster) und die relative Lage zu Wasserleitungen (Frisch- und Ab-). Außerdem willst du nach Anzeichen für Wasserschäden suchen. Ein paar Bilder (mit Zustimmung des Mieters) wären ganz gut. Technische Ursachen kann man so ganz gut erkennen.

    Außerdem solltest du in groben Zügen klären, ob das Verhalten des Mieters zu auffäligen Werten bei der Luftfeuchtigkeit beitragen könnte. Wenn du dabei vernünftige Antworten bekommen willst, solltest du Formulierungen vermeiden, die nach Schuldzuweisungen klingen. Von Interesse sind u.a. besondere Quellen von Luftfeuchtigkeit (trocknende Wäsche, Aquarien, Zimmerpflanzen, sonstige Haustiere, ...) und das Lüftungsverhalten der Mieter. Vorsorglich kann man auch wieder einmal das Merkblatt "Heizen und Lüften" des DMB überreichen.

    Wenn es zumindest nicht auszuschließen ist, wo das Problem liegt, sollte dem Mieter der Aufbau eines Datenloggers angeboten werden.
     
    ImmerPositiv und Entreri gefällt das.
  9. #8 Entreri, 19.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort.
    Ok, werde mich dran halten. Keine Zusagen und keine Schuldzuweisungen!

    Wo bekommt man so einen Datenlogger her? Ein Hygrometer habe ich mir im Internet bestellt. Ein analoges sollte da fürs erste reichen?
     
  10. #9 lostcontrol, 19.01.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    Keine Sorge - ich hab mich nur beömmelt über das Ansinnen hier sämtliche Schimmelthreads durchzulesen BEVOR man sich die Sache auch nur anguckt - das dürfte nämlich tatsächlich 'ne ganze Menge Zeit kosten.

    Na für schimmelige Lebensmittel ruft man üblicherweise nicht den Vermieter an - die sind ja nicht mitvermietet. Oder womöglich doch?
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Im Fachhandel, auch der vertreibt über das Internet. Es empfiehlt sich allerdings dazu eine externe Instanz mit entsprechendem Sachverstand hinzuzuziehen, dass kann ein Gutachter, aber auch ein spezialisiertes Handwerksunternehmen sein. Du möchtest ein digitales Hygrometer, da die analogen Haarhygrometer (basierend auf rotem Frauenhaar) zu träge und ungenau sind. Hier empfehlen sich 2 unterschiedliche Geräte, eines für deine Messung vor Ort, dass kann durchaus ein Profigerät sein, sollte es. Dazu ein einfaches Gerät aus dem Baumarkt mit einer schönen bunten deutlichen Anzeige z.B. zum Verbleib beim Mieter zur regelmäßigen Kontrolle.

    Zusammen mit einem Digitalen Infrarotthermometer hast du so schon das grundlegende Handwerkszeug zusammen. Jetzt brauchst du nur noch das entsprechende Wissen, die Messwerte auch beurteilen zu können und richtig zu erheben...
     
  12. #11 Entreri, 23.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    So, ich komme gerade von den Mietern zurück und bin etwas geschockt. In der Wohnung sind etwa 70% Luftfeuchtigkeit. Die Ausenwand ist total feucht. Die inneren Wände fühlen sich normal an. Das größe Problem ist in der Küche, die letzten beiden Bilder sind vom Wohnzimmer. Gelüftet wird angeblich. Hab den Mietern den Zettel vom Mieterbund gegeben, wie man richtig lüftet und gesagt das ich mich melde.
    Jetzt werde ich am Montag mit der Hausverwaltung telefonieren und mit denen besprechen wie es weiter geht.
    Habt ihr vllt schon einen Rat? image.jpeg image.jpeg image.jpeg image.jpeg image.jpeg image.jpeg image.jpeg
     
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wie man am Schnittmuster der Tapete schön sieht, in der Ecke gab es schon mal einen Befall. Das Fenster hat einen merklichen Pflegerückstand. Die Hersteller empfehlen übrigens die jährliche Kontrolle und fetten der Schließteile...
    Der Fleck mitten auf der Wand, was stand davor? Wie sieht die andere Seite aus? Bauteiloberflächentemperaturen? Wohnraumtemperatur? AT? Mollier-Diagramm mal zu rate gezogen? Bodenlange über die Heizkörper reichende Vorhänge? Gedöns auf den Fensterbänken? Mülleimer steht in der Küchenecke? Die Ecke wird sonst auch gerne mit Tüten & Co. zugestopft?

    Die Stellen sind klassisch. Der Befall noch geringfügig. Geht deutlich, deutlich schlimmer. Ein nicht optimales Lüftungsverhalten liegt ganz sicher vor, ob noch weitere Ursachen vorliegen kann man vor Ort mit den oben angefragten Werten beurteilen.
    Wurde der Schimmelpilz schon gleich im Termin behandelt oder ist da der Termin erst nächste Woche? Das sollte auf jeden Fall zeitnah geschehen!
     
  14. #13 Entreri, 23.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ja tapeziert wurde schonmal neu und sie haben versucht das mit Schimmelspray wegzubekommen. Sie haben das Problem angeblich schon seit 3 Jahren, erfahren habe ich jetzt erst davon.
    Bei dem Flecken stand die Couch davor.
    Das erste Bild ist von der anderen Seite, gleiche Außenwand.
    Oberflächentemperatur konnte ich nicht messen. Habe leider kein Thermometer.
    Wohnraumtemperatur waren circa 19 Grad, Außentemperatur zu dem Zeitpunkt circa 2-3 Grad.
    Was ist ein Mollier-Diagramm?
    Vorhänge waren nicht über dem Heizkörper.
    Die nächsten Fragen kann ich nicht zu 100% beantworten. Wusste jetzt auch nicht genau auf was ich alles achten sollte. Bin mit sowas zum ersten mal konfrontiert. Aber Mülltüten habe ich jetzt nicht vernommen. Gedöns auf Fensterbänken kann ich auch nicht sicher sagen, ich meine es stand was drauf, aber bin mir nicht sicher.
    Was ich noch dazu sagen muss, es steht ein ziemlich großes Aquarium an der Wand (Bild1, dort wo die Tapete gelb ist, noch etwas weiter links) Laut seiner Aussage verliert es nicht viel Wasser. So 1 Liter die Woche. Dazu kann ich nichts sagen, ob das viel ist oder nicht. Aber ein Aquarium kann ich ihm ja auch nicht verbieten oder?

    Schimmel wurde bei dem Termin nicht behandelt. Ich telefoniere mit der Hausverwaltung am Montag und gehe davon aus, das diese sich das auch anschaut und die Sache übernimmt.
    Jetzt noch ne Frage, wie behandel ich das ganze am besten, wenn die Hausverwaltung sich der Sache nich annimmt?
     
  15. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    19 grad sind zu kalt der Feuchtigkeitsaustausch in der Raumluft beginnt ab20/21 grad. Ist das Aquarium abgedeckt?
     
  16. #15 Entreri, 23.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ja das Aquarium hatte einen Deckel.
    Mir kam es auch deutlich kühler in der Küche vor, als im Wohnzimmer. Man hat die Feuchtigkeit richtig gespührt.
     
  17. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Dann bin ich mir ziemlich sich, dass fslsches heizen und lüften die Ursache sind.
     
  18. #17 Entreri, 23.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ok, sagen wir mal, dem ist so. Ist die Hausverwaltung dafür zuständig, das Schimmelproblem zu beseitigen oder muss ich mich darum kümmern?
    Kann ich das selber machen oder sollte das professionell gemacht werden?

    Wie bringe ich die Mieter dazu, besser zu lüften, wenn sie ja sagen, das sie lüften würden? Ich kann das ja schlecht kontrollieren?
     
  19. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Wir haben so einen Datenlogger der die Werte misst und speichert. Hmmm das kann ich dir leider nicht sagen.
     
  20. #19 Entreri, 23.01.2016
    Entreri

    Entreri Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hast du dazu vllt mal einen Link, wo man das bestellen kann?
     
  21. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Stuttgart
    Muss ich Montag im Büro mal schauen. Ist aber nicht billig.
     
Thema:

Schimmelproblem gemeldet

Die Seite wird geladen...

Schimmelproblem gemeldet - Ähnliche Themen

  1. Zu spät gemeldeter Defekt

    Zu spät gemeldeter Defekt: Guten Morgen, am Freitag teilte mir ein Mieter mit, dass bei seinem Waschbecken im Bad der Syphon abgerissen ist und nun neu gemacht werden muss....
  2. Auskunft an VM aktuell gemeldete Personen, WohnungsgeberBescheinigung

    Auskunft an VM aktuell gemeldete Personen, WohnungsgeberBescheinigung: Hallo ihr Lieben, Wir haben ja durch die Kripo erfahren dass in unserem Nebenhaus Mieter gemeldet sind die uns nicht bekannt sind aber der Kripo...
  3. Kleines Schimmelproblem, eure Meinung gefragt

    Kleines Schimmelproblem, eure Meinung gefragt: Hallo zusammen, Ich habe heute einen panischen Anruf einer Mieterin, zusammen mit ein paar Bildern vom Schimmelbefall in Ihrer Wohnung...
  4. Wegen Eigenbedarf gekündigter Mieter ist nicht gemeldet

    Wegen Eigenbedarf gekündigter Mieter ist nicht gemeldet: Guten Tag liebe Expert*innen! Ich schildere kurz unsere Lage: mein Mann und ich haben ein Mehrfamilienhaus geerbt und dort für zwei kleine...
  5. Insolvenzverwalter hat sich nicht wegen Mieten gemeldet

    Insolvenzverwalter hat sich nicht wegen Mieten gemeldet: Sehr User und Profis ; Ich bekomme da was nicht in meinen Kopf und verstehe die Welt nicht mehr ? Bitte also dringend um Hilfe, wenn es geht (...