Schuldnerberatung für säumigen Mieter

Diskutiere Schuldnerberatung für säumigen Mieter im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich bitte Euch um Eure Meinung: Ein ehem. Mieter hat einen Schuldnerberater zur Seite bekommen, der bietet an: 80% meiner Forderung in 72...

  1. alexis

    alexis Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bitte Euch um Eure Meinung:
    Ein ehem. Mieter hat einen Schuldnerberater zur Seite bekommen, der bietet an:
    80% meiner Forderung in 72 Raten (sehr kl. Rate, da viele Gläubier)
    oder nichts, da wohl Insolvenz.

    MEIN WUNSCH: die 80% auf einen Schlag.

    ODER: Ablehnen, da der monatliche Betrag ein Witz ist.

    DENN: sollte einer der Gläubiger ablehnen, dann Verbraucherinsolvenz.

    ABER: Dann muss der ehem. Mieter damit leben diese Zeit durchzuhalten, denn was ihm abzüglich der pfändbaren Rate überbleibt ist immer noch genug, gemessen an dem Tritt den die Gläubiger bekommen.

    Vielen Dank für Euren Denkanstoß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich überlege mal ein bißchen:
    Du bist Vermieter und hast Forderungen.
    Der Mieter hat nicht nur Schulden bei Dir, wahrscheinlich auch bei einer Bank und diversen Kaufhäusern.
    Der Berater läuft also erstmal zu dir und der Bank (wenn er da noch nicht war)
    Dann wird verhandelt. Bleibt es bei den Schulden, dann wird eine Privatinsolvenz angemeldet. Der Fall beinhaltet, dass die Bank logischerweise zuerst ihre Forderungen bekommt. Dauert das nun länger als die 7 Jahre, wirst du wohl in die Röhre schauen... Schließlich willst du es in einem Betrag.
    Mir wäre das zu riskant, dass ich gar nix bekomme.

    Alternative: du nimmst die kleine Rate an. Hast auf lange sicht nur wenige Einnahmen... Uneinbringbar sind also 20%.

    wie du das selbst bewertest, ist deine Sache, aber ich hätte lieber den Spatz, als die Taube...
     
  4. alexis

    alexis Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Capo,
    ganz so scheint es nicht, laut Schreiben erhalten alle Gläubiger gleichzeitig das Angebot 72 Monate eine kleine Rate zu erhalten, die nach 72 Monaten in Summe die 80% der Forderung ergibt.
    Es sollen also alle Gläubiger gleich (im prozentualen Anteil Ihrer Forderung) bedient werden. Nach 72 Monaten soll der Schuldner seine Schulden los sein und hat 20 % gespart. Die ca. 20% ergeben sich offensichtlich durch die Pfändungsgrenze.
    Viele Grüße
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    dh doch eigentlich, wenn du oder ein anderer das Angebot nicht annimmt, schaut ihr alle in die Röhre???

    Das habe ich doch damit gemeint. Alle haben das Angebot bekommen. Wenn die Bank ablehnt, wird sie zuerst "beliefert", weil sie an der Quelle sitzt, um das mal salopp zu formulieren. Das passiert auch, wenn du ablehnst. Nur weil eine Insolvenz angemeldet wird, heißt das nicht, dass die Schulden weg sind.
    Die Rückzahlung erfolgt dann nicht gleichmäßig.

    :? Spielt es eine rolle, ob nur du oder alle das Angebot bekommen haben :?

    Wenn du nicht annimmst, wirst du nix bekommen. Wenn die anderen nicht annehmen, wirst du auch nix bekommen. Wann hast du wenigstens eine Chance, etwas zu bekommen? Wenn du annimmst...(und die anderen eben auch)
     
  6. alexis

    alexis Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Capo,
    nun habe ich Deine Aussage richtig verstanden.
    Richtig ist eben nicht was A sagt, sondern wie es bei B ankommt.

    Vielen Dank
    Du hast meinen Gedanken bestärkt.
    Ich habe für einen Moment in Erwägung gezogen, nicht anzunehmen und auf das Geld zu verzichten um Ihm den Schritt in die Insolvenz zu ermöglichen :zwinker

    Viele Grüße
     
  7. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. beaver

    beaver Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nimm das Angebot des Schuldnerberaters an. Ansonsten wirst du gar nichts sehen.
    Hier noch ein Tipp: Doku im Fernsehen ( Raus aus den Schulden), ganz interessant.
     
  9. #7 LMB-Immo, 20.10.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beim Insolvenzverfahren wird die Bank nicht als erster "beliefert" ,weil Sie anscheinend an der Quelle sitzt, sondern der Insolvenzverwalter/Treuhänder bekommt alles was gefändet werden kann. Aus diesem Betrag wird dann erst der Treuhänder und die Gerichtskosten bezahlt und wenn diese bezahlt sind wird der Rest per Quote auf die Gläubiger verteilt.

    Mein Tipp nimm das Angebot an, aber ich wette, das Außergerichtliche Einigungsverfahren wird nicht zusammen kommen und der Schuldern muss in die Inso.

    Gruß

    Lothar Berg
     
Thema: Schuldnerberatung für säumigen Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter forum mieter schuldnerberratung

    ,
  2. schuldnerberatung für mieter

    ,
  3. schuldnerberatung mieter

    ,
  4. säumige mieter
Die Seite wird geladen...

Schuldnerberatung für säumigen Mieter - Ähnliche Themen

  1. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  2. Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!

    Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!: Servus in die Runde, ich melde mich, da ich fragen wollte, wer sonst noch solche Erfahrungen wie ich gemacht hat. Meine Großmutter ist...
  3. Mieter fordert gesamte Kaution zurück

    Mieter fordert gesamte Kaution zurück: Folgender Sachverhalt: Mieter hat nur von April 2017 bis November 2017 die Wohnung gemietet. Bei der Kündigung gab es schon Probleme, da er...
  4. Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter

    Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Mehrfamilienhaus zu kaufen. Die Finanzierung steht schon und der Kaufvertrag ist ebenfalls vom Makler an uns...
  5. Temporärer Mieterlass für Mieter

    Temporärer Mieterlass für Mieter: Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage und hoffe, ihr könnt uns ein paar Tipps geben. Seit über 10 Jahren haben wir die gleiche Mieterin...