Schlüsselübergabe an Freund von Vermieter untersagt

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von Bionda, 07.12.2009.

  1. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab ein Problem mit meinen Vermietern, die im EG eines 2-Familienhauses wohnen, ich wohne zur Miete im DG. Ich habe meinem neuen Freund meinen Zweitschlüssel gegeben da er später aus dem Haus geht morgens und die Haustür immer abgeschlossen sein sollte wenn niemand im Haus ist. Nun haben mich die Vermieter ziemlich vehement darauf hingewiesen, dass sie dies nicht dulden da sie nichts von ihm wussten. Mehr noch: mein Freund darf nicht im Haus sein wenn ich nicht hier bin und sie gestatten es nicht, dass er einen Schlüssel hat. Ist dies gesetzlich zulässig?

    Wäre dankbar wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 07.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    dein freund wohnt also bei dir, ohne dass du die vermieter um erlaubnis gefragt hast?
    das ist natürlich ziemlich kritisch.
    da würde ich an deiner stelle schleunigst für klarheit sorgen, d.h. mir die erlaubnis, dass dein freund offiziell bei dir wohnen darf einholen. mit sicherheit werden dann die betriebskosten-vorauszahlungen steigen (ist ja logisch, ihr habt ja zu zweit auch mehr verbrauch) und evtl. könnte auch die kaltmiete erhöht werden.

    ansonsten droht die die kündigung.

    ich wär an deiner stelle sehr vorsichtig, denn im zweifamilienhaus, in dem eine partei von den vermietern/eigentümern selbst bewohnt wird, kannst du auch jederzeit ohne kündigungsgrund gekündigt werden...
     
  4. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort erstmal

    Nein, er wohnt nicht bei mir - er übernachtet gelegentlich bei mir und da er arbeitsbedingt später aus dem Haus muss wie ich habe ich ihm den Schlüssel gegeben, dass er die Haustür auch abschliessen kann wenn er das Haus verlässt.

    Ich kann mir weder vorstellen, dass es gesetzlich zulässig ist, mir zu untersagen meinem Freund den mir vom Vermieter ausgehändigten Zweitschlüssel zu übergeben noch dass der Vermieter mir verbieten kann, dass sich mein Freund ohne mein Beisein im Haus aufhält. Aber ich bin eben keine Juristin...

    Und wegen der Kündigung brauch ich mir keine Sorgen machen - ich habe eh auf Ende Februar gekündigt, da ich mir eine Eigentumswohnung gekauft habe und umziehen werde.
     
  5. #4 Thomas76, 08.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich eigentlich auch so.Natürlich bist du für alles verantwortlich, was dein Freund in bzw. mit der Wohnung "anstellt", aber untersagen kann dir das ganze meiner Meinung nach niemand.
     
  6. #5 lostcontrol, 08.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    dass du den schlüssel jemandem gibst, kann dir nicht verboten werden.
    das fängt damit an, dass du, wenn du z.b. im urlaub bist, eigentlich sowieso die möglichkeit bieten musst, dass - falls was sein sollte - man in die wohnung kann, d.h. den schlüssel bei freunden bunkerst die im notfall den vermieter reinlassen können.

    aber ich nehm mal an darum geht's deinen vermietern garnicht sondern eher darum, dass sie vermuten dass dein neuer freund bei dir eingezogen ist ohne ihre erlaubnis.
    lässt sich vermutlich durch ein klärendes gespräch in ordnung bringen.
     
  7. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten :-)

    Nein, ich habe den Vermietern ausdrücklich gesagt, dass mein Freund nicht hier wohnt sondern nur gelegentlich übernachtet als sie mich darauf angesprochen haben, dass der Freund hier ist während ich das Haus verlassen habe und das so nicht geht und er auch keinen Schlüssel ohne ihre Zustimmung von mir bekommen darf.

    Ich kann mir wie gesagt beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich die Vermieter diesbezüglich um Erlaubnis fragen muss - das grenzt ja schon an Eingriff in die Privatsphäre, oder?
     
  8. #7 lostcontrol, 08.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    musst du auch nicht. stell dir vor du brauchst handwerker (z.b. maler). denen musst du ja evtl. auch 'nen schlüssel geben.
    und besuch darfst du in jedem fall haben, und natürlich darfst du den auch in der wohnung allein lassen, ganz sicher steht in deinem mietvertrag auch, dass du dafür haftest, wenn da jemand mist baut, dem du 'nen schlüssel gegeben hast.
     
  9. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Eben, das hat mir mein gesunder Menschenverstand auch gesagt. Dass ich für eventl. Schäden, die er anrichten könnte, gerade stehen muss ist mir klar - die Randale in meiner Wohnung durch ihn hat sich allerdings bisher in überschaubaren Grenzen gehalten ;-)

    Weiss jemand, ob es da ein Gesetz gibt, dass das sauber regelt?
     
  10. #9 lostcontrol, 08.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    schau einfach mal in deinen mietvertrag - da gibt's ganz sicher 'n absatz zum thema "gebrauchsüberlassung an dritte".
     
  11. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, werd ich heut Abend machen - hab den Vertrag gerade nicht zur Hand. Hab gestern nur kurz nachgeschaut, ob was wegen der Schlüsselübergabe an Dritte drin steht und nichts darüber gefunden.

    Gibt´s kein Gesetz, dass das generell regelt wenn im Vertrag nichts stehen sollte?
     
  12. #11 Thomas76, 08.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Naja, es gibt eben kein Gesetz, das dir verbietet, irgendwem den Wohnungsschlüssel zu geben ;)
     
  13. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt - so herum kann man das natürlich auch betrachten ;-)

    Hab gerade gegoogelt und das hier gefunden...

    http://dejure.org/gesetze/BGB/540.html

    :gehtnicht
     
  14. #13 lostcontrol, 08.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    na das ist im prinzip das, was in so gut wie jedem mietvertrag standardmässig drinsteht. aber was du machst, ist ja keine "gebrauchsüberlassung" sondern du empfängst halt besuch, und das kann der vermieter nicht verbieten (bzw. nur wenn der besuch übers normale maß hinaus andauert).
    vom schlüssel steht da garnichts.
    die meisten leute bunkern doch einen ersatzschlüssel bei freunden, ihren eltern oder manche sogar beim vermieter - das ist definitiv erlaubt und häufig sogar notwendig.

    loschdi
    (die grad auch die einliegerwohnung aufmachen musste für handwerker wg. rohrbruch)
     
  15. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Und juristisch gesehen ist mein Übernachtungsgast als Besuch einzuordnen?

    Meinen Zweitschlüssel hatte ich bisher übrigens bei meinen Eltern gebunkert - und dagegen hatten die Vermieter auch nichts einzuwenden. Der Vermieter hat ebenfalls einen Schlüssel zu meiner Wohnung, den Drittschlüssel sozusagen ;-)

    Aber Rohrbruch ist ja auch lästig - mein Beileid! Hoffe, der Schaden hält sich in Grenzen.
     
  16. #15 Thomas76, 08.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Würd' ich mal sagen, denn als was sollte er sonst gelten ? Er ist ja nicht dauerhaft und durchgehend bei dir in der Wohnung, oder ?
     
  17. #16 lostcontrol, 08.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    ja sicher - solange er nicht länger als 6 wochen dauerhaft anwesend ist (bzw. ich glaub zumindest dass 6 wochen die "magische grenze" war, aber wirklich genau festgelegt ist es soviel ich weiss nicht).

    wenn du ihm den überlassen hast ist das ja ok.
    von sich aus behalten darf er ihn aber von rechts wegen nicht - das nur mal so als info.

    halb so wild - ist erstens im UG, wo drunter nichts schaden nehmen kann und zweitens lässt sich das problem recht einfach lösen, wir müssen zwar die wand aufkloppen und die kaputte leitung "vom netz" nehmen, aber danach wird das badezimmer wieder mit warmwasser versorgt sein. für die küchenspüle können wir das warmwasser aus anderer quelle holen. wenn dreck und staub nicht wären keine grosse sache, nicht mal finanziell.
    und ersatz-fliesen hab ich noch gebunkert, also auch das kein problem.
    sozusagen glück gehabt.
    naja - an alten häusern ist halt immer mal wieder was, da muss man mit leben...

    loschdi
    (die sich über sowas garnimmer gross aufregt)
     
  18. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ne, er übernachtet halt gelegentlich bei mir - aber nicht jede Nacht.

    Und zu Loschdi:
    Nein, 6 Wochen am Stück ist er noch nie dagewesen. Immer nur so 2 - 3 mal in der Woche.

    Aber es ist interessant was Du über den Drittschlüssel schreibst - ich hab das nämlich nie genehmigt sondern nur mal am Rande mitgekriegt, dass die einen dritten Schlüssel haben... eieiei, hat da etwa der Vermieter was unrechtes getan?! :lol

    Freut mich, wenn Dich der Rohrbruch nicht aus der Fassung bringt - nützt ja auch nix im Grunde genommen und der Schaden ist wohl nicht so erheblich, gell.

    Find´s übrigens super, dass Ihr mich so nett unterstützt :-) :Blumen
     
  19. #18 lostcontrol, 08.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    ach weisste, dass alte sachen mal irgendwann kaputt gehen - damit kann ich leben.
    der moment ist natürlich immer der falsche, aber was soll's.

    worüber ich mich tierisch aufrege ist wenn mieter aus purer dummheit was kaputtmachen. aber auch da fange ich so langsam an das gelassener zu sehen, man härtet da mit der zeit ab...
     
  20. Bionda

    Bionda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ´ne gesunde Einstellung - ein Magengeschwür ist sowas nämlich definitiv nicht wert.

    Hab als Mieter auch immer sehr darauf geachtet, alles sorgfältig zu behandeln und hatte in knapp 5 Jahren in dieser Wohnung gerade 1 x eine Kleinreparatur über ca. 100 €. Find´s selbstverständlich, pfleglich mit allem umzugehen und hab mir als ich gekündigt hatte auch noch angehört, dass sie solch eine tolle Mieterin wohl nimmer kriegen würden... und dann 2,5 Wochen später so ein Zirkus wegen dem Freund :-(
     
  21. #20 lostcontrol, 08.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    viele vermieter machen das aus purer unwissenheit, manche natürlich bewusst und heimlich. ich für meinen teil will den schlüssel garnicht haben, man bringt sich da viel zu leicht in verdacht falls irgendwann mal was fehlen sollte aus der wohnung etc. - dann heisst's ja sofort "muss der vermieter gewesen sein, der hat ja als einziges 'n schlüssel". naja.
    von meiner einliegerin hab ich den schlüssel, aber das ist die ausnahme - wenn sie verreist ist, giess ich ihre blümeleins, und natürlich gibt's halt da auch immer mal wieder sowas wie das aktuelle handwerker-problem.

    wenn wirklich der notfall eintritt und "gefahr im verzug" ist, darf man als vermieter sowieso die türe aufbrechen lassen. und wenn man vorher weiss dass handwerker kommen, dann lässt sich das mit dem schlüssel so oder so irgendwie organisieren.

    ich rate eigentlich JEDEM dazu als erste amtshandlung in einer neuen mietwohnung erstmal das wohnungs-schloss auszutauschen. weniger weil ich den vermietern nicht traue (obwohl's da natürlich auch schwarze schafe gibt), viel mehr, weil ich mal die wenig erfreuliche erfahrung gemacht habe, dass mitten in der nacht der ex-freund der vormieterin sturzbesoffen im schlafzimmer stand und randaliert hat. der hatte wohl mal 'n nachschlüssel bekommen und nicht mitgekriegt dass sie umgezogen ist. sehr unerfreulich sowas.
     
Thema: Schlüsselübergabe an Freund von Vermieter untersagt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter gibt schlüssel an dritte weiter

    ,
  2. darf mieter schlüssel weitergeben

    ,
  3. mietrecht schlüssel an dritte

    ,
  4. Darf Mieter Schlüssel an Dritte weitergeben,
  5. vermieter gibt schlüssel an dritte,
  6. schlüssel mietwohnung weitergeben,
  7. wohnungsschlüssel an dritte weitergeben,
  8. vermieter verbietet schlüsselweitergabe,
  9. übergabe ersatzschlüssel an freund erlaubt,
  10. schlüsselübergabe handwerker,
  11. wohnungsschlüssel an freund,
  12. untermieter gibt schlüssel weiter,
  13. mietrecht darf freund schlüssel haben,
  14. freundin schlüssel geben,
  15. schlüsselübergabe dritte,
  16. Schlüssel Mietwohnungen Dritte ,
  17. weitergabe wohnungsschlüssel an dritte,
  18. darf ich meinem freund einen schlüssel für meine mietwohnung geben,
  19. Schlüsselübergabe an Dritte,
  20. darf der mieter den haus-und wohnungsschlüssel weitergeben,
  21. brauch ich ne genehmingung vom vermieter wenn meine freundin bei mir schläft,
  22. dürfen mieter schlüssel weitergeben,
  23. schlüsselübergabe an Handwerker,
  24. vermieter gibt schlüssel an handwerker,
  25. mietwohnung schlüssel weitergabe
Die Seite wird geladen...

Schlüsselübergabe an Freund von Vermieter untersagt - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  4. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...
  5. Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung

    Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto für Vermietung: Hallo, ich bin neu hier und über die Suche im Internet auf dieses Forum gesoßen Ich und meine Lebensgefährten besitzen je zu 1/2 unser Eigenheim...