sind das Beschädigungen?

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von sheena, 13.12.2010.

  1. sheena

    sheena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auf wunsch meiner Freundin, bin ich mit in Ihre ehemalige Wohnung. Dort war ein Treffen mit Ihrem Vermieter zu nochmaligen Wohnungsabnahme.
    Was sich dann dort ereignete hab ich so noch nicht erlebt.
    Ein völlig kolerischer und agressiver Vermieter, der auch noch nicht mal in der lage war ruhig zu sprechen.
    Meine Freundin wohnte dort drei Jahre und hat in dieser Wohnung nicht geraucht.
    Der vermieter zeigte "beschädigungen" an den Wänden die er beseitigt haben will.
    Diese " Beschädigungen" sind leichte verdunkelungen wo mal der Schrank stand oder eine Komode. Ein von Ihm bestellten Maler hat nur an diesen Stellen mit Farbe drüber gepinselt, das das ziemlich sch.. aussieht ist klar. Nun will der Vermieter das meine Freundin aufgrund der "Beschädigung" die Wände streicht. Ferner sollte Sie im Flur eine eingerissene Tapete ersetzen, dieser "Schaden befand sich ein Durchgang.
    Jetzt stellte sich aber raus das ein Handwerker an dieser Stelle (Durchgang) schon angefangen hat einen Rahmen, für eine Tür, einzusetzen.
    Nun meine Frage ist das so ok?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 13.12.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Eine eingerissene Tapete ist ein Beschädigung, welche der Vermieter in Rechnung stellen kann, bzw. vom Mieter verlangen kann, dass dies ausgebessert wird.
    Was der Vermieter danach vor hat und evtl. das Haus abreissen lassen will, ist meiner Meinung nach unerheblich.

    Wenn man lediglich etwas dunkle Ränder an den Wänden sieht, wo vorher ein Schrank o. ä. stand, dann gehe ich von normaler Abnutzung aus, die der Vermieter selbst wieder instand setzen muss, es sei denn, er hat die Schönheitsreparaturen rechtssicher im Mietvertrag auf den Mieter abgewälzt.
    Ob eine solche (durchaus übliche) Klausel jedoch rechssicher ist, kommt auf den genauen Wortlaut an.
    Bitte stell doch den Absatz des Mietvertrags hier ein, falls Du nicht sicher bist.
     
  4. #3 Christian, 13.12.2010
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ob das so okay ist, wird sich bestimmt beantworten lassen, wenn man mal in den Mietvertrag guckt ;-)
    Dort steht idR drin, wie die Wohnung zurückzugeben ist.

    Falls die Wohnung renoviert zurückzugeben ist, kann dem Mieter sch***egal sein, ob der Vermieter einen Tag später das Haus abreißt.
    So etwas wirft natürlich kein gutes Licht auf einen Vermieter, er wäre aber dennoch im Recht.
     
  5. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Welcher VM kommt denn auf die Idee einen Maler zu bestellen um ein paar dunkle Stellen auszubessern? Rumpfuschen kann man doch auch selber.

    Ansonsten kommt es drauf an ob die Schönheitsreparaturklauseln gültig sind oder nicht. Oft enthalten Mietverträge die Abgeltungsklauseln, wenn offiziell noch keine Schönheitsreparaturen fällig sind. Das bedeutet, dass der Mieter einen prozentuellen Anteil eines Kostenvoranschlags eines Malerfachgeschäfts trägt, wenn die Frist für die Schönheitsreparaturen noch nicht abgelaufen ist. Selber zu streichen kommt aber meist billiger, als auch nur einen prozentualen Anteil eines Malerfachgeschäfts zu zahlen. Sind also die Klauseln gültig würde ich streichen.

    Versteh ich das richtig, dass hier die Tapete an einer Stelle ersetzt werden soll, die später gar nicht mehr existieren wird, weil dort ein Durchgang entsteht?
    Das ist zwar völlig schwachsinnig, aber korrekt. Der Mieter schuldet selbst dann Schönheitsreparaturen, wenn das Haus danach kernsaniert werden soll.
    Kann das sein, dass deine Freundin den Vermieter irgendwann mal ziemlich verärgert hat? Für mich klingt das so.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Der Kathi möchte ich mich da anschliessen. Auch mir kommt es doch reichlich seltsam vor, dass der VM noch während der Mietzeit in der Mieterwohnung durch einen Handwerker vom VM später als Beschädigungen bezeichnete Tätigkeiten zulässt.
    Dafür gäbe es von mir keinen Cent, eher Mietminderung.
     
  7. Leana

    Leana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn im Mietvertrag geregt ist, dass die Wohnung reniviert zu übergeben ist, dann ist die Forderung des Vermieters absolut gerechtfertigt.
     
Thema: sind das Beschädigungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. handwerker beschädigt tapete

    ,
  2. mietwohnung tapete beschädigt

    ,
  3. tapete beschädigt

    ,
  4. mieter tapete beschädigt,
  5. auszug tapete beschädigt,
  6. mieter beschädigt tapeten,
  7. umzug tapete beschädigt ,
  8. auszug tapete,
  9. rauhfaser bei auszug beschädigt,
  10. tapete beschädigt auszug,
  11. mieter beschädigt die Tapete,
  12. handwerker haben tapete im flur beschädigt,
  13. treppenhaus beschädigt bei auszug,
  14. Mieter beschädigt Tapete im Treppenhaus ,
  15. mieter haben flurtapete beschädigt,
  16. normale abnutzung oder beschädigung,
  17. bei auszug tapete im treppenhaus beschädigt ,
  18. ist die klausel mieter hat bei auszug die wohnung im fachgerecht renivierten zustand zu übergeben gültig,
  19. tapete im flur bei auszug beschädigt,
  20. umzugsunternehmen beschädigt tapete,
  21. wohnung vom mieter beschädigt tapeten türen,
  22. aus versehen tapete beschädigt,
  23. beschädigung der tapete mietwohnung,
  24. beschädigung des treppenhauses und beschädigt wände,
  25. treppenhaus tapete verschrammt
Die Seite wird geladen...

sind das Beschädigungen? - Ähnliche Themen

  1. Beschädigung an Außenwand, Wer zahlt

    Beschädigung an Außenwand, Wer zahlt: Hallo, ich ziehe in ein paar Tagen aus meiner Mietswohnung aus. Jetzt kommt der Vermieter und sagt ich solle die Außenwand an meinen Balkon...
  2. Besichtigungsrecht des VM bei Verdacht auf Beschädigung

    Besichtigungsrecht des VM bei Verdacht auf Beschädigung: Hallo zusammen, wie ich erfahren habe gab es bei meinen Mietern Anfang der Woche einen Polizeieinsatz. Wie ich dann erfuhr lag es daran dass der...
  3. Beschädigung des Garagentores Wer zahlt?

    Beschädigung des Garagentores Wer zahlt?: Folgender Fall: Ein Garagentor im Sondereigentum wird von einem Dritten beschädigt. Die Versicherung übernimmt den Schaden und der Garagennutzer...
  4. Massive Beschädigung des Parketts

    Massive Beschädigung des Parketts: Guten Tag! Ich habe ein Problem mit meinen Mietern in einer Eigentumswohnung. Ich habe die Wohung vor 7 Jahren gekauft und da befand sie sich in...
  5. Beschädigung bzw. Verschmutzung von Autos durch WEG-Bäume

    Beschädigung bzw. Verschmutzung von Autos durch WEG-Bäume: Guten Morgen, ich hätte da mal eine juristische Frage zu folgender Situation: Ein einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) gibt es einen...