schneelast auf dachlukenfenstern

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von gt600froschsd, 31.01.2010.

  1. #1 gt600froschsd, 31.01.2010
    gt600froschsd

    gt600froschsd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    wir wohnen hier in einer dg wohnung mit ein paar dachlukenfenstern und mussten feststellen, dass sich hier im winter aufgrund der lagebedingungen enorme mengen an schnee auf dem dach und damit auch auf den fenstern festsetzen.

    wir haben bisher mit einem besen den schnee von den dachlukenfenstern geräumt.

    vor ein paar tagen mussten wir aber feststellen, dass sich in der nacht soviel schnee angesammelt hat, dass sich das fenster nicht hat öffnen lassen.

    wir mussten daher (es ist in den betroffenen zimmern dann stockdunkel) mit etwas kraft das fenster hochdrücken dabei ist dann ein schanier aus dem rahmen gefallen.

    das fenster geht zwar jetzt zu aber dieses problem mit dem schnee ist eine kompliziert angelegenheit.

    frage: wieviel schneelast verkraftet denn so ein doppelglasfenster und welche tricks gibt es um den schnee da weg zu bekommen.

    gruß...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 31.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    rückfrage: was sind's denn für fenster? da gibt's ja doch so einige hersteller und qualitäten... normalerweise kann man auf deren websites auch nachlesen was so ein fenster jeweils aushält.

    den schnee da wegzukriegen ist so 'ne sache für sich und es hängt entscheidend davon ab, was es nun für ein fenster ist - da gibt's ja auch unterschiedliche versionen, welche die man im ganzen nach oben aufstellt, welche die auf einer mittelachse drehbar sind usw.
     
  4. #3 gt600froschsd, 31.01.2010
    gt600froschsd

    gt600froschsd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    da steht oben links roto drauf.
     
  5. #4 armeFrau, 31.01.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Dann schaue doch mal bei google unter Roto Fenster. Die Fa. hat Web-und Verkaufsseiten.
    Da kann man auch anfragen, wie sich das mit der Schneelast verhält.
     
  6. #5 Thomas76, 31.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also die meisten derartigen Schrägfenster, von denen ich gehört habe, halten in der Regel verdammt viel aus.Ich denke mal, das Glasbruch durch Schneelast von jedem Hersteller ersetzt würde.
     
  7. #6 lostcontrol, 31.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    um was geht's dir denn überhaupt bei der frage?

    habt ihr den schaden schon dem vermieter gemeldet?
    bei der gelegenheit hättet ihr ihn auch gleich fragen können, was ihr tun könnt.

    dass sich da schnee ansammelt ist ganz normal - und soooooo häufig kommt das ja nun auch nicht vor.
    ich denke mal der schnee sollte sich auf die gleiche art beseitigen lassen, wie ihr auch den dreck auf der aussenscheibe beseitigt beim fensterputzen, dafür müsst ihr ja auch drankommen, oder?
    dass euch das fenster einbricht, davor braucht ihr wohl eher keine angst zu haben - die dinger sind extrem stabil und auf schneelast eingerichtet.
     
  8. #7 Kitzblitz, 31.01.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
     
  9. #8 lostcontrol, 01.02.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    ich hab glücklicherweise keine mehr... aber ich erinner mich gut wie das früher mal war, als ich noch welche hatte.

    ist halt superblöd wenn man dann z.b. im bad nicht mehr lüften kann.
    wir hatten an unseren dachflächenfenstern (velux warns glaub'ich) so 'ne spezielle einstellung, die wenigstens ein bisschen luft rauslies ohne dass man dafür das fenster tatsächlich aufmachen musste - das hat normalerweise gereicht um den schnee abzutauen, natürlich nur sofern drin geheizt war.
    wie roto das problem löst weiss ich nicht.
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Grundsätzlich sind DFF gleichwertig zu dem Dach. Schauen wir uns das mal aus der Sicht eines Statikers an:
    Das DFF ist immer zwischen 2 Dachbalken (Sparren), die das Dach tragen. Am oberen und unteren Ende des DFF sind ähnlich dicke Dachbalken quer dazu angebracht. Sie verteilen also die Last auf die Sparren.
    Also haben wir nur noch den Rahmen und die Scheibe. Die Bolzen, die ein Schwungfenster befestigen, sind im allgemeinen 18-24 mm, was deutlich über der üblichen Last sind. Also haben wir nur noch die Scheibe als solches und um diese "Sicherheit" einschätzen zu können, kann man sich ja mal das auto anschauen.

    Das gute am Schnee ist, dass die Schneelast gleichmäßig verteilt ist.
    Wenn also die Dachbalken durchhalten, sollte es am Fenster nicht liegen.

    Die Rechengrundlage für die Schneelast ist in einer Tabelle nachzulesen.

    Auch wenn Eishallen einstürzen, wird bei einem DFF das nicht passieren.

    ein kleines Beispiel:
    Mainz ist Schneelastzone II.
    bis zu einer Geländehöhe von 400 m üNN wird so stabil gebaut, dass das Dach (und damit auch das Fenster) 1kN/m² aushält.
    also eine Tonne pro m².
    Nehmen wir eine Wassersäule: 1,20 m x 0,80 m (DFF)
    Dann könnte die Wassersäule 1,04 m hoch sein. Bei schnee würde ich jetzt mal das Verhältnis 1:10 annehmen: Dein Dach wird also erst bei einer Schneesäule von 10 m nachgeben...

    (Das Problem bei eishallen ist, dass ständig wechselnde Temp herrschen und deswegen ständige Feuchtigkeit die Holzbalken angreift. Das in der Verbindung mit den großen Spannweiten der Halle und der in Balkeninneren geschädigten Trägern führt dann zum Einsturz. Da hilft nur regelmäßige Prüfung der Träger.)
     
  11. #10 Fensterprofi, 02.08.2013
    Fensterprofi

    Fensterprofi Gast

    Berechnung ist falsch

    1kN sind etwas mehr als 100kg senkrecht zur Erde drücken. Dachfenster sind schräg eingebaut, da ist die senkrechte Komponente der "Belastung" kleiner
     
Thema: schneelast auf dachlukenfenstern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachfenster schneelast

    ,
  2. schneelast dachfenster

    ,
  3. schneelast bei dachfenstern

    ,
  4. velux dachfenster schneelast,
  5. velux glasbruch,
  6. wie beseitige ich schnee von einen dachfenster?,
  7. Veluxfenster Schneelast,
  8. dachfenster für erhöhte schneelaste,
  9. dachflächenfenster schneelast,
  10. wieviel schneelast: 600 ,
  11. schnee vom dachfenster auf auto gefallen,
  12. schneelast herausfinden,
  13. dachfenster schnee vermieter,
  14. dachwohnung schnee auf fenstern was tun,
  15. kann ein veluxfenster bei schneelast,
  16. vermieter schnee fenster lassen sich nicht öffnen,
  17. schneelast velux dachfenster,
  18. velux fenster schneelast,
  19. schneelast in mv,
  20. dachfenster das hohen schneedruck aushaelt,
  21. schneelastberechnung für Dachfenster,
  22. schneelast auf dachfenster,
  23. dachlukenfensters,
  24. schneelast von dachfenster,
  25. dachfenster hochdrücken