Schufa-Auskunft: wie kann ich prüfen, ob sie echt ist?

Diskutiere Schufa-Auskunft: wie kann ich prüfen, ob sie echt ist? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, nachdem ich bisher Wohnungen ohne eine Schufa-Auskunft des Mieters vermietet habe, möchte ich mir nun diesmal vor Vertragsabschluß eine...

Thomas123

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
865
Zustimmungen
1
Hallo,
nachdem ich bisher Wohnungen ohne eine Schufa-Auskunft des Mieters vermietet habe, möchte ich mir nun diesmal vor Vertragsabschluß eine Schufa-Auskunft vorlegen lassen.

Damit habe ich bisher noch keine Erfahrung. Der Mieter kann meines Wissens online eine Schufa-Auskunft einholen und mir diese vorlegen.

Meine Frage ist nun, wie kann ich die Echtheit der Schufa-Auskunft überprüfen.

Für Eure Antworten erst mal vielen Dank!
Thomas123
 

Fraggle

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.10.2012
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Schufa

Hallo,

das ist meines Wissens nach nur schwer möglich.
Sie können aber als Klausel in den MV aufnehmen, das die Selbstauskunft des Mieters Vertragsbestandteil ist.Dies bedeutet, das Sie ein fristloses Kündigungsrecht haben, wenn sich im Nachhinein herausstellt, das die Selbstauskunft nicht wahrheitsgemäß ausgefüllt wurde, z.B. Wenn sich herausstellt, das sich ein Mieter in der Privatinsolvenz befindet.
Erst vor kurzem hat ein Gericht diese Vorgehensweise bestätigt.
 

Pharao

Thomas123 schrieb:
Meine Frage ist nun, wie kann ich die Echtheit der Schufa-Auskunft überprüfen.
Hi,

wenn der Mietinteressent wirklich eine Schufa-Auskunft fälschen würde, wären wir m.E. im Straftatenbereich.

Wie du das überprüfen kannst ? Meines Wissens ist auf der Schufa-Auskunft auch eine Referenz-Nummer angegeben .....
 

Thomas123

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
865
Zustimmungen
1
Hi,

wenn der Mietinteressent wirklich eine Schufa-Auskunft fälschen würde, wären wir m.E. im Straftatenbereich.

Wie du das überprüfen kannst ? Meines Wissens ist auf der Schufa-Auskunft auch eine Referenz-Nummer angegeben .....

Danke, wenn ich das richtig verstehe, kann ich die Referenznummer bei Schufa angeben und kriege dann die entsprechende Bestätigung.

Grüsse Thomas
 

Thomas123

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
865
Zustimmungen
1
Hallo,

das ist meines Wissens nach nur schwer möglich.
Sie können aber als Klausel in den MV aufnehmen, das die Selbstauskunft des Mieters Vertragsbestandteil ist.Dies bedeutet, das Sie ein fristloses Kündigungsrecht haben, wenn sich im Nachhinein herausstellt, das die Selbstauskunft nicht wahrheitsgemäß ausgefüllt wurde, z.B. Wenn sich herausstellt, das sich ein Mieter in der Privatinsolvenz befindet.
Erst vor kurzem hat ein Gericht diese Vorgehensweise bestätigt.

Ja, aber wenn soviel kriminelle Energie dahinter steckt, dass einer die Auskunft fälscht, (hatte schon mal, dass einer einen Arbeitsvertrag gefälscht hat) habe ich als Vermieter das Problem, den Mieter/ Urkundenfälscher wieder rauszukriegen. Auch wenn alles für mich spricht kann das Verfahren 1 Jahr lang dauern. Da kenne ich mich aus.........leider, kostet eine Menge Geld..

Grüsse Thomas

Hab grad bei der Schufa angerufen, das Original hat ein Wasserzeichen und das Papier ist angeblich kopiergeschützt, was immer das auch heißen mag. Also lasse ich mir das Original vorlegen. Bin gespannt, wie so was aussieht.
Bleibt nur noch das Problem: die Kreditwürdigkeit kann sich täglich ändern.....das Leben ist halt lebensgefährlich.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Pharao

Thomas123 schrieb:
die Kreditwürdigkeit kann sich täglich ändern.....das Leben ist halt lebensgefährlich.....
Hi,

ein bischen Risiko hat man immer beim Vermieten. Wobei die Kreditwürdigkeit dir während eines Mietverhältnis eh recht egal seinen kann, hauptsache der Mieter zahlt immer pünktlich.
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.545
Zustimmungen
1.820
Hallo Thomas ,
gefälschte Arbeitsverträge hat man mir in den letzten Jahren auch schon vorgelegt.
Selbst eine korrekte Lohnabrechnung oder Einkommenssteuererklärung schützt vor Mietausfällen nicht, da der Mieter inzwischen arbeitslos geworden sein kann.
Es gibt keine Vermietung ohne Risiko.
Grüße
Immodream
 

Thomas123

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
865
Zustimmungen
1
Nachdem ich mich nun eingearbeitet habe, ist Folgendes festzuhalten:

Die Schufa-Auskunft kommt mit der Post, kann telefonisch oder per Internet: www.meineschufa.de angefordert werden.

https://www.meineschufa.de/download.php?file=SCHUFA_Infoblatt-BA-Antrag-deutsch.pdf&token=3957

Kostet als detaillierter Bonitätsnachweis zur Vorlage beim Geschäftspartner 18,50€, wird innerhalb von 2 Tagen bearbeitet und versandt.

Sicherheiten sind: Sicherheitspapier, Kopierschutz, Wasserzeichen.

Daneben gibt es noch eine kostenlose Auskunft, dauert ungefähr 3 Wochen, ist nur für persönliche Auskunft geeignet, nicht zum Bonitätsnachweis.

Die Leute von der Schufa sind sehr freundlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

polo

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2012
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo,

bin neu hier und hab auch gleich was zu sagen .

Thomas123 hat recht, die Bonitätsauskunft muss der Mieter selbst bei der Schufa bestellen. Die kommt dann auf Sicherheitspapier mit Wasserzeichen (das ist der Kopierschutz). Bei Alle Infos zur Schufa Bonitätsauskunft - schufa-auskunft-kostenlos.com kannst du sehen, wie sowas aussieht und vorallem was da drinsteht. Das ist dann auch relativ schwer zu fälschen. Es handelt sich dabei aber immer nur um eine Momentaufnahme d.h. die Bonität kann sich natürlich während der Mietzeit verschlechtern (oder aucvh verbessern).

Gruß
 
Thema:

Schufa-Auskunft: wie kann ich prüfen, ob sie echt ist?

Schufa-Auskunft: wie kann ich prüfen, ob sie echt ist? - Ähnliche Themen

Hilfe bei der Mietersuche / Anfänger sucht Erfahrungen: Hallo zusammen, nach längerer stiller Abstinenz melde ich mich zurück. Die Älteren werden sich an meinen Problemmieter erinnern, ich hatte...
Fragen zur Neuvermietung: Vor ein paar Jahren habe ich hier schon sehr hilfreiche Tipps für die Mietersuche/-auswahl bekommen. Wir haben damals auch ein traumhaftes...
Mietausfallversicherung vs. Mietfactoring: Hallo liebes Forum, ich weiß nicht, ob ich einfach Pech habe, aber ich hatte jetzt zum zweiten mal Mietnomaden bei mir im Haus. Habe mich bei dem...
Negativer Schufa-Eintrag ein Dealbreaker?: Hallo liebe Mitglieder, Ich hoffe es geht euch allen trotz der Pandemie ganz gut. Ich hätte kurz eine Frage, die vielleicht schon oft...
Formulierung Beschlussvorlage: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne fragen, bei rechtliche falsche WEG Beschlussvorlage/Formulierung in der WEG Versammlung, wer ist...

Sucheingaben

schufa auskunft fälschen

,

schufa fälschen

,

schufaauskunft fälschen

,
schufa auskunft gefälscht
, schufa referenznummer, gefälschte schufa auskunft, schufa auskunft faken, kann man eine schufa auskunft fälschen, schufa auskunft vermieter fälschen, schufa selbstauskunft fälschen, schufa fälschen vermieter, kann man schufa auskunft fälschen, schufa auskunft wasserzeichen, schufa gefälscht, schufa auskunft faelschen, schufa auskunft für vermieter fälschen, schufa auskunft original oder kopie, gefälschte schufa kaufen, schufa auskunft überprüfen, schufa bonitätsauskunft fälschen, schufa fälschen strafe, schufa auskunft fälschung, schufa kopierschutz, schufa auskunft fälschen lassen, kann schufa auskunft fälschen
Oben