SEK-Einsatz

Diskutiere SEK-Einsatz im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Frohe Ostern alle zusammen! So wie es mit der Wohnung meines Schwager anfing ("Grade keine Saison für Wohnunngswechsel"), so geht es weiter!...

  1. #1 taxpert, 17.04.2017
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Bayern
    Frohe Ostern alle zusammen!

    So wie es mit der Wohnung meines Schwager anfing ("Grade keine Saison für Wohnunngswechsel"), so geht es weiter!

    Nicht nur, dass vom Vormieter (immer noch abgetaucht!) wohl noch das eine oder andere herumsteht, auch nicht das Heizung und Warmwasser im Winter teilweise nicht funktioniert hat, weil der Vermieter kein Geld für die Reparatur hatte, macht meinem Schwager grade zu schaffen, sondern aktuelle Highlights! Natürlich tut man sich schwer nach nur einem halben Jahr eine Wohnung zu kündigen und wieder umzuziehen, aber im Moment sieht er keine Alternative und möchte so schnell wie möglich raus aus der Wohnung!

    Am Donnerstag abend, als er grade mit meiner Frau telefonierte, kam es vor dem Haus zu einem gewissen Krawall. Als er auf den Balkon ging, war das SEK grade dabei, die Haustür mittles Rammbock zu öffnen. Er wurde angeherscht SOFORT das Telefongespräch zu beenden und sich nicht von der Stelle zu rühren! Es standen etwa 20 Einsatzfahrzeuge vor dem Haus und das gesamte Gelände war umstellt. Zwar wurde er höflich gefragt, aber auch seine Wohnung wurde auf anwesende Personen durchsucht.

    Im Nachhinein kam raus (gesagt hat man ihm natürlich nichts!), dass es sich wohl um einen Einsatz wegen islamistischen Hintergrund handelt (Nein, nicht Dortmund, auch wenn es NRW ist!). Grundsätzlich ging es bei der Aktion auch nicht um seinen Vermieter selbst (wohnt im Haus), sondern um dessen Söhne.

    Liegt hier ein "wichtiger Grund" vor, so dass fristlos gekündigt werden kann?

    taxpert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: SEK-Einsatz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 17.04.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Was kann der Vermieter für den SEK-Einsatz?

    Sofern vertragliche Vereinbarungen, Befristung oder Kündigungsverzicht, nicht dagegen sprechen kann er aktuell zum 31. Juli kündigen.
     
    dots und taxpert gefällt das.
  4. #3 Akkarin, 17.04.2017
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    817
    Ebenfalls frohe Ostern . Es gibt zwar umgekehrt zumindest ein Urteil in dem der V wegen so etwas kündigen durfte, der Grund lag dann aber in der massiven Störungen des Hausfriedens den der Mieter zu vertreten hatte.
    Er hat mit seinem Verhalten den Polizeieinsatz ausgelöst.

    Daher denke ich dass man das nicht übertragen kann.
    Der V kann ja nichts für den Polizeieinsatz und hat ihn auch nicht zu vertreten.
    Und dein Schwager waere in einem anderen Mietshaus auch nicht wirklich geschützt. Dass es nicht dort auch zu einem Einsatz kommt.
     
    taxpert gefällt das.
  5. #4 taxpert, 17.04.2017
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Bayern
    Danke Euch erstmal! Bin auch nicht davon ausgegangen, wollte aber mal nachfragen!

    Naja, zwar nicht V, aber der Sohn von V, der dort beim Vater wohnt. http://www.express.de/koeln/festnahme-in-koeln-terrorverdaechtige-wollten-polizisten-in-die-luft-sprengen-26714168?dmcid=sm_fb_p&utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook#link_time=1492181497

    Nachdem so etwas nach Auskunft meines Schwagers nicht halb so cool rüber kommt, wenn man selbst (Fast-)Beteiligter ist, als wie es im Fernsehen wirkt, hat er sich geärgert, dass er uns über Ostern nicht doch in Bayern besucht hat! Andererseits wäre dann wahrscheinlich auch seine Wohnungstür mit dem Rammbock geöffnet worden!

    Schönen Ostermontag noch!

    taxpert
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    572
    Hatten sie einen Durchsuchungsbefehl für die Wohnung?

    Wenn er einen regulären Mietvertrag hat, würde ich das ganze einem Anwalt übergeben.

    Es kam ja schon vor, dass bei Durchsuchungen Wohnungen vertauscht wurden.
     
  7. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.304
    Hallo taxpert,

    ich glaube nicht, dass dieser "Staatsakt" für eine fristlose Kündigung reicht. Hier war wahrscheinlich "Gefahr in Verzug", so wird man das nennen.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.099
    Zustimmungen:
    3.067
    Ort:
    Mark Brandenburg
    brauchten sie für die Wohnung des Schwagers nicht, sie haben ja "höflich gefragt" - halt die Fragen wo man so schwer nein sagen kann... - Es wurde ja auch "nur" nach weiteren Personen geguckt und nicht durchsucht.
    der wird auch nicht so viel andere Varianten entdecken als wir.
    bei einem gewissen Mieter sogar schon 3 oder 4 mal, ging schon als Mem durchs Netz, das war aber in England, der Mieter hatte dann endgültig die Schnauze voll und ist umgezogen, bei seinem Nachmieter gab es auch schon eine Hausdurchsuchung. Irgendwann müsste ja mal einer Polizisten die richtige Adresse kennen...


    Für eine fristlose Kündigung sehe ich das etwas dünne, eine direkte Wiederholungsgefahr würde ich jetzt auch nicht unterstellen. Von daher halte ich die normale fristgemäße Kündigung für naheliegend. Es sollte halt auch entsprechender Ersatzwohnraum vorhanden sein, da können 3 Monate manchmal recht knapp sein.

    PS: im Zeitungsartikel war davon jetzt nichts, aber bei Einsätzen geg. gewisse Familien-Clans, Bandidos, 81er, Nomads & Co. sind auch öfter mal deine Kollegen von Steuerfahndung/Zoll mit dabei, da könnte einer was mitbekommen haben. Manchmal kennt man sich ja von einer Weiterbildung, aus dem Studium,...
     
  9. #8 anitari, 17.04.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    1.047
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Na ja, vielleicht hat der Schwager ja schon Ersatzwohnraum.:15:
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.099
    Zustimmungen:
    3.067
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Auch wenn ich mit meinem Schwager(der auch mal in Bayern gewohnt hat) recht gut auskomme, bevor ich nach Bayern ziehe gibt es so ungefähr 140 andere Länder die eher in Frage kämen. :zwinkernd001:
     
    anitari gefällt das.
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Nöö, da hilft auch die Berichterstattung in dem Radaublättchen nicht weiter.
     
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.304
    Ist es die Landschaft oder die Mentalität der Menschen?
     
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.099
    Zustimmungen:
    3.067
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Landschaftlich finden sich auch in Bayern ein paar schöne Ecken. Wenn auch auf Dauer nicht meins, der Himmel ist in Bayern zu klein.
     
    taxpert und anitari gefällt das.
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.304
    Du hast es nobel umschrieben..:15:
     
  15. #14 taxpert, 18.04.2017
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Bayern
    Nee, leider nicht! Und da die finanzielle Situation auf Grund der Trennung von seiner Frau nicht unbedingt prickelnd ist, wäre -wenn er dann mal was findet!- eine fristlose Kündigung natürlich "hilfreich"!

    Das Angebot zu uns nach Bayern zu kommen -mit Wohnung und besser bezahlten Job- bestand schon im Herbst. Aber siehe ...
    Ich persönlich bin Preuße und auch noch stolz darauf, lebe aber seit über dreißig Jahren dank dem größten Trachtenverein Deutschlands in Bayern. Dank dieses Vereins durfte ich in dieser Zeit aber auch immer wieder monatelang in anderen Bundesländern leben. Es mag an der bajuwarischen Indoktrination mit Weißwurst und Weißbier liegen, aber inzwischen möchte ich in keinem anderen BL mehr leben! Oder um es ähnlich krass wie @Duncan darzustellen, es gibt sogar einige BL, in die ich noch nie einen Schritt gesetzt habe und auch mein Lebtag nie tun werde, wenn ich es irgendwie vermeiden kann!

    Das Ganze führt jetzt aber vom Thema weg!

    Nochmals vielen Dank für die Antworten, die ja grundsätzlich meine Meinung unterstützt haben!

    taxpert
     
Thema:

SEK-Einsatz

Die Seite wird geladen...

SEK-Einsatz - Ähnliche Themen

  1. Einsatz Eigenkapitalhöhe - Meinungen?

    Einsatz Eigenkapitalhöhe - Meinungen?: Hallo zusammen, nachdem ich schon etwas rumgerechnet habe würde ich mich freuen wenn Ihr mir zu folgender Entscheidung eure Meinung sagen könntet,...
  2. Heizungs- und Warmwasserabrechnung bei Einsatz einer Solaranlage

    Heizungs- und Warmwasserabrechnung bei Einsatz einer Solaranlage: Hallo und Guten Tag, das ist heute mein erster Einsatz in diesem Forum und habe gleich eine, und ich glaube nicht nur für mich, wichtige Frage....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden