Schönheitsreparaturen bei Auszug

Diskutiere Schönheitsreparaturen bei Auszug im Schönheitsreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo liebe Foristen, mal angenommen Mieter X zieht demnächst nach 4 Jahren aus und die Schönheitsreparaturklausel enthält weder starre Fristen...

  1. #1 Inaki, 21.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2014
    Inaki

    Inaki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Foristen,

    mal angenommen Mieter X zieht demnächst nach 4 Jahren aus und die Schönheitsreparaturklausel enthält weder starre Fristen noch eine Vereinbarung zum Auszug (s. Anhang). Eine Renovierungsklausel ist auch nicht im MV enthalten.
    Sämtliche Wände sind, bis auf das Wohnzimmer, in weiß gestrichen. Die Wohnzimmerwände sind einem etwas dunklerem apricotton gehalten. Es wurde alles sehr pfleglich behandelt, so dass die Wände keine Macken, oder sonstige Spuren aufweisen, Mieter X ist auch Nichtraucher und von verwohnt kann keine Rede sein. Es wurden bis jetzt lediglich die Dübellöcher verschlossen.

    Muss Mieter X nun trotzdem sämtliche weißen Wände erneut weiß überstreichen, oder reicht hier die besenreine Übergabe? Evtl. das Wohnzimmer in weiß übergeben und den Rest besenrein? Mieter X findet vor allem die Aussage "..., soweit sie durch seinen Mietgebrauch und nach dem Grad der Abnutzung erforderlich sind." etwas irritierend. Herr X geht davon aus, dass dann wohl Aussage gegen Aussage stehen wird.

    Wie seht ihr das in Bezug auf die im MV festgehaltene Schönheitsreparaturklausel?

    Danke im voraus! :wink005:

    Edit:
    Ich habe auch noch eine weitere Klausel vom MV hinzugefügt, die sich auf §11 beruft.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    1.357
    Mir fallen spontan keine unwirksamen Klauseln ins Auge, aber die Formulierungen sind auch sehr allgemein gehalten. Was im Einzelfall dann genau zu leisten wäre, lässt sich damit nicht aus dem Vertrag entnehmen.

    Es ist keine Quotenabgeltung vereinbart, damit müssen nur die fälligen Schönheitsreparaturen ausgeführt werden. In welchem Zustand wurde die Wohnung übernommen? Hast du selbst in den letzten 4 Jahren irgendwelche Maßnahmen durchgeführt oder durchführen lassen?

    Bei üblicher Abnutzung wären damit Schönheitsreparaturen zumindest in den Nassräumen erforderlich (üblicher Zeitraum: 3 Jahre).


    Es gibt keine Farbwahlklausel, damit sind müssen die Wände nicht einmal "neutral" oder "hell" gestrichen sein (schon gar nicht weiß - das lässt sich sowieso nicht erzwingen), nur extreme Farbtöne sind zu überstreichen. Pastelltöne findet der BGH akzeptabel.

    Du kannst dich jetzt in endlose Diskussionen mit dem Vermieter verwickeln, wie dunkelapricot in dieser Hinsicht einzuordnen ist ...


    Ich würde mir bei einer Vorabnahme vom Vermieter mitteilen lassen, welche Maßnahmen seiner Ansicht nach auszuführen wären. Dann kannst du dir immer noch überlegen, was du genau tun willst.
     
  4. Inaki

    Inaki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Andres für deine hilfreichen Antworten. Somit habe ich schon einen Ansatz und die Idee mit der Vorabnahme hört sich auch sehr gut an!

    Bezugnehmend auf deine Fragen:

    Es sieht so aus als wäre die Wohnung lediglich in einem weiß gestrichenen Zustand übernommen worden, nicht tapeziert o.ä., das sieht man schon an den wieder verschlossenen Dübellöchern, aber genau kann man das nicht sagen, da die Vormieter von X nur ca. 6 Monate dort gewohnt haben. Es könnte auch genau so gut sein, dass der Vor-Vormieter weiß gestrichen hat. Ein Dokument, das den Zustand protokolliert, ist nicht vorhanden.

    In den letzten 4 Jahren wurden nur die Wohnzimmerwände im besagten Farbton gestrichen. Es bestand einfach kein Bedarf die anderen Wände erneut weiß zu streichen, da diese einfach in einem sehr guten Zustand waren und es noch sind.
    Als Anhang habe ich ein Beispielbild, das den Farbton im Wohnzimmer ziemlich gut trifft, eingefügt.

    Das Badezimmer (Nassraum?) ist fast bis zur Decke gefliest und sowohl die Tapete als auch der weiße Farbanstrich sind im guten Zustand, d.h. es blättert weder etwas ab noch ist etwas beschädigt.

    Ich habe als Anhang ein Beispielbild eingefügt. Dieser Farbton trifft es ganz gut.
     

    Anhänge:

  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    1.566
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich würde den Vorschlag einer Vorabnahme aufnehmen. Wenn sich hinter den Möbeln, an den Kanten usw. nicht noch böse Überraschungen offenbaren würde ich das Wohnzimmer so wohl abnehmen. Soweit man das nach einem Foto überhaupt beurteilen kann.
     
  6. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    Die Farbe an sich würde ich auch nicht bemängeln.

    VG Syker
     
  7. Inaki

    Inaki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmals für eure Einschätzung und guten Tipps! Nun gibt es da eine weitere Frage, die zum Nachdenken anregt:

    Wie sieht es eigentlich aus bei weißen Wänden, die Flecken durch das Schließen von Dübellöchern aufweisen? Natürlich hebt sich die Spachtelmasse o.ä. optisch vom Rest ein wenig ab, da kann die weiße Wand noch so gut erhalten sein. Muss man solche fleckigen Wände auch nochmals komplett weiß überstreichen, damit es einheitlich aussieht? Das würde ja bedeuten, dass man aus diesem Grund ein riesiges Zimmer erneut weiß streichen müsste. Oder man hat z.B. einige dunklere Kratzer wieder weiß übermalt.

    Da man keine Lust auf eine Diskussion wegen dem apricotton mit der Hausverwaltung hat, wurde das komplette Wohnzimmer jetzt einfach weiß gestrichen. Dort wurden schließlich auch Dübellöcher zugespachtelt und weißer Spachtel auf farbiger Wand sieht einfach sehr bescheiden aus.

    Eine Art Vorabnahme wird morgen stattfinden, aber immer diese Ungeduld...ganz schlimm! :unsicher033::tongue:
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    1.357
    Hilft aber nichts, da die foreneigene Glaskugel leider zur Zeit in Reparatur ist.
     
Thema:

Schönheitsreparaturen bei Auszug

Die Seite wird geladen...

Schönheitsreparaturen bei Auszug - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder Schönheitsreparaturen

    Mal wieder Schönheitsreparaturen: In der Schönheitsreparaturklausel steht wortwörtlich: Das Anstreichen von Decken und Wänden muss mit einer Farbe erfolgen, welcher einer weiss...
  2. Wie verhalte ich mich vor dem Auszug bei folgender Sachlage...?

    Wie verhalte ich mich vor dem Auszug bei folgender Sachlage...?: Wir haben unsere Wohnnung zum 31.1.17 gekûndigt, da wir Eigentum erworben haben. Im November 2016 haben wir einen Hinweis erhalten, dass unsere...
  3. Bis wann Schäden nach Auszug geltend machen ???

    Bis wann Schäden nach Auszug geltend machen ???: Kann mir jemand sagen bis wann ich Beschädigungen, die bei Wohnungsarücknahme festgestellt wurden beim Exmieter geltend mache und wie ich das...
  4. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  5. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...