Schlüssel einer Schliessanlage verloren

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von chrile, 01.10.2005.

  1. chrile

    chrile Gast

    Hallo und guten Tag an alle,

    als Eigentümer eines 2-Familienhauses oder Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung hatte ich die Oberwohnung vermietet, das Untergeschoss bewohne ich selber mit meiner Familie.
    Seit gestern ist das Mietverhältnis beendet und die Mieter gestanden mir, einen von zwei Haustürschlüsseln verloren zu haben.
    Der Schlüssel ist Bestandteil einer Schließanlage. Es reicht also nicht, den Zylinder der Haustür zu tauschen. Da nicht feststeht, wie und wann der Schlüssel verloren ging, ist es theoretisch möglich, das jemand jetzt freien Zugang zu meinem Haus hat. Darf ich auf Kosten des (ehemaligen) Mieters die gesamte Schließanlage erneuern lassen?
    Vielen Dank für eure Antworten
    chrile
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Das kannst du machen. Das ist dein Recht. Jedoch sollten nur die Zylinder, die direkt betroffen sind, ausgestauscht werden. Dafür sollte die Kaution gerade so reichen :D
     
  4. Nils

    Nils Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also ich wäre da vorsichtig mit dem kompletten Austausch der Schließanlage auf Kosten des Mieters, denn wenn der Mieter glaubhaft versichert (z.B. mit einer Eidesstatlichen Versicherung geht das), das er den Schlüssel bsp. in der Nordsee beim Rudern ins Meer verloren hat(ich übertreibe jetzt mal) ist das schwer durch zu boxen...zumindest dann wenn es zu nem Rechtsstreit kommt....
     
  5. wolle

    wolle Gast

    @Nils
    du hast recht. ist problematisch.
    Außerdem hat jeder Mieter das Recht, in der Wohnungstür einen eigenen Zylinder ein zu bauen.Das wü+rde ich dem neuen Mieter vorschlagen.

    Erfahrungsgemäß gibt es bei verlorenen Schlüsseln meistens keine kriminellen Finder. Solange der Schlüssel nicht vor der Haustür liegt, kann man den nur schlecht zuordnen.

    Da war ich mal wieder zu schnell mit dem Antworten

    :shame
     
  6. #5 hase101, 02.10.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    na es geht doch wohl Hauptsächlich um die Hauseingangstür.

    Diese ist ja verbunden mit den Wohnungstüren.

    Wenn ich als Vermieter sagen wir mal für mein Haus... jede Person die dort wohnt hat 1 bis 2 Haustürschlüssel *gg* , somit ist man schnell bei 6 bis 8 Schlüsseln.

    Die Frage ist doch die, ob der ehemalige Mieter für alle Schlüssel die vorhanden sind aufkommen müsste. Oder nur für die obligatorischen 2 Schlüssel.

    Oder aber, ob es nicht wie in diesem Falle sinnvoller ist, Eingangstüren und Wohnungstüren nun mit einzelnen Schlüsseln zu versorgen.

    Falls dieses geschehen sollte. Welche Kosten kann dann dem ehemaligen Mieter auferlegt werden

    Haus: 1 Haupteingangstür, 1 Kellertür (selber schlüssel)

    2 Wohnungen
     
  7. chrile

    chrile Gast

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für eure Antworten. Hase101 hat mein Problem wohl am besten erkannt. Nochmal: es handelt sich um ein "Normales Siedlungs-Einfamilienhaus". Die Haustür ist gut diebstahlgesichert, mit Fünffachverriegelung. Aber die nachfolgenden Türen zu meiner Wohnung bzw. auch zur Mietwohnung sind im Grunde normale Zimmertüren mit Zylinderschlössern, da mein Haus nicht als Mietshaus konstruiert wurde. Der Schlüssel wurde auch nicht in der Nordsee versenkt, sondern der Mieter hat zugegeben, dass der Schlüssel wohl beim Umzug verloren gegangen ist. Was würden Sie tun, wenn Sie wüßten, dass eventuell jemand anderer Ihren Schlüssel besitzt? Wenn auch die kriminelle Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch ist, so könnte ein "Schlitzohr" welches den Schlüssel evtl. findet doch mal testen ob er in unmittelbarer Umgebung irgendwo passt. Da fühlt man sich nicht mehr sehr wohl in seiner Haut!
    Da, wie schon erwähnt, das Haustürschloss zu einer Schließanlage gehört und mit dem Generalschlüssel, den ich habe, die Haustür und alle weiteren Neben-/Türen und auch meine Wohnungstür zu öffnen ist, kann ich ja nicht nur das Haustürschloss auswechseln, denn dazu gibt es ja neue Schlüssel und alle anderen Zylinder sind somit unbrauchbar.

    Bis dann - Chrile
     
  8. wolle

    wolle Gast

    Wenn der Schlüssel zu einer Schließanlage gehört, dann müßten alle Zylinder ausgetauscht werden. Offensichtlich hast du die Anlage ja mit einem Sicherungsschein schützen lassen. Sehr gut! Denn sonst hätte der Mieter den Schlüssel ja nachmachen können und fast keiner hätte es gemerkt..

    Ich gehe davon aus, dass wohl schon 100e von Schlüssel des Mietshauses irgendwo unterwegs sind.
    Genau darum ging es, als ich meinte, dass alle Zylinder der Schließanlage ausgetauscht werden dürfen und der Mieter dafür aufkommen muss. Das geht jedoch meistens vor Gericht und ob das dein Prob löst ist fraglich.

    Es gibt nur einen weiteren Schlüssel für alle Mieter und dich, wenn nur ein Zylinder ausgetauscht wird. Die Sache mit der Zentralschließfunktion hat sich aber erledigt.

    Bei einer Schließanlage denke ich immer, dass mehrere Zylinder einen Gemeinsamen Schlüssel haben. Also müßte in deinem Fall mehrere Zylinder ausgetauscht werden, um ein neues Schlüsselprofil zu bekommen. Also entstehen entsprechende Kosten. Die könntest du dem Mieter aufs Auge drücken.Übrigens: ein Gericht in Coburg hat einen Mieter, der seinen Schlüssel einer Schließanlage verloren hatte, zur Bezahlung der Kosten des Austauschs der Schließanlage "verurteilt".

    Wenn ich das Prob immer noch nicht verstanden habe, stehe ich wohl total auf der Leitung.
     
  9. #8 hase101, 03.10.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    grinsel Capo, das Problem haste schon erfasst auch wenn du es teilweise in Beamtendeutsch hier wiederbringst :rofl

    Aber auch wir user sind lernfähig und können oft nun schon aus deinen Antworten schlau werden :ätsch


    Fazit auf Deutsch.

    Der Mieter muss für die neue Schliessanlage aufkommen.

    Capo wie und wo kann man das Urteil aus Coburg nachlesen?

    Der Mieter wird wohl Einspruch erheben oder es nicht zahlen wollen, dafür kannste aber die Mietkaution zurückbehalten. (Wie lange darf man das? oder bis das ganze geklärt wird, falls es wirklich zu einem Gerichtsstreit darüber kommen sollte? ) Welches dann ja bestimmt über ein Jahr dauern wird.

    chrile du als Vermieter wirst somit auf jeden Fall in Vorkasse gehen müssen ob es dir nun recht ist oder nicht. Denn umsonst wirst du ja keine so sichere Tür dir Angeschafft haben, nur um die ganze Sachlage abzuwarten.

    Ich arbeite in einem Krankenhaus, wo es auch Schliessanlagen gibt, als ich Schlüssel bekommen hatte, musste ich halt auch unterschreiben, das ich falls es zu einem Verlust kommen sollte , dieses mit 50 DM oder 100 DM bezahlen müsste.

    Ob es sich bei dem Betrag nur um einen Richtwert handelt keine Ahnung, nehme ich aber mal an, denn wenn die wirklich alle Schlösser austauschen würden, wo einer von den Schlüssel passte, da ist man schnell auf 6 bis 8 Zylinder und dann halt noch die dementsprechenden Schlüssel :zwinker

    Das dieses hier aber kein Rechtsanwalt Forum ist, ist dir aber klar. Denke das hier nur Erfahrungen und das was man bis jetzt gelesen hat weitergegeben wird.

    Gerichte, falls es zu sowas kommen sollte, können natürlich auch noch anders Urteilen, als das wie es in Coburg geschehen ist.
     
  10. wolle

    wolle Gast

    @hase
    :knuddel

    Die Kautiuon kann man als Vermieter 6 Monate einbehalten. Wenn dann noch nicht endgültig abgerechnet werden kann und der Vermieter evtl noch mehr Forderungen haben könnte, und die Verzögerung das Verschulden dritter ist, so kann das auch mehr sein.

    okay das war wirklich kompliziert. (Ich glaube, ich weiss, selbst nicht, was das heissen soll. :D )

    Wenn zB 6 Monate nach dem Auszug bereits ein Verfahren wegen den Schlüsseln läuft, liegt es ja nicht an dir, dass noch nicht alle Forderungen (Ersatz für die Schließanlage) aufführen konntest. Genausop ist es mit den Betriebskosten. Wenn die Stadtwerke erst 8 Monate nach dem Auszug die Rechnung stellt, darf die Kaution auch bis zu diesem Zweitpunkt einbehalten werden.

    100€? :lol Eine Schließanlage kostet etwas mehr...10x mehr ...ungefähr
    Da sind ja gerade mal 3 Arbeitsstunden drin ...

    Einen Schlüssel aus einer Schließanlage zu ersetzen kostet etwa 25-30€.
    (auch wegen dem Sicherungsschein...)
    Also sind in der Sicherheit nur 2 neue Schlüssel drin.

    Um Postings verständlich zu machen ist hase da. Die macht das ganz gut :D
     
  11. #10 hase101, 03.10.2005
    hase101

    hase101 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    lach reknuddelserstmallieb :knuddel

    amüsiere mich königlich wenn du so gönnerhaft zu mir bist *grinst*


    Capo , du hast dich verlesen...war noch zu DM Zeiten *gg*, somit handelt es sich da wohl nur um einen Ersatzschlüssel.
     
  12. wolle

    wolle Gast

    :geil
     
Thema: Schlüssel einer Schliessanlage verloren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. generalschlüssel verloren kosten

    ,
  2. was kostet der austausch einer schließanlage

    ,
  3. schließanlage kosten

    ,
  4. schlüssel verloren schließanlage kosten,
  5. kosten schließanlage austauschen,
  6. schlüssel schließanlage verloren kosten,
  7. schließanlage schlüssel verloren kosten,
  8. schlüssel verloren austausch der SChließanlage,
  9. schließanlage austauschen,
  10. schließanlage austauschen kosten,
  11. schlüssel schließanlage verloren versicherung,
  12. was kostet eine schließanlage,
  13. schlüssel mietshaus verloren,
  14. schlüssel verloren schließanlage,
  15. schließanlage kosten schlüssel verloren,
  16. schlüssel verloren schließanlage austauschen,
  17. haustürschlüssel verloren,
  18. krankenhaus schlüssel verloren,
  19. schloss austauschen schließanlage,
  20. schließanlage schloss austauschen,
  21. mietshaus schlüssel verloren,
  22. schlüssel verloren kosten schließanlage,
  23. generalschlüssel verloren,
  24. zentralschließanlage kosten,
  25. kosten erneuerung schließanlage
Die Seite wird geladen...

Schlüssel einer Schliessanlage verloren - Ähnliche Themen

  1. Schlüssel 30 % Grundkosten 70 % ?

    Schlüssel 30 % Grundkosten 70 % ?: Hallo, Ich habe eine Immobilie welche ich derzeit vermietet. In dieser Immobilie befinden sich zwei Wohnungen wobei die Jahresrechnung von dem...
  2. Privatinsolvenz- und für immer verloren?

    Privatinsolvenz- und für immer verloren?: Hallo ihr Lieben, wir möchten uns heute bei euch Vermietern mal erkundigen, was euch daran hindert, jemanden eine Wohnung zur Verfügung zu...
  3. Schlüssel von Schliessanlage verloren

    Schlüssel von Schliessanlage verloren: Ich weiss kein besseres Unterforum... Ein (Gewerbe-)Mieter hat einem Dienstleister (Entsorgung) einen Schlüssel für die zentrale Schliessanlage...
  4. Mieter zum Übergabetermin nicht erschienen, keine Schlüssel übergeben, Wohnung verdreckt Miete offen

    Mieter zum Übergabetermin nicht erschienen, keine Schlüssel übergeben, Wohnung verdreckt Miete offen: Hallo zusammen! Ich habe folgende Fragen. Ein Mieter von mir hat gekündigt. Ist fristgerecht zum 31.12 ausgezogen. Ich habe einen Termin zur...
  5. Anfechtungsklage verloren aufgrund Formfehlers

    Anfechtungsklage verloren aufgrund Formfehlers: Hallo, im Fall geht es um eine Anfechtungsklage, die Unterlagen sowie Versammlungs-Protokoll gingen zur Bearbeitung an einen Fachanwalt für...