Selbstständige Abrechnung Verbrauch Heizkosten - Gas

Diskutiere Selbstständige Abrechnung Verbrauch Heizkosten - Gas im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich bin gerade etwas am verzweifeln. Ich habe ein Objekt mit zwei Wohneinheiten im Keller. Diese beiden Einheiten haben jeweils...

  1. #1 Gast001, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade etwas am verzweifeln.

    Ich habe ein Objekt mit zwei Wohneinheiten im Keller. Diese beiden Einheiten haben jeweils einen Kaltwasserzähler, einen Warmwasserzähler und je einen Wärmemengenzähler. Sie nutzen aber einen gemeinsamen Gaszähler.

    Welche Formel muss ich wie verwenden um zu berechnen wer welchen Verbrauch, mit welchen Kosten hatte? Die Abrechnung der Stadtwerke über die Gesamtgaskosten für den Keller liegt mir natürlich vor.

    Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe.
     
    Goldhamster gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    4.419
    Wie werden die beiden Einheiten mit Wärme und Warmwasser vesorgt? Gemeinsame Therme bzw. Etagenheizung? Woran ist der WMZ montiert?
     
  4. #3 dots, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    2.211
    Ort:
    Münsterland
    Konkret kann ich dir leider nicht helfen (höchstens mit Bruchstückchen, aber ich denke dass dir das nicht weiterhilft),
    aber im Grunde genommen willst du nicht - wie im Zitat geschrieben - wissen, wer was verbraucht hat. Du willst wissen, welche der entstandenen Kosten wem zugeordnet werden (können). Dazu ist der Verbrauch zwar nicht egal, aber nur Mittel zum Zweck. Je nach gewähltem Umlageschlüssel kann es sogar vorkommen, dass der Verbrauch komplett irrelevant ist (bei Umlage nach Personen, Wohnfläche, ...).

    Nur, weil Zähler(-werte) vorhanden sind / vorliegen, heißt das nicht automatisch, dass auch danach abgerechnet werden soll / muss / darf.
     
  5. #4 Goldhamster, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    651
    Hallo

    mir gefallen die Ohren auf deinem Profilbild. Darum habe ich deinen Beitrag mal gegefälltmirt.


    Zum Thema kann heute nichts beitragen
    DER HAMSTER
     
    dots gefällt das.
  6. #5 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Hallo ihr beiden,

    vielen Dank zunächst für eure Antworten.

    Es ist ein Objekt mit insgesamt 5 Wohneinheiten. Alle Wohnung haben einen eigenen Gaszähler, nur die unteren Wohnungen werden über eine Therme versorgt und teilen sich wie gesagt einen Gaszähler. Die Gaskosten für die beiden KG Wohnungen betrugen im Jahr 2018 -> 987,30 €. Nun soll ich, anhand der WMZ und der Kalt- & Warmwasserzähler die Verbrauchskosten für die beiden einzelnen Einheiten ermitteln.

    Ich hoffe ich konnte die Situation nochmals genauer Schildern.
     
  7. #6 immobiliensammler, 01.07.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    3.069
    Ort:
    bei Nürnberg
    Und das Warmwasser wird ebenfalls von einer Therme nur für diese beiden WE erwärmt?
     
  8. #7 dots, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    2.211
    Ort:
    Münsterland
    Zu den Heizkosten werden idR auch z.B. Schornsteinfegerkosten, Heizungswartungskosten, Heizungsstromkosten, ... gezählt.

    Nur die Verbrauchskosten? Oder auch die Grundkosten?
     
  9. #8 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Nein, wirklich nur so wie beschrieben.

    Die anteiligen Gaskosten für die beiden Einheiten separat berechnen anhand meiner genannten Zähler.

    Alles andere muss von euch nicht berücksichtigt werden.

    Ich möchte nur wissen wie die Formel geht, mit der das berechnet wird.
     
  10. #9 immobiliensammler, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    3.069
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wie soll man Dir helfen, wenn Du einfache Fragen nicht beantworten kannst:

    Also nochmal: Wie/wo wird das Warmwasser erzeugt!
     
  11. #10 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    In einer Gastherme, an dieser Gastherme sind zwei Wärmemengenzähler angeschlossen für die jeweilige Wohnung, sowie zwei Warmwasserzähler.
     
  12. #11 immobiliensammler, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    3.069
    Ort:
    bei Nürnberg
    Und auch ein zusätzlicher Wärmemengenzähler, der die für die Wassererwärmung nötige Menge Energie misst?
     
  13. #12 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Nein
     
  14. #13 immobiliensammler, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    3.069
    Ort:
    bei Nürnberg
    Dann gibt es auch keine rechtssichere Abrechnungsmöglichkeit. Die von Dir nachgefragte Formel gibt es zwar, deren Benutzung ist aber seit geraumer Zeit (01.01.2014) nicht mehr möglich!
     
  15. #14 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Okay, wie lautet denn die Formel wenn ein solcher weiterer WMZ vorhanden wäre?
     
  16. #15 immobiliensammler, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    3.069
    Ort:
    bei Nürnberg
    Dann brauchst Du die Formel nicht mehr, das ist dann Dreisatzrechnung! Hast Du im Laufe Deiner Ausbildung nicht die HeizkostenV durchgenommen? Insbesondere § 9?

    Die Formel gilt nur, wenn der Zähler nicht vorhanden ist, der ist aber halt leider seit 01.01.2014 Pflicht, also kann die "alte" Formel nicht mehr benutzt werden!
     
  17. #16 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast


    Ich glaube wir reden aneinander vorbei... aber ich bin morgen bei einer Ablese-/Abrechnungsfirma, die können mir weiterhelfen. Dann muss ich eben noch warten.

    §9 ist mir durchaus ein Begriff.

    Nichtsdestotrotz gefällt mir die Art nicht wie Sie mit mir sprechen/schreiben, weshalb ich keinerlei weiteres Interesse an einer Unterhaltung habe. Auch ist mir entgangen seit wann man sich sofort duzt.....
     
  18. #17 dots, 01.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2019
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    2.211
    Ort:
    Münsterland
    Okay, ich schmeiß' ne Runde Popcorn, wer holt Bier?

    Das, was du glaubst, ist offensichtlich richtig.

    Die montieren dann nachträglich einen Zähler mit "passendem" Stand? Oder wie sollen die dir weiterhelfen (können)?

    .. und das, obwohl du nicht mal alles verstanden hast. Voll krass!

    Aber deine Probleme sollen wir hier trotzdem lösen - und zwar zackig, und für lau?
    Und dass dann hier auch noch dreisterweise Nachfragen kommen, ist ja echt unerhört, gell?

    Ich würde mich trotzdem darüber freuen, wenn du alle hier auf dem Laufenden hältst, was bei deinem morgigen Termin bei der Ablese-/Abrechnungsfirma rausgekommen ist.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  19. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    359
    Ort:
    Westerwald
    Liebe Marina,
    tja, das mit dem Du ist halt in Foren so üblich, ich wüsste grad keins wo gesietzt wird.
    Du hast sogar deinen Eröffnungspost mit deinem Vornamen unterschrieben. Wie soll man das bitte Verstehen?
    @immobiliensammler geht wohl aufgrund deines Nicknamen davon aus das du eine Ausbildung im Bereich Immobilienverwaltung gemacht hast und dir daher die HeizkostenV bekannt sein sollte. Trotzdem bekommst du freundlich erklärt warum das was du vorhast so nicht geht, bzw wie es richtig wäre.
    In diesem Forum bekommt man nicht immer die Antwort die man sich wünscht, die HkV ist aber auch kein wünsch dir was.
    Viel Glück mit deiner Abrechnungsfirma vielleicht biegt die dir die $ zurecht wie du es haben willst.

    @dots: zu früh am Tag, Chips und Cola müssen erst mal reichen.
     
    immobiliensammler und dots gefällt das.
  20. #19 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Das ist ein Bekannter von mir, keiner der großen Abrechnungsfirmen... sondern ein Subunternehmen die das schon jahrelang machen :D Aber wie die mir genau helfen :D kann ja meine Sorge sein oder?
     
  21. #20 Gast001, 01.07.2019
    Gast001

    Gast001 Gast

    Naja es ging ja nicht darum das nachgefragt wurde :D Das finde ich nicht unerhört... frech sind diese Kommentare:

    "Hast Du im Laufe Deiner Ausbildung nicht die HeizkostenV durchgenommen?" und "Wie soll man Dir helfen, wenn Du einfache Fragen nicht beantworten kannst:"
     
Thema:

Selbstständige Abrechnung Verbrauch Heizkosten - Gas

Die Seite wird geladen...

Selbstständige Abrechnung Verbrauch Heizkosten - Gas - Ähnliche Themen

  1. Zweifalienhaus -Heizkosten zu 100% über WMZ

    Zweifalienhaus -Heizkosten zu 100% über WMZ: Hallo zusammen! Stand: 2-Fam.Haus - 1 x selbstbewohnt + 1 x vermietet, 2 x WMZ vorhanden, Gasheizung. Ich würde gern die Heizkosten zu 100% nach...
  2. Abrechnung der Luftwärmepupme

    Abrechnung der Luftwärmepupme: Hallo Community, ich stehe vor meiner ersten Abrechnung der Heiz + Warmwasserkosten (Luftwärmepumpe JAZ Heizen 3,3 JAZ Warmwasser 3,0)...
  3. Hilfe frage zur Abrechnung

    Hilfe frage zur Abrechnung: Schönen guten Abend Ich habe mir ein Doppel Haus gekauft In der einen Haushälfte wohne ich Ca 300qm In der zweiten habe ich 2 Wohnung jeweils...
  4. Ist eine Abrechnung über die Kaution trotz Mietaufhebung möglich?

    Ist eine Abrechnung über die Kaution trotz Mietaufhebung möglich?: Hallo und danke im voraus für die Einschätzung, ob trotz folgender Formulierung einer Mietaufhebung noch eine Kautionsabrechnung möglich ist, da...
  5. Probleme Abrechnung Warmwasser

    Probleme Abrechnung Warmwasser: Hallo Zusammen, wir haben Ende 2017 ein Haus mit Einliegerwohnung gekauft, die Erdgeschosswohnung bewohnen wir seit Anfang 2018 selbst, die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden