Schreibgebühren

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von schnorchel1812, 30.01.2012.

  1. #1 schnorchel1812, 30.01.2012
    schnorchel1812

    schnorchel1812 Gast

    Habe irgendwann mal gelesen, dass Schreibgebühren (Briefkosten) dem Mieter in Rechnung gestellt werden können. Wo finde ich das entsprechende Urteil?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Schnorchel1812,

    ist das so? Das kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.

    Briefe/Rechnungen die ich bekomme (Versicherungen, Energieversorger, etc.) muss ich auch nicht extra bezahlen. Das wäre ja auch noch schöner :smile015:

    Vielleicht postet ja jemand das entsprechende Urteil. Es gibt bekanntlicher Weise nichts was es nicht gibt.

    Gruß
    ObiWan
     
  4. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    doch das gibt es, dass hier extra (Brief-)Kosten dem Empfänger in Rechnung gestellt werden, allerdings kenn ich das im Mietrecht auch nicht.

    Zum Beispiel bei einigen Telefonanbieter ist das der Fall. Wenn du hier nicht Online bzw per Email deine Abrechnung haben willst, sondern das man dir das schriftlich zugeschickt, dann kostet das einen Aufpreis von 55 Cent bis 1 € mehr.

    Das ist aber auch der einzige Fall wo mir das bekannt ist. Wie schon gesagt, im Mietrecht ist mir das auch eher unbekannt und finde ich eigentlich auch lächerlich.
     
  5. ObiWan

    ObiWan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... und das trägt auch nicht gerade zu einem harmonischen Mieter-/Vermieterverhältnis bei.

    Gruß
    ObiWan
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    ... und deshalb kann ich mir eher vorstellen, dass es sich um vereinbarte(?) Entgelte handelt bei Mahnungen/Abmahnungen.
    Ich vereinbare bspw. in den Mietverträgen 5€ für Wohnraum, 10€ für Gewerberaum.
     
Thema: Schreibgebühren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schreibgebühren

    ,
  2. schreibgebühr

    ,
  3. schreibgebühr mietvertrag

    ,
  4. schreibgebühren vermieter,
  5. schreibgebühr mietrecht,
  6. muss ich schreibgebühren bezahlen,
  7. immobilien Schreibgebühr,
  8. mietrecht und zitat,
  9. schreibgebühr bei hausverkauf,
  10. schreibgebühr bei hausverwaltung,
  11. schreibkosten für hausverkauf,
  12. schreibgebühren im mietrecht zur betriebskostenabrechnung,
  13. schreibgebühr privatrechnung,
  14. schreibgebühren für mietvertrag,
  15. schreibgebühren für mieter,
  16. schreibgebühr,
  17. wohnung schreibgebühr rechnung,
  18. schreibkosten brief,
  19. schreibgebuehr,
  20. schreibgebühr für nebenkostenabrechnung,
  21. schreibgebühr für mietvertrag,
  22. muss ich schreibgebühren zahlen,
  23. schreibkosten hauskauf,
  24. wozu ist schreibgebuhr,
  25. schreibgebühr nebenkostenabrechnung