Selbstauskunft, Fragen bei erstm. Vermeitung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von campino, 20.04.2011.

  1. #1 campino, 20.04.2011
    campino

    campino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    1.) ich werde nun zum erstem mal mein EFH vermeiten, der neue Mieter ist Selbstständig, hat Bilanzen und Schufa vorgelegt, nun sagt er das ich ja alles weiß und er die selbstauskunft nicht ausfüllen möchte.

    ist diese für mich als vermieter nicht erforderlich ?

    da er sein haus verkauft hat, hat er auch keinen vorvermieter.
    grds. bin ich mit dem mieter einverstanden, möchte jedoch nix versäumen.

    2.) kann man den mieter bereits eine woche vorher in das haus lassen (zum renovieren) ?

    3. ) das haus hatte teppich , welchen ich entfernt habe und nun sagte der zuk. mieter, das ohne bodenbelag nicht vermietet werden kann ??? (Bodenzustand Estrich)

    Vorab schon mal vielen Dank !!!
    Campino
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 20.04.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo campino,

    wenn der potentielle Mieter die Selbstauskunft nicht ausfüllen möchte, wird da mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendwas negatives dahinter stecken. Warum sonst sollte er die Selbstauskunft verweigern?

    Erforderlich (im Sinne von "verpflichtend vorgeschrieben") ist eine Selbstauskunft keinesfalls. Du darfst deine Wohnung vermieten, an wen du willst.

    Klar kannst und darfst du das.
    Allerdings würde ich vorher drüber nachdenken, was ist, wenn in dieser Woche Schäden entstehen, wie z.B. Kratzer an den Innentüren. Was ist mit dem Wasser- und Stromverbrauch in dieser Zeit?
    Du DARFST den Mieter in deine Wohnung reinlassen, wann immer du möchtest. Du MUSST es aber nicht. Niemand kann dich dazu zwingen, den Mieter vor Beginn des Mietvertrags reinzulassen.

    Wenn der Mieter die Wohnung ohne Teppich besichtigt hat und die Wohnung ohne Teppich angemietet hat, ist das einfach nur dummes Gelaber.
    Wenn du dem Mieter aber die Wohnung mit Teppich gezeigt hast, dieser dann den Vertrag unterschrieben hat und du danach den Teppich entfernt hast, wäre der Mieter m.E. im Recht, so etwas zu verlangen.

    Grundsätzlich kann und darf man durchaus Wohnungen ohne Bodenbelag vermieten.

    Bist du dir wirklich sicher, daß du jemandem, der sich so, wie du es beschreibst, verhält, mehrere zehntausend Euro anvertrauen würdest?

    Gruß,
    Christian
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Hallo campino,

    "1.) ich werde nun zum erstem mal mein EFH vermeiten, der neue Mieter ist Selbstständig, hat Bilanzen und Schufa vorgelegt, nun sagt er das ich ja alles weiß und er die selbstauskunft nicht ausfüllen möchte."
    Es ist ihm überlassen, die Selbstauskunft nicht ausfüllen zu wollen oder auch doch. Du kannst aber die Vermietung abhängig machen von einer Ausfüllung, wenn Du willst. Zusätzlich würde ich mir von ihm die lückenlosen Kontoauszüge von Privat- und Geschäftskonto zeigen lassen UND EC-Karten einsehen und KontoNrn vergleichen, ebenso Peronalausweis.

    "ist diese [Selbstauskunft] für mich als vermieter nicht erforderlich ?"
    Erforderlich - nein.

    "da er sein haus verkauft hat, hat er auch keinen vorvermieter."
    Ist das glaubhaft???Lass' Dir Adresse geben, sprich mit Bewohnern, Adresse mit Perso vergleichen.

    "grds. bin ich mit dem mieter einverstanden, möchte jedoch nix versäumen."
    Info: Der Mietinteressent "DARF"(!) auf der Selbstauskunft lügen.

    "2.) kann man den mieter bereits eine woche vorher in das haus lassen (zum renovieren) ?"
    Latürnich, hat er erst mal den Schlüssel, hat er die Mietsache (sicher!).

    "3. ) das haus hatte teppich , welchen ich entfernt habe und nun sagte der zuk. mieter, das ohne bodenbelag nicht vermietet werden kann ???"
    Quatsch. Er mietet so, wie besehen und im Übergabeprotokoll dargestellt.
     
  5. #4 campino, 20.04.2011
    campino

    campino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dfank für Eure Antworten - bin aber immer noch hin und her gerissen ;o)
    Freundliche Grüße
    Campino
     
  6. #5 Christian, 20.04.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hey campino,

    was mir noch aufgefallen ist:

    Warum verkauft jemand sein Haus, und zieht in eine Mietwohnung oder ein gemietetes Haus?
    Da muss schon eine sehr plausible Erklärung kommen, damit ich nicht denken würde, daß derjenige gerade knapp bei Kasse ist und kurzfristig Geld braucht.


    Als Selbständiger hat man kein geregeltes Einkommen. Es kann sein, daß der monatlich zur Verfügung stehende Betrag stark schwankt. Ob wohl in den Monaten mit weniger Kohle noch genug für die Miete übrig bleibt?
     
  7. #6 Mieter1962, 20.04.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht musste er beruflich umziehen und wollte sein Haus nicht vermieten und hat es deshalb verkauft? Vieleicht hat er sich für eine Mietwohnung entschieden, weil er nicht weiß, wie lange er dort seßhaft sein wird.

    Oder er hat sich von seinem Ehepartner getrennt und das Haus musste im Zuge der Scheidung verkauft werden, damit jeder die Hälfte bekommt.

    Also vernünftige Gründe gibt es dafür genug. Nicht jeder verkauft sein Haus, weil er es muss.
     
  8. #7 campino, 20.04.2011
    campino

    campino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bins nochmal ;o)

    der neue Mieter gab mir die letzt seite seiner Schufaauskunft, welche er sich online selbst hat geben lassen, diese ist mit über 95% bewertet, jedoch gab er mir nicht die ersten 6 Seiten ? sagen diese auch etwas aus (habe sowas noch nie gesehen) und ist es nicht eigentlich aufgabe des maklers (welchen ich beauftragt habe) solche Auskünfte direkt bei der Schufa oder Creditreform einzuholen ? (Der Makler sagt ich sei ja über vorsichtig ....)
    Vielen Dank
    Campino
     
  9. #8 Christian, 20.04.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mieter 1962,

    danke für die Bestätigung. :-)

    Das, was du geschrieben hast, sind in meinen Augen alles plausible Erklärungen.
    Gut, daß der Mieter beruflich umziehen muss, ist im Zusammenhang mit der Selbständigkeit unwahrscheinlicher als bei einem Angestellten, kann aber durchaus auch ein plausibler Grund sein.

    Wenn der Mieter jedoch keinen Grund angibt, bleibt (zumindest bei mir) der fade Beigeschmack, daß der Mieter Kohle braucht.


    Der Makler vertraut dem Mieter nicht seine Altersvorsorge an, warum also sollte der Makler beim Mieter unangenehme Fragen stellen? Der Makler bekommt Geld, wenn zwischen dir und dem Mieter ein Mietvertrag abgeschlossen wird, und vermutlich wird der Makler darauf hinarbeiten, daß der Vertrag zustande kommt. Und das wird er tendentiell eher nicht, wenn der Makler dich auf Risiken hinweist.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: Selbstauskunft, Fragen bei erstm. Vermeitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter selbstauskunft online ausfüllen

    ,
  2. Selbstauskunft mieter selbstständig

    ,
  3. selbstauskunft verpflichtend

    ,
  4. mieterauskunft bei selbstständigkeit,
  5. selbstauskunft mieter lügen,
  6. mieter selbständig,
  7. seb auskunft für mietwohnung,
  8. lügen in selbstauskunft mietvertrag,
  9. wohnung selbstauskunft selbstständig,
  10. Selbstauskunft mieter selbständig,
  11. Mietvertrag wie besehen,
  12. Mietvertrag unterschrieben danach selbstauskunft,
  13. ist selbstauskunft verpflichtend,
  14. mieter selbständig sicherheit für vermieter,
  15. selbstauskunft für selbständige für vermieter,
  16. vermietung auskunft kreditreform,
  17. darf man bei selbstauskunft lügen,
  18. mieterlügen bei der selbstauskunft,
  19. mieter ist firma muß angestellter selbstauskunft ausfüllen,
  20. mieterauskunft selbständig,
  21. wo zu braucht ein makler eine selbstauskunft,
  22. mietvertrag unterschrieben selbstauskunft verweigert,
  23. mieterauskunft bei selbstständigen,
  24. darf man lügen über vorvermieter,
  25. mieten selbstauskunft selbständige
Die Seite wird geladen...

Selbstauskunft, Fragen bei erstm. Vermeitung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...