Selbstverwaltung durch Eigentümer

Diskutiere Selbstverwaltung durch Eigentümer im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Wir beabsichtigen uns rechtlich sicherer aufzustellen, was die Selbstverwaltung angeht und es kam die Frage auf, ob es möglich ist zwei Verwalter...

chris1987

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.08.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Wir beabsichtigen uns rechtlich sicherer aufzustellen, was die Selbstverwaltung angeht und es kam die Frage auf, ob es möglich ist zwei Verwalter unter den Eigentümer zu benennen um sich die Arbeit zu teilen. Nach meiner Recherche ist es nicht richtig, da nur eine Person als Verwalter benannt werden darf - aber kann man irgendwie umgehen? Beispiele....
Variante A: Ein Eigentümer ist offizieller Verwalter und es wird auch direkt ein Stellvertreter bestellt
Variante B: Eigentümer A ist für die erste Hälfte des Jahres benannt und der andere für die zweite Hälfte

VG Chris
 
Fremdling

Fremdling

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.08.2012
Beiträge
1.331
Zustimmungen
629
Wir beabsichtigen uns rechtlich sicherer aufzustellen, was die Selbstverwaltung angeht…
Mit dem, was Du danach ausführst, schießt Ihr Euch mächtig ins Knie. Über die SuFu kriegste massig input, warum das nicht unbedingt eine gute Idee sein muss. - Viel Glück!
 
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
12.563
Zustimmungen
6.216
Nach meiner Recherche ist es nicht richtig, da nur eine Person als Verwalter benannt werden darf - aber kann man irgendwie umgehen?
Der "Zaubertrick" wäre die Schaffung einer juristischen Person. Es muss sich dabei um eine Rechtsform handeln, die in ein geeignetes Register eingetragen ist (BGH V ZB 132/05), was zumindest aktuell noch nicht für die GbR zutrifft. Der einfachste Weg, so etwas zu schaffen, dürfte im Moment eine UG (haftungsbeschränkt) sein.

Variante A: Ein Eigentümer ist offizieller Verwalter und es wird auch direkt ein Stellvertreter bestellt
Das WEG kennt keinen Stellvertreter. Eine solche Person hätte nicht die Aufgaben und Befugnisse eines Verwalters.

Variante B: Eigentümer A ist für die erste Hälfte des Jahres benannt und der andere für die zweite Hälfte
Es wäre eine interessante Frage, ob eine solche Bestellung zulässig ist (mir fällt kein spontaner Grund ein, weshalb das nicht möglich sein sollte, weil Verwalterbestellungen, die nicht sofort sondern erst in Zukunft wirken, nicht unüblich sind und für die Bestellung zwar eine Höchst-, aber keine Mindestdauer festgelegt ist), aber jetzt komme ich genau da an, wo @Fremdling schon ist: Ist das wirklich eine gute Idee? Man möge sich nur einmal vorstellen, es bricht ein Streit über eine Abrechnung aus. A war der Verwalter, als die strittige Position gebucht wurde, B war der Verwalter, als der Abrechnungsanspruch entstanden ist, A ist wieder Verwalter, wenn die Abrechnung angefochten wird, und B wird wieder Verwalter sein, wenn darüber entschieden wird. Halbjährlich sind Vollmachtsurkunden auszustellen und Personendaten an diversen Stellen auszutauschen. Die Verwalter müssen sich permanent die Geschäfte übergeben. Ist das eine Struktur, die eine gute Verwaltung der Gemeinschaft ermöglicht?

Es ist absolut nicht verboten, dass sich ein Verwalter helfen lässt, z.B. von einem völlig "funktionslosen" Eigentümer oder auch von einem Beirat. Aus rein praktischen Gründen würde ich als Eigentümer aber die von dir vorgeschlagenen Doppelspitzen ablehnen. Ich bin ein großer Fan von klaren Zuständigkeiten. Die Arbeit kann gerne verteilt werden, aber nicht die Verantwortung.
 
Thema:

Selbstverwaltung durch Eigentümer

Selbstverwaltung durch Eigentümer - Ähnliche Themen

WEG-Verwaltungsbeirat seine Rechte u. Pflichten: Ist meine Interpretation „Verwaltungsbeirat“ ein Lapsus? Oder habt ihr andere Recherchen, Informationen/Rechtsgrundlagen zum Thema Beirat? Achtung...
Zwei Eigentümer, einer vermietet: Hallo in die Runde, nach stundenlangem googeln und erfolgslosem durchkämmen von diversen Foren möchte ich nun hier direkt meine Frage stellen...
Wussten Sie, dass Strom weltweit nur 2-5Ct pro kWh kostet ?: Hier mal eine interessante Email die bei uns ankam, die ich hier so gut es geht versuche einzukopieren: ****************** Wussten Sie, dass...
Eigentumsverwalter - Wohnungseigentumsgesetz: Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetzgesetz - WEG) vom 15. März 1951, in der im Bundesgesetzblatt Teil...
2 Eigentümer: :wink Hallo, bin total verzweifelt... :garfield es besteht eine Eigentümergemeinschaft mit nur 2 Eigentümern. Dabei handelt es sich um zwei...
Oben