Schriftliche Aufforderung zur pfleglichen Behandlung der neuen Fenstern

Diskutiere Schriftliche Aufforderung zur pfleglichen Behandlung der neuen Fenstern im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, nach monatelangem Theater mit dem Mieter ist es nun endlich soweit und der Termin zum kompletten Fenstertausch steht. Es werden...

  1. #1 MiaVM999, 02.05.2018
    MiaVM999

    MiaVM999 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    nach monatelangem Theater mit dem Mieter ist es nun endlich soweit und der Termin zum kompletten Fenstertausch steht.

    Es werden Holzfenster mit 3fach-Verglasung eingesetzt, die schon ein paar Euro kosten. Und ich will nicht, dass mein Mieter diese anbohrt wegen Gardinen oder in irgendeiner anderen Weise beschädigt.

    Wenn ich ihm das Anbohren, Bekleben, anders-farbig anstreichen, etc. schriftlich untersage mit Androhung rechtlicher Konsequenzen (Schadenersatz)... hält so etwas vor Gericht? Mit der hinterlegten Kaution könnte ich nicht mal 2 neue Fenster kaufen

    Bitte um eure Erfahrungen und gerne auch weitere Anregungen...
    Vielen Dank schon mal
     
  2. Anzeige

  3. #2 immodream, 02.05.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    1.314
    Hallo MiaVM999,
    meine Mieter unterschreiben z. B. vor der Vermietung einen Mietvertrag .
    Da steht immer auch ganz viel schriftlich drin, was den Mietern untersagt ist. Ich hab sogar einen zusätzlichen Anhang.
    Nur wenn den Mieter das nicht interessiert, kannst du ihm zehnmal schreiben, das er die neuen Fenster nicht anbohren soll.
    Es bleibt dir nach den Auszug des Mieters nichts anderes übrig, wenn er die Fenster angebohrt hat, ihn irgendwie auf irgendwelchen Schadensersatz zu verklagen.
    Und dann wirst du wieder feststellen, das genau bei dem Mieter, der die Fenster angebohrt hat , nichts zu holen ist.
    Da kannst du dann wie ich und viele andere Vermieter deine neuen Fenster wieder selber instandsetzen.
    Grüße
    Immodream
     
    Easy841, Nanne, Berny und 2 anderen gefällt das.
  4. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    NRW
    du wirst auch keinen Richter finden der dir wegen ein paar kleinen Löchern den Austausch der ganzen Fenster zubilligt !

    Ansonsten schließe ich mich immodream an.
    Meist betrifft das nur das Küchenfenster und evtl. das Bad. Hier kannst du ja mit dem Mieter das entsprechend gewünschte selbst anbringen. Mittlerweile gibt es Systeme ohne Bohren und Kleben. Aber ob die Klemmvorrichtungen gut für die Dichtungen sind ?
    Ich habe in meiner Küche bei den neuen Fenstern im unteren Bereich eine "Statikfolie" direkt auf der Scheibe aufgebracht. Diese Folien gibt es in sehr schönen Mustern. Diese Statikfolie haftet nur mit Wasser und das nun schon seit 4 Jahren.

    (Warum man dreifach Verglasung einbaut ???)
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Das frage ich ebenfalls...
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    3.923
    Die Nummer mit dem Anbohren sehe ich bei Holzfenstern eigentlich eher entspannt. Holz kann man gut spachteln und überstreichen. Wenn man das gut macht, sind solche Bohrlöcher später praktisch unsichtbar. Bei Holzfenstern habe ich eher Probleme mit Verzug, wenn Fenster z.B. jahrelang gekippt und nie neu eingestellt werden.

    In Kunststoff ist es genau umgekehrt: Bohrlöcher sind praktisch nicht mehr "schön" zu reparieren, dafür geht sonst weniger kaputt. Alu wäre noch eine Möglichkeit, das bohren die wenigsten an und es ist recht widerstandsfähig. Dafür hat es den Charme eines Schulhauses ...

    Wie es in der Praxis läuft, hat immodream zutreffend geschrieben. Und die Dreifachverglasung hätte ich mir auch gespart.
     
    sara gefällt das.
  7. #6 Ich-bin-es, 03.05.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    88
    Formal ist es sicher schwierig, im nachhinein Vertragselemente zu ändern. Das dürfte nur gehen, wenn er zustimmt. Aber warum sollte er das tun?

    Ich verstehe es sehr gut, wenn man eine Wohnung schön macht und es wird dann nicht pfleglich damit umgegangen, das tut richtig weh. Mit der Dreifachverlasung das klingt nicht unbedingt nach betriebswirtschaft gedacht. Wieviel kostet diese Verglasung mehr und wieviel Miete bekommst Du auf der anderen Seite dafür mehr? Das Leute nicht pfleglich mit der Mietsache umgehen, muss man immer im Kalkül haben und darf nie von zu hohen Erwartungen ausgehen oder gar dem Mieter im nachhinein Auflagen machen. Die Baumaßnahme muss sich auf den Aspekt Vermietung ausrichten und nicht umgekehrt.
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 03.05.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.618
    Zustimmungen:
    2.129
    Die Mehrkosten gegenüber 2-fach Verglasung liegt bei ca. 15-20%, mache Anbieter sagen auch 10-15%.

    Es stimmt schon, dass sich das im eigengenutzten Bereich relativ schnell über Energieeinsparung amortisiert.
    Im Mietsektor halte ich das aber für nicht sinnvoll.

    Der größte Minuspunkt für mich ist dabei die erhöhte Schimmelgefahr, wenn nicht das gesamte Hausklima darauf abgestimmt ist.
    Mit korrekten Lüften haben ja viele Mieter ihre Probleme, da mag ich nicht noch Schimmelbildung auf diese Art fördern.

    Ob ein besonders niedriger Energieverbrauch eine Wohnung besser vermietbar macht, habe ich auch meine Zweifel.
    Nach meiner Erfahrung wird mehr auf eine günstige Kaltmiete geachtet als ein paar Euro monatlich mehr für Heizung.
    Zumindest hat bisher noch kein Interessent versucht die NK-Anteile zu drücken, wenn dann immer nur an der KM zu schrauben.
     
  9. #8 ehrenwertes Haus, 03.05.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.618
    Zustimmungen:
    2.129
    Jein...

    Bei deckendem Anstrich von Holzfenstern stimme ich dir absolut zu.

    Wurde aber nur eine Lasur oder Leinölfirnis als Holzschutz verwendet, sieht die gekitteten Schraublöcher ganz gut durchschimmern.
    Spätestens nach der xten Bistrogardine finde ich diese "Sommersprossen" an den Fenstern doch otisch ziemlich panne.

    Speziell bei Holzfenster bei denen man die Maserung sieht, kann ich mir vorstellen, dass einen Induvidualvereinbarung, die irgendwelche Befestigungen (außer dem Fenstergiff) untersagt, rechtswirksam vereinbar werden könnte.
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Me too. Welcher Mieter weiss denn schon den erhöhten Gestehungsaufwand zu schätzen...?
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.949
    Zustimmungen:
    2.871
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Hm - ich habe in Teilen ebenfalls eine Dreifachverglasung. Hier waren besonders die Schallschutzeigenschaften mit ausschlaggebend, mit Bahnlinie in 40m Abstand. Im Neubau sehe ich sie derzeit auch als Stand der Technik an. Im Altbau um Austausch, habt ihr Recht, man muss passend zum Gesamtgebäude bemessen und auswählen. Also wie so häufig eine Betrachtung des konkreten Einzelfalles.

    Ich bevorzuge aus diversen Gründen in der Vermietung Kunststoffrahmen. Einer davon: nach meiner Erfahrung verführen Holzrahmen nahezu magisch zum an-, durch- und verbohren. Den Versuch Mieter erziehen oder bilden zu wollen hab ich mittlerweile aufgegeben und mich auf dulde und liquidiere verlegt.
     
    immodream gefällt das.
Thema:

Schriftliche Aufforderung zur pfleglichen Behandlung der neuen Fenstern

Die Seite wird geladen...

Schriftliche Aufforderung zur pfleglichen Behandlung der neuen Fenstern - Ähnliche Themen

  1. Steuerliches Absetzen von neuer Heizungsanlage

    Steuerliches Absetzen von neuer Heizungsanlage: Hallo, ich habe mir vorletztes Jahr eine Wohnung gekauft, die warm vermietet wird (wurde schon durch den Vorbesitzer so vermietet). Nun wurde in...
  2. Verwaltung behauptet, der neue Eigentümer wäre für Forderungseinzug bei Verkäufer verantwortlich?

    Verwaltung behauptet, der neue Eigentümer wäre für Forderungseinzug bei Verkäufer verantwortlich?: Hallo Zusammen, ich habe im März eine Wohnung von einem privaten Eigentümer gekauft. Der Kauf erfolgte mit Eintragung Ende März. Nun hat der...
  3. neuer Mieter meldet sich nicht mehr

    neuer Mieter meldet sich nicht mehr: Ich habe am 22.5. mit einem neuen Mieter einen Mietvertrag ab dem 01.06. abgesschlossen. Es wurde vereinbart, daß die Schlüsselübergabe bei...
  4. Selbstvorstellung neues Mitglied

    Selbstvorstellung neues Mitglied: Guten Tag Vermieterforum! Ich bin neu hier und durch Internetrecherche auf dieses tolle Forum gestoßen. Da ich zur Zeit voll in der Planungsphase...
  5. Hausgeld reduziert - neuer Wirtschaftsplan - Fragen

    Hausgeld reduziert - neuer Wirtschaftsplan - Fragen: Hallo zusammen, ich bin leicht irritiert. Bisher lag unser Hausgeld bei 441 Euro. Im Wirtschaftsplan für 2019 wurde jetzt das Hausgeld verringert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden