Seit 4 Jahren keine Betriebskostenrechnung erhalten, Frist abgelaufen ?

Dieses Thema im Forum "Fristen" wurde erstellt von tepmak, 22.12.2011.

  1. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen bei mein Problem.

    Ich hab vom 01.08.2007 bis zum 31.08.2011 in einer 1 Zimmer (ca. 25 qm) Wohnung gelebt.
    Ich hab jeden Monat 60 € an Betriebskosten ohne Heizungskosten bezahlt.

    In den 4 Jahren hab ich noch nie eine Abrechung über die Betriebskosten erhalten, ich hab auch nie danach gefragt bzw. ich dachte immer, es wird schon passen.

    Es handelt sich um ein 16 Parteien Haus.

    Was würdet ihr nun machen ? Sind die Betriebskosten angemessen oder lohnt es sich für mich da nach zu haken ?

    Ich hab durch zufallen von ein anderen Mieter erfahren, dass er auch noch nie eine Betriebskostenabrechung erhalten hat von unseren gleichen Vermieter.

    So wie ich das vesrtanden hab, muss ich bis ende diesen Jahres (2011) mein Vermieter auffordern mir die Betriebskosten zuerstellen für 2007 bis 2011 und nächstes Jahr kann ich nur noch von 2008 bis 2011 gelten machen oder irre ich mich da ?

    Desweiteren hab ich noch ein kleines Problem mit der Kaution.

    Es wurde schriftlich vereinbart das ich bei ein Zinssatz von 2%, ein Teil bzw. die hälfte der Kaution am 31.08.2011 und die andere hälfte am 30.11.2011 erhalte.

    Den ersten teil bekamm ich erst am 13.09.2011 nach den ich bei mein Vermieter angerufen hab und Ihn erinnert hab. Er meinte er hat es vergessen bal bla aber das Geld war ja da.
    Den zweiten Teil dden ich am 30.11.2011 erhalten soll, ist bis heute (22.12.2011) noch nicht bei mir angekommtn. Ich hab bei mein Vermieter schon dreimal angerufen in ein abstand von einer Woche aber jedes mal die gleiche Ausrede, ich hab es vergessen. ich werde es noch machen.

    Wie soll bei sowas vorgehen? Ich hab ja schriftlich von mein Vermieter wieviel er mir noch an Kaution schuldet und wann er es bezahlen will.

    Ich hoffe ihr konnt mir helfen, danke.

    Mit freundlichen grüßen

    tepmak
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 22.12.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo tepmak,

    herzlich willkommen hier im Forum! :-)
    Würde es dir etwas ausmachen, auf das Leerzeichen vor Satzzeichen zu verzichten?

    Ob 60 Euro pro Monat als Betriebskosten angemessen sind, hängt davon ab, was sich alles hinter den 60 Euro verbirgt. Schau doch mal in deinen Mietvertrag, was darin alles enthalten ist.
    Wenn das Haus einen pool im Keller, einen Aufzug oder ähnliche Einrichtungen hat, und im Mietvertrag vereinbart ist, daß die Betriebskosten für diese Einrichtungen auf den Mieter umgelegt werden dürfen, sind 60 Euor vermutlich herzlich wenig.
    --> So ohne weiteres kann niemand einschätzen, ob 60 Euro angemessen sind.

    Wegen der Kaution würde ich vermutlich erst mal versuchen, durch freundliche und erinnernde Worte an die Kohle zu kommen. Alles andere wäre aufwändiger, und kann ggf. erfolgen, wenn die freundlichen Worte keinen Erfolg herbeiführen.

    Gruß,
    Christian
     
  4. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da hinter sind folgende Posten laut Mietvertrag:

    Wasserversorung
    Thermenwartung
    Entwässerung und Niederschlagwasser
    Beleuchtung
    Grundsteuer
    Straßenreinigung
    fußwegreinigung
    Müllabfuhr und Biotonne
    Gebäudereinigung
    Gartenpflege
    Schornsteinreinigung
    Sach- und Haftpflichtversichrung
    Elementarschädenversicherung
    Hauswart
    Gemeinschaftsantenne/Breitbandkabel
    Dachinnenreinigung


    Ich hab schon insgesamt viermal nach meiner Kaution hinterher Telefoniert.
    Irgendwann ist auch die geduld zu ende.
     
  5. #4 Christian, 22.12.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Das mag sein. Ein fünfter, sechster oder siebter Telefonanruf ist aber weitaus billiger (und zudem weniger (zeit-)aufwändig), als einen Rechtsanwalt zu kontaktieren, jemanden zu verklagen oder vor Gericht zu erscheinen.

    Gruß,
    Christian
     
  6. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ist es aber nicht möglich das ich eine Frist setzte und wenn dann die Frist vorbei ist, dann zum Anwalt gehe und er dann die Anwaltkosten übernehmen muss, weil er die Frist versäumt hat ?
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es Kaltwasserzähler in der Wohnung? Wenn ja wurden die abgelesen?

    Hast Du Etagenheizung?
    Ist alles so weit i.o. aber...
    Ist fragwürdig, da ja praktisch schon alles gereinigt wird. Was soll der Hauswart dann noch für Reinigung- und Pflegearbeiten machen? Reparaturen und Verwaltungsaufgaben sind nicht umlegbar!!!
     
  8. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt keine Kaltwasserzähler in der Wohung.
    soweit mir bekannt ist haben in den Haus ein paar Wohnungen ein Kaltwasserzähler und ein paar andere haben keinen und da wird es einfach aufgeteilt.

    Ich hatte eine Gas Heizung in der Wohnung.
    Ich hab das Gas von den Stadtwerken abgerechnet.

    Den Hausmeister hat ein Mitbewohner gemacht der auch in diesen Haus eine Eigentumswohnung hat.
     
  9. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Und was macht der so? Ich meine außer einen guten Eindruck?
     
  10. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Grundstück sauber gehalten.
    Kleine Reperaturen gemacht, wie Lampen gewechselt etc.
     
  11. #10 Papabär, 22.12.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Möglich schon ... aber ich würde warten bis die 6 Monate rum sind. Das ist die Frist innerhalb derer der Vermieter noch Gegenforderungen geltend machen kann und somit die Kaution auch noch zurückhalten darf.
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Dann wirst Du den Anwalt bezahlen müssen. Er wird ihn erst dann bezahlen müssen, wenn Du ein rechtskräftiges Urteil zu Deinen Gunsten hast.
    Ich würde ihn per Einwurfeinschreiben auffordern, binnen 14 Tagen die Restkaution incl. der Zinsen auf Dein Konto zu überweisen, andernfalls ich das gerichtliche Mahnverfahren einleiten würde. ("Nägel mit Köpfen"...)
    Damit setzt Du ihn "in Verzug". Darauf kann man dann "aufbauen"... *idee* ;-)
     
  13. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was zählt jetzt mehr ?
    Die 6 Monate die er eigentlich zeit hat oder das was er unterschrieben hat ?
     
  14. #13 Papabär, 22.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Au ... da hatte ich übersehen, daß es eine schriftliche Zahlungsverpflichtung des Vermieters gibt. ... trotzdem, Versuch macht kluch (oder so) ...

    Na, nu schätze doch mal, wann Du so ein Urteil hättest ... vor dem 29.02.12?


    P.S. Ich find 2% durchaus ansehnlich, ich meine es gibt Banken die 2% sogar als Aufhänger für Werbespots nehmen ...
     
  15. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was würdet ihr mir empfehlen wegen den Nebenkosten ?
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Japp, das ist recht gut gemacht mit dem Gesichtsausdruck... *grins*

    @tepmak: Siehe mein Posting #11.
     
  17. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was genau muss ich bei ein gerichtliche Mahnverfahren machen ?
    Wie genau geht das ?
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Mahnbescheid beantragen beim zuständigen AG. Soll auch per Internet gehen.
    Musste mal googeln.
     
  19. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die vielen Antworten.

    Was soll ich am besten wegen den Betriebskosten machen ?
    Kann ich überhaupt für die ganze Jahren verlangen??
     
  20. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Ich würde garnichts machen. Ausgang wäre ungewiss und ein Nachzahlrisiko zu gross. Man muss nicht immer in der Kac*e rühren, denn dann fängt es mglw. an zu stinken.
     
  21. tepmak

    tepmak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hmm.. das stimmt.. aber wer verschenkt schon Geld und das schon 4 Jahre lang ?

    und wie mir bekannt ist, hat dieser Vermieter im gleichen Haus eine 1 Zimmer Wohnung und da hat der Mieter auch noch nie eine Betriebskostenabrechung erhalten.
     
Thema: Seit 4 Jahren keine Betriebskostenrechnung erhalten, Frist abgelaufen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keine betriebskostenabrechnung erhalten

    ,
  2. vermieter macht keine nebenkostenabrechnung

    ,
  3. vermieter auffordern nebenkostenabrechnung

    ,
  4. vermieter erstellt keine nebenkostenabrechnung,
  5. noch nie betriebskostenabrechnung erhalten,
  6. keine betriebskostenabrechnung,
  7. keine nebenkostenabrechnung erhalten,
  8. nebenkostenabrechnung frist abgelaufen,
  9. seit 6 jahren keine nebenkostenabrechnung,
  10. keine betriebskostenabrechnung bekommen,
  11. seit 10 jahren keine nebenkostenabrechnung,
  12. 4 jahre keine betriebskostenabrechnung,
  13. keine nebenkostenabrechnung fristen,
  14. seit 4 jahren keine nebenkostenabrechnung erhalten,
  15. betriebskostenabrechnung erhalten,
  16. Vermieter macht keine Nabenkostenabrechnung frist abgelaufen,
  17. kann ich meinen vermieter auffordern das er mir eine nebenkostenerhöhung schriftlich gibt,
  18. nebenkostenabrechnung für 7 jahre wurde nie gemacht,
  19. nebenkosten frist abgelaufen,
  20. jahre keine nebenkostenabrechnungen,
  21. seit 4 jahren keine betriebskostenabrechnung,
  22. vermieter erstellt keine betriebskostenabrechnung arge,
  23. Noch keine jahres betriebkosten bekommen,
  24. betriebskostenabrechnungen für 4 jahre,
  25. was tun wenn man keine nebenkostenabrechnung bekomme
Die Seite wird geladen...

Seit 4 Jahren keine Betriebskostenrechnung erhalten, Frist abgelaufen ? - Ähnliche Themen

  1. Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?

    Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?: Hallo, ich habe vor 11 Jahren eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus gekauft. Die Wohnung war damals so herunter gekommen, dass der Markler damals...
  2. Kleinreparatur Frist Kalenderjahr ?

    Kleinreparatur Frist Kalenderjahr ?: Hallo, in meinem Mietvertrag steht dass der Mieter die Kosten für Kleinreparaturen bis zu einem Betrag von 100,-- im Einzelfall trägt. Der...
  3. An Hartz 4 vermieten?

    An Hartz 4 vermieten?: Hallo zusammen, Am Sonntag findet eine Besichtigung meiner Wohnung statt, darunter auch ein H4 Empänger. Am Telefon meinte er, das Amt übernimmt...
  4. Abwicklung eines seit einem Jahr gekündigtes Mietverhältnises

    Abwicklung eines seit einem Jahr gekündigtes Mietverhältnises: Hallo Zusammen, ich habe derzeit ein besonderes Schmankerl-Mietverhältnis abzuwickeln, und möchte Euch gerne daran teilhaben lassen, bzw. möchte...
  5. Zuzug des Partners in WG - Frist?

    Zuzug des Partners in WG - Frist?: Hallo zusammen, ich habe mich schon durch die verschiedenen Threads zum Thema gewühlt und dabei viel Hilfreiches gelesen. Danke für die vielen...