schwarzer Staub

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Sina X, 19.12.2007.

  1. Sina X

    Sina X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat jemand schon mal von dem Phänomen "Magic dust" gehört?
    Es handelt sich um schwarze Staubablagerungen an Wänden und auf Möbeln, die meistens auftreten, wenn eine Wohnung frisch renoviert wurde. Es gibt 1000 Möglichkeiten, weshalb so etwas auftritt. Wird aber seit einigen Jahren wohl mehr. Wie sieht das rechtlich aus? Eigentlich hat niemand Schuld. Wer zahlt Renovierung und wie läuft das ab?
    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
    Man steht der Sache irgendwie recht hilflos gegenüber. Wenn man davon erzählt, wird man erstmal für verrückt erklärt, aber im Internet findet man doch einiges, wenn man den Begriff "schwarzer Staub" oder "Magic dust" eingibt.
    Vielen Dank für eventuelle Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Prüfer, 19.12.2007
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon mehrere Wohnungen renoviert und swas is mir noch nicht passiert.

    Es muss ja etwas schwarzes verarbeitet worden sein oder der Staub muss durch etwas eingefärbt worden sein.
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nein, fogging ist ein Problem der Neuzeit. Wie schön waren die Zeiten, als Farben noch herkömmliches Lösungsmittel enthielten. Das lösungsmittel verdunstet ohne Rückstand. Seit aber das Lösungsmittel in Verruf geraten ist, ging man zu Ersatzstoffen (organische schwerflüchtige Stoffe) über.
    Die haben den Nachteil, dass sie bei zu schneller Verdunstung Verfärbungen bewirken. Deswegen tritt das Fogging Problem meist über Heizkörpern oder an anderen Wärmequellen auf.
    Gegenmaßnahme: Bei der Renovierung auf gleichmäßiges und langsames "verdunsten" achten. Also nicht direkt nach der Renovierung alles voll stellen und ordentlich die Heizung aufdrehen, damit diese schlimmen Stoffe verschwinden.
    Nach der Renovierung mind 3 Tage die Fenster aufmachen!!!
    Bestand bereits ein Fogging-Problem sollte man auf andere Farben/Stoffe umsteigen. Meist ist das Herstellerabhängig.

    Hier gibt es die Broschüre vom Umweltbundesamt in PDF dazu
     
  5. Sina X

    Sina X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.
    Das Problem ist nur: nachdem die vorherigen Mieter endlich raus waren und die Wohnung vollkommen renoviert werden musste, da sie von denen vollkommen verhunzt wurde (u.a. Schimmel wg ungenügenden Lüftens), sind jetzt die neuen Mieter seit ein paar Wochen in der Wohnung. Jetzt, wo man dachte, alles wird gut, kommt der Anruf der neuen Mieter wegen des schwarzen Staubes. Kontakt mit Umweltbundesamt haben wir schon aufgenommen - von dort wird lediglich die Broschüre zugesandt. Der Gutachter, der die Whg. wegen des Schimmels begutachtet hatte, kennt sich mit diesem Phänomen nicht aus. Man steht einfach hilflos da!
    Die Maler weisen auch jede Schuld von sich und haben von so einem Fall natürlich noch niiiieee gehört! Die Mieter werden evtl. bald die Miete mindern .... u.s.w.
    Wer übernimmt die Kosten, wenn die Whg wieder vollkommen neu renoviert werden muss? Wahrscheinlich ich als Vermieter. Na, danke schön. Weiß jemand, ob und ggf. welche Versicherung hier einstehen könnte??
    Gruß
    Sina
     
  6. #5 Vermieter1, 19.12.2007
    Vermieter1

    Vermieter1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin seit Sonntag mit dem Problem konfrontiert. Ich habe seitdem mit TÜV, Bundesamt, TU Braunschweig und diversen Gutachtern gesprochen. Auch in meinem Fall war vorher Schimmel durch mangelndes Lüften vorhanden. Der Herr vom TÜV teilte mit, das man davon ausgehen könne, dass es in den meisten Fällen eine einmalige Sache sei. Man soll praktisch alles ausdünsten lassen und danach dann wieder renovieren. Ein Anstrich mit einer anderen Farbe an zunächst nur einer Stelle sei aber empfehlenswert. Dann bleibt abzuwarten, ob auch diese Stelle wieder dunkel wird. Die TU teilte mit, dass es auch "nur" abgelagerter Staub (Umbaumaßnahmen) auf den Heizkörpern sein kann, der dann durch die Hitze im Raum verteilt wird. Das wäre mir noch am Liebsten. Einig sind sich alle darin, dass der Staub wohl nicht schädlich sei. Ein leichtes Kratzen im Hals ist wohl nicht gefährlich.

    Die Kosten für ein Gutachten betragen bis zu 1300,-- Euro für die ersten Untersuchungen, die meiner Ansicht nach aber auch nicht viel bringen.

    Eine Kostenübernahme durch eine Versicherung ist nach meinen letzten Informationen nicht gegeben - wie ich natürlich auch erwartet habe! Ob in diesem Fall die Haftpflicht eintritt wird gerade geprüft. Ich rechne aber nicht damit.
     
  7. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Da hat schon einmal ein Gericht entschieden:

    Im Zweifel trägt der wirtschaftlich stärkere die Kosten.

    Rate mal wer das wohl ist.
     
  8. Sina X

    Sina X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Aha. Interessant. Weißt Du mehr über das Gerichtsurteil? Wo das war oder gar das Aktenzeichen?
    Gruß
    Sina
     
  9. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Google mal "Fogging Urteil"
     
  10. Sina X

    Sina X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    DANKE!! Hab's gefunden.
     
Thema: schwarzer Staub
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwarzer staub

    ,
  2. schwarzer staub im treppenhaus nachbar

    ,
  3. schwarzer staub an wänden

    ,
  4. google fogging urteil,
  5. wohnung viel staub gutachten,
  6. kostenübernahme bei fogging,
  7. schwarzer staub in wohnungen in braunschweig,
  8. forum schwarzer staub in wohnung,
  9. habe eigentumswohnung mit fogging erworben rechtslage,
  10. gutachter schwarzerstaub,
  11. renovierung schwarzer,
  12. schwarzer staub in wohnung,
  13. zahlt versicherung bei schwarzer wohnung,
  14. wer trägt die renovierungskosten bei schwarzem staub,
  15. wer bezahlt schwarze waende,
  16. Wände schwarzFogging,
  17. urteile schwarzer staub,
  18. magic dust zahlt versicherung,
  19. wie sieht schwarzerstaub aus,
  20. gutachter für wohnungen bei schwarzem staub in braunschweig,
  21. renovieren schwarzer staub,
  22. farbe lösungsmittel verdunsten,
  23. schwarzer staub in wohnungen - wer zahlt
Die Seite wird geladen...

schwarzer Staub - Ähnliche Themen

  1. Schwarze Liste

    Schwarze Liste: Hallo, gibt es bei den Maklern eigentlich so eine Art schwarze Liste? Ich stehe seit langer Zeit mit einem Makler im Rosenkrieg wegen seiner...
  2. Die Wände einer vermieteten Wohnung sind schwarz/grau rusig

    Die Wände einer vermieteten Wohnung sind schwarz/grau rusig: Hallo, Ein Mieter hat gekündigt. Er wohnt in einer Wohnung in der noch mit Einzelöfen geheizt wird. Der Mieter hat eigenständig den Ölofen durch...
  3. Vermieter-Schwarze Liste über Mieter

    Vermieter-Schwarze Liste über Mieter: Hallo! Ich bin neu hier!Kurz zu meiner Person.Bin 40 Jahre alt.Habe ein paar Immobilien und viel ärger mit einigen Mietern.Meine Frage ist nun...