Schornsteinfeger + Fernwärme

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Peter Schmitz, 23.12.2012.

  1. #1 Peter Schmitz, 23.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2012
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich muss vertretungsweise eine Nebenkosten / Heizkostenabrechnung erstellen (normalerweise bearbeitende Person nicht erreichbar).

    Jetzt habe ich hier ein Haus, das mit Fernwärme versorgt wird.

    Es liegt eine Rechnung von einem Schornsteinfegermeister vor mit den Posten "Gemeinsame Grund- Kehr- und Überprüfungsgebühren" (mit Unterposten "Überprüfungsarbeiten Abgasanlage") sowie den Posten "Grund- Kehr und Überprüfungsgebühren je Wohneinheit". Dazu noch eine weitere Rechnung von demselben Mann mit dem Posten "Emissionswerteüberprüfung etc.".

    Zuerst dachte ich, es wäre MAG-Wartung aber das wird wohl von einer separaten Sanitärfirma durchgeführt.

    Wo gehören diese Kosten jetzt hin? In die Nebenkostenabrechnung unter "Schornsteinfeger" oder in die Heizkostenermittlung unter "Schornsteinfeger / Immissionsmessung"? Oder als separater Posen? Was macht überhaupt eine Schornsteinfegerrechnung in einem Haus mit Fernwärme?

    Edit: Anscheinend haben die Wohnungen auch gasbetriebene Warmwassergeräte und die Wartung bezieht sich darauf. Also doch Nebenkostenabrechnung?

    Danke für Ihre Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 24.12.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Das sollte man - rechtzeitig vor Fristablauf - den BSFM gefragt haben. :)

    Nebenkostenabrechnung.

    Christian Martens
     
  4. #3 Peter Schmitz, 25.12.2012
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal.

    Nun gibt es einige Schornsteinfegerposten, die nach Wohnung aufgeschlüsselt sind, andere nicht. Die meisten aufgeschlüsselten Posten sind über alle Wohnungen gleich, der Rest variiert teilweise wegen unterschiedlichen Arbeitsdauern.

    Soll ich einfach den Gesamtbetrag für alles nehmen und über den Personenzahlschlüssel verteilen oder muss ich wirklich die Einzelbeträge herausrechnen und analog zu MAG-Wartung in einen separaten Posten schreiben?

    Danke für Ihre Mühe.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Letzteres wohl nicht.
    Ich wüsste aber nicht, was am MAG zu warten ist.
     
  6. #5 Peter Schmitz, 26.12.2012
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ok, also ich nehme einfach die Gesamtkosten aller Schornsteinfegerrechnungen und lege sie über den Personenschlüssel um , richtig?
     
  7. #6 Tobias F, 26.12.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Eigentlich, nach Heizkostenverordnung, sind das Heiznebenkosten.
     
  8. #7 Kitzblitz, 26.12.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    In der Vergangenheit muss hierzu doch auch schon Nebenkostenabrechnungen gegeben haben. Wenn du an diese herankommst, würde ich das analog machen, damit mieterseits keine Fragen aufgeworfen werden. Die seitherige Abrechnung wurde ja anscheinend akzeptiert (auch wenn sie damit im Sinne der Heizkostenverordnung vielleicht nicht richtig war).

    Wenn die Schornsteinfegerkosten einzelnen Wohnungen zugeordnet sind (weil z.B. jeweils Gasthermen gewartet worden sind), würde ich diese Schornsteinfegerkosten auch den jeweiligen Wohnungen zuordnen.
    Momentan habe ich allerdings noch ein kleines Problem der Logik: Warum es bei einem Gebäude mit Fernwärmeanschluss auch noch Schornsteinfegerkosten geben soll ist mir vollkommen schleierhaft. Energetisch und auch kostenmäßig macht es keinen Sinn neben der Fernwärme noch andere Wärmequellen zu nutzen. Einzig denkbar wäre es, wenn es noch offene Feuerstätten (Kachelöfen, Kaminöfen, offene Kamine, etc.) in einzelnen Wohnungen gibt, die nicht der Grundwärmeerzeugung dienen. Hier könnte es sogar sein, dass diese offenen Feuerstätten nicht in allen Wohnungen vorhanden sind, womit nur eine Kostenverteilung nach dem Verursacherprinzip nachvollziehbar wäre.

    Die Wartungsleistungen am MAG betreffen anscheinend alle Wohnungen, so dass hier nach einem Umlageschlüssel (qm, Personen, Heizkosten, je Wohneinheit) zu verteilen ist.

    Bevor wir uns hier allerdings großartig den Kopf zerbrechen, solltest du erst einmal herausfinden, wofür konkret hier Leistungen erbracht worden sind, deren Kosten du nun umzulegen hast. Daraus dürfte sich auch die Art der Zuordnung ergeben.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Und schon hättest Du (mindestens) ein Problem (mit mir).
    Du hast wohl meinen Beitrag nicht richtig verstanden?
     
  10. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn es sich tatsächlich um dezentrale WW-Bereitungen handelt, die je Nutzeinheit vorhanden sind, hat das mit der Heizkostenverordnung nix zu tun.

    Diese Kosten müssen entsprechend den Mietvertraglichen Regelungen oder nach Betriebskostenverordnung umgelegt werden, wenn überhaupt als umzulegende Kosten vereinbart.
     
  11. #10 Peter Schmitz, 31.12.2012
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann nächster Vorschlag:

    Separater Posten "Warmwasserversorgung" auf der Nebenkostenabrechnung jeweils für eine Wohneinheit. Der individuelle Posten pro Wohneinheit ergibt sich als Summe ihrer individuell aufgeführten Rechnungsposten und Gemeinschaftskosten (Anfahrt etc.) geteilt durch die Anzahl der Wohneinheiten. Besser?
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Ich verstehe immer weniger und klinke mich hier aus.
     
  13. #12 Kitzblitz, 31.12.2012
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Hier kannst du vorschlagen was du willst - das juckt eigentlich keinen. Den Mietern bzw. Eigentümern musst du die Abrechnung plausibel darlegen können.

    Es wäre zielführender, wenn du uns einmal erläuterst, wie die Heizungsanlage denn nun tatsächlich technisch aufgebaut ist.

    a) Raumbeheizung
    b) Warmwasserbereitung
    c) ob noch andere, offene Feuerstätten in einzelnen Wohnungen betrieben werden.

    Danach lässt sich auch die Kostenzuordnung viel einfacher bewerkstelligen.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.723
    Zustimmungen:
    328
    Aber erst, wenn geklärt ist, dass
    d) Frau Müller und Herr Meier denselben Schornstein haben...:evil:
     
  15. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0

    Oh Gott. Und wenn da jeder noch unterschiedliche Schornsteinlängen nutzt? Wie wird dann eine Schornsteinverteilabrechnung aussehen? ;)
     
Thema: Schornsteinfeger + Fernwärme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fernwärme schornsteinfeger

    ,
  2. schornsteinfeger bei fernwärme

    ,
  3. schornsteinfegerkosten bei fernwärme

    ,
  4. schornsteinfeger fernwärme,
  5. schornsteinfeger auch bei fernwärme,
  6. fernwärme schornsteinfegerkosten,
  7. fernheizungsanlage schornsteinfeger,
  8. immisionsmessung fernwärme,
  9. immissionsmessung schornsteinfeger kosten,
  10. fernwärme kaminfeger,
  11. kaminkehrer bei notheizung,
  12. immisionmessung fernheizung,
  13. fernwärme notheizung schornsteinfeger,
  14. Wasser bei Fernwärme Nebenkosten,
  15. schornsteinfegerrechnung einer wohnung zugeordnet,
  16. wartungskosten fernwärme nebenkosten,
  17. betriebskosten kaminkehrer obwohl fernwärme,
  18. kaminkehrer ohne kamin fernwärme,
  19. schornsteinfeger bei fernheizung,
  20. fernwärme nebenkostenabrechnung,
  21. schornsteinfeger bei fernwärme abrechnung weg,
  22. nebenkostenabrechnung wartung fernwärme,
  23. kann mein vermieter die feuerstättenkosten pro qm umlegen oder muß er sie wie die schornsteinfegerkosten nach wohneinheit umlegen,
  24. schornsteinfegergebühr bei fernwärme,
  25. welche schornsteinfegerkosten in heizkostenabrechnung
Die Seite wird geladen...

Schornsteinfeger + Fernwärme - Ähnliche Themen

  1. Preisanpassungsklausel Fernwärme

    Preisanpassungsklausel Fernwärme: Hallo Kollegen, ich bräuchte mal die Hilfe der Mathematiker unter Euch: Situation ist folgende: MFH, welches mit Fernwärme versorgt wird. Die...
  2. Grosse Unterschiede zwischen Schornsteinfegern?

    Grosse Unterschiede zwischen Schornsteinfegern?: Soviel ich weiss gibt es ja seit ein paar Jahren die Möglichkeit den Schornsteinfeger zu wechseln. Ist das machbar oder trauen sich benachbarte...