"schönheitsreperaturen regelmäßig" • "angemessene Zeitabstände" • "3 und 5 Jahre"

Dieses Thema im Forum "Schönheitsreparaturen" wurde erstellt von magarob701, 04.02.2010.

  1. #1 magarob701, 04.02.2010
    magarob701

    magarob701 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Thema ist sicherlich schon oft behandelt worden. Es scheint mir dennoch relativ individuell zu sein. Die Gesetze scheinen auch öfter mal gekippt zu werden. Beispiel Kündigungsfrist in der Mitrechtsreform von 2001.

    Der Umzug steht bald an. In dem "noch Mietvertrag" steht, dass die Schönheitsreperaturen auf eigene Kosten vom Mieter übernommen werden müssen. Zu den Schönheitsreperaturen zählen laut Mietvertrag:

    • der Anstrich und das Lackieren von Innen- sowie Außentüren, Innenfenster sowie sämtlicher Holzteile (!) und Heizkörper (!).

    Gerade beim Lackieren der Holzteile wird der Aufwand enorm, da in allen Räumen umlaufende Holzsockel vorhanden sind. Hinzu kommen noch die Holztüren und eine "schöne" Doppeltür mit je neun Fenstern. Türen auch aus Holz. Ebenfalls das Lackieren der Heizkörper.

    Die Holzteile und die Heizkörper sind natürlich nicht mehr ganz so hell wie beim Einzug im Jahr 2003.

    Bis jetzt ist seit dem Einzug 2003 das Wohnzimmer und die Diele vor 2,5 Jahren - also im Sommer 2007 - gestrichen worden.

    Die Wohnungbesteht aus:
    • Wohnzimmer (2007 gestrichen)
    • Diele (2007 gestrichen)
    • Badezimmer
    • Küche
    • Schlafzimmer

    Also wie läuft das jetzt? Was muß man machen und wobei kann man sich die Mühe sparen?

    ++++++++

    Im Mietvertrag stehen drei Angaben die mich verwirren:

    Angabe 1: "...Schönheitsreperaturen regelmäßig und fachgerecht vorzunehmen"
    Angabe 2: "...als angemessene Zeitabstände für Schönheitsreperaturen gelten in der Regel"
    Angabe 3: "...3 und 5 Jahre..."

    Sind das starre Fristen die so oft für unwirksam erklärt werden?

    Falls nicht dann kommt viel Arbeit auf uns zu.

    ++++++++

    Die unterschiedlichen Antworten in diversen Foren sind etwas irritierend.

    Hier ein Auszug aus dem "noch Mietvertrag"

    Vielen Dank im Voraus,
    magarob701
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 04.02.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    in der Regel....

    sind keine starren Fristen.

    spätestens nach.... war die problematische Formulierung.


    Sieh es mal so. Einen Maler beauftragt. Vernünftig mehrere Angebote verglichen und darauf hingewiesen dass es angemessen aber nicht alles Neuwertig sein muss.

    In der Zeit Kurzurlaub.

    Tief durchathmen und auf die neue Wohnung freuen. :wink
     
  4. #3 michael_the_x, 18.02.2010
    michael_the_x

    michael_the_x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    hab da auch so einen Mietvertragvor mir liegen wo steht: der Mieter verpflichtet sich , die Schönheitsreperaturen fachmännisch durchführen zu lassen, sobald und soweit dies objektiv notwendig ist, apätestens aber , wenn

    Küche Bad Dusche und WC 3 Jahre
    und für alle sonstigen Räume 5 Jahre

    objektiv?? hm...hat ja jeder seinen eigenen Eindruck obs glas halb voll oder halb leer ist.

    Danke euch.
     
  5. #4 Thomas76, 19.02.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Eine etwas unglückliche Formulierung.

    Wenn was ? Den Passus solltest du noch mal ganz genau posten, damit man ihn beurteilen kann.Da kommt es nämlich auf jedes Wort an.
     
  6. #5 michael_the_x, 19.02.2010
    michael_the_x

    michael_the_x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    der Mieter verpflichtet sich , die Schönheitsreperaturen fachmännisch durchführen zu lassen, sobald und soweit dies objektiv notwendig ist, apätestens aber , wenn Küche Bad Dusche und WC 3 Jahre und für alle sonstigen Räume 5 Jahre seit Vertragsbeginn bzw. seit der letzten vollständigen , fachmännischen Herrichtung der Mieträume nach Vertragsbeginn verstrichen sind.

    genus so stehts drin!

    Danke für dir rasche Antwort.
     
  7. #6 Thomas76, 19.02.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Tja, schon wieder vertippt, ausgerechnet immer an den interessanten Stellen :D

    Aber wenn ich mir das korrekt zusammenreime, dürften das starre und somit ungültige Fristen sein.
     
Thema: "schönheitsreperaturen regelmäßig" • "angemessene Zeitabstände" • "3 und 5 Jahre"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweckform einheitsmietvertrag 2873 schönheitsreparaturen

    ,
  2. als angemessene zeitabstände der schönheitsreparaturen gelten

    ,
  3. einheitsmietvertrag 2873 schönheitsreparaturen

    ,
  4. angemessene zeitabstände für schönheitsreparaturen,
  5. Als angemessene Zeitabstände für Schönheitsreparaturen gelten,
  6. angemessene zeitabstände schönheitsreparaturen,
  7. Als angemessene Zeitabstände für Schönheitsreparaturen gelten in der Regel,
  8. schönheitsreparaturen regelmäßig und fachgerecht,
  9. schönheitsreparaturen als angemessene zeitabstände gelten,
  10. zweckform einheitsmietvertrag 2873 beispiele,
  11. Als angemessene Zeitabstände der Schönheitsreparaturen gelten:,
  12. als angemessene zeitabstände,
  13. einheitsmietvertrag 2873 starre Fristen,
  14. schönheitsreparaturen regelmäßig und fachgerecht ohne fristen,
  15. regelmäßig und fachgerecht,
  16. schönheitsreparaturen angemessene zeitabstände,
  17. regelmäßig und fachgerecht ohne fristen,
  18. einheitsmietvertrag 2873,
  19. schönheitsreparatur starre fristen angemessene Zeitabstände,
  20. angemessene Zeit schönheitsreparaturen,
  21. angemessene schönheitsreperaturen,
  22. zeitabstand schönheitsreparaturen,
  23. Schönheitsreparatur regelmäßig,
  24. schönheitsreparaturen 5 Jahre seit Vertragsbeginn,
  25. Mieter verpflichtet sich Schönheitsreparaturen regelmäßig und fachgerecht vorzunehmen
Die Seite wird geladen...

"schönheitsreperaturen regelmäßig" • "angemessene Zeitabstände" • "3 und 5 Jahre" - Ähnliche Themen

  1. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...
  2. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  3. Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?

    Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?: Hallo, ich habe vor 11 Jahren eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus gekauft. Die Wohnung war damals so herunter gekommen, dass der Markler damals...
  4. 3 Monate gemindert - 3 M. volle Miete - jetzt wieder gemindert

    3 Monate gemindert - 3 M. volle Miete - jetzt wieder gemindert: Mein Mieter hat 3 Monate die Miete gemindert, aus meiner Sicht unberechtigt. Dann hat er 3 Monate wieder die volle Miete gezahlt, ohne dass die...
  5. Abwicklung eines seit einem Jahr gekündigtes Mietverhältnises

    Abwicklung eines seit einem Jahr gekündigtes Mietverhältnises: Hallo Zusammen, ich habe derzeit ein besonderes Schmankerl-Mietverhältnis abzuwickeln, und möchte Euch gerne daran teilhaben lassen, bzw. möchte...