Skurriles und sonstige Erlebnisse

Diskutiere Skurriles und sonstige Erlebnisse im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Ich war dann mal bei meinem Haus....... 440 km entfernt, um die Zählerstände abzulesen. Im Keller ist Hauptzähler Wasser-Uhr, die ablesen...

  1. #1 Malina123, 02.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Ich war dann mal bei meinem Haus.......

    440 km entfernt, um die Zählerstände abzulesen.

    Im Keller ist Hauptzähler Wasser-Uhr, die ablesen wollte. Hab ich auch getan...aber vorher musste ich mich setzen.

    In dem Keller Raum (Keller ist nicht vermietet) befanden sich 2 bezogene Campingbetten, ein Stuhl, ein Tisch, ein Rucksack mit Utensilien für die tägliche Körperpflege, eine Tasche mit Bettbezügen, ein Fahrrad und ganz akkurat vor dem einem Bett ein paar Schuhe.

    Positiv:
    der Kellerraum war noch nie so sauber und ich hatte sogar einen Tisch, wo ich meinen Zettel hin legen konnte um den Zählerstand auf zu schreiben.

    Negativ:
    ich habe keinen Mietvertrag mit den Bewohnern in meinem Keller. Mein Keller ist auch gar nicht vermietbar.

    Was habe ich gemacht?
    Mit meinem Mietern gesprochen - hier hat nur einer geäußert, dass ein Ehepaar in Notlage da mal für eine Nacht geschlafen hat. Auf meine Frage, warum das Ehepaar dann nicht ihren Rucksack und die Schuhe mit genommen hat, wusste betreffender Mieter auch keine Antwort.

    Dann habe ich die örtliche Polizei über mein Betten-Lager im Keller informiert. War aber kein Fall für diese.

    Dann habe ich nochmals mit dem einen Mieter gesprochen, der dann sagte, dass er selbst ab zu mal im Keller schläft.(gleich auf 2 Betten? Und warum?).......Wem der Rucksack gehört, könne er auch nicht sagen. Dann wollte er mir noch weiß machen, dass es seine Schuhe sind - blöd nur, wenn man seine eigene Schuhgröße verwechselt.

    Wir sind so verblieben, dass das Betten-Lager in der nächsten Woche weg ist.

    Das muss ich im Auge behalten (auch aus 440 km Entfernung).

    Mein Mieter scheint den Keller untervermietet zu haben - was kriegt man für so ein Betten-Lager eigentlich?
    25.- Euro im Monat?

    Eure Meinung interessiert mich wie immer!
    LG Malina
     
  2. Anzeige

  3. #2 immodream, 02.12.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    1.368
    Hallo Malina,
    wenn dieser Kellerraum zu keiner vermieteten Wohnung gehört und du diesen keiner Mietpartei vermietet hast,
    würde ich ein Schreiben an alle Mieter schicken, das der Kellerraum bis zum xxxxx geräumt werden muß, andernfalls du die dort aufgestellten Gegenstände selbst entsorgen wirst.
    Frist ca. 4 Wochen, Schreiben an jeden Mieter.
    Und wenn die Frist um ist, hinfahren und die Dinge zum Sperrmüll bringen.
    Das mache ich regelmäßig mit Gegenständen, die meine Mieter in irgendwelchen Trockenkellern oder Hausfluren ( Fahrräder ) abstellen.
    Frist setzten und dann entsorgen.
    Wenn die Mieter die Gegenstände nicht entfernen, gehe ich davon aus, das sie kein Interessen an den Gegenständen mehr haben.
    Grüße
    Immodream
     
  4. #3 Malina123, 02.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Immodream,

    der Keller ist an keine Partei vermietet.

    Ich habe dort selber nur ein paar Gartengeräte und Besen etc.

    Aber wenn ich so ein Schreiben schicke, muss ich doch selber für die Kosten der Entrümpelung auf kommen. Weil dann sagt ja jeder wieder; Gehört mir nicht und vermiete da auch nicht unter.
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 03.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    2.561
    Ist das ein Technikraum oder Gemeinschaftsbereich?

    Einen Technikraum kannst du abschließen (nachdem das Zeug da raus ist oder angekündigter Entrümpelung), da muss kein Mieter freien Zugang haben. Nur der Zugang für Handwerker, Schlotfeger und Co muss möglich sein.



    Da du diese Mieter (ich nehme an es ist wieder die Tagesmuttertante) ohnehin los haben möchtest, hast du hoffentlich Beweise gesichert, sprich Bilder gemacht.
    Egal ob dein Mieter da einer Art Schnarcherzuflucht hat oder Sonstwen nächtigen läßt, ist das ein Abmahn- und im Wiederholungsfall evt. auch ein Kündigungsgrund.
    Also mit auf die Themenliste für deinen Anwalt und "das gerade nicht kopflose Hühnchen" hält ansonsten Finger im Zaum und Füße still und läßt Anwalt arbeiten.


    Entrümpelung aller, sich nicht in den angemieten Bereichen befindlichen, Gegenstände zum Tag X ankündigen. In deinem Fall, vom Anwalt.
    Wann du dann wirklich entrümpelst ist eine andere Frage (vielleicht entsorgt dir das auch ein netter Nachbar vor Ort), ab dem angekündigten Datum alle Räume abschließen, die nicht den Mietern in irgendeiner Form vertraglich zugesichert sind.

    Entrümpeln auf Vermieterkosten ist Vermieterhobby, wenn die Gemeinde nicht gratis Sperrmüllabfuhr anbietet.
    Gewöhn dich daran. Ich wundere mich auch immer wieder, wieviel Mieter einfach vergessen was zu ihrem Haushalt gehört(e) VOR ihrem Umzug.




    PS:
    Sieh es doch mal positiv:
    Dein mitfühlender Mieter hat dir nach der langen Fahrt einen Ruheraum eingerichtet und sogar Sachen für deine Morgentoilette besorgt. Ok, die Schuhe sind ein exklusives Extra. Nicht verwunderlich, wenn sie deinen Geschmack und Größe nicht perfekt treffen.
    Fürsoglicher gehts doch kaum :006sonst:
     
  6. #5 notwendiges Übel, 03.12.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    Das ist ja echt ein Ding :016sonst:

    Ja, die „Selbstbedienungsmentalität“ mancher Leute ist schon befremdlich.

    Du bist aber nicht die Einzige die ihren Mietern hinterherräumt :005sonst:

    Ich habe inzwischen die Nummer vom Container-Dienst, Entrümpler, sowie Anhängerverleih eingespeichert (und die Anhänger-fahr-Kenntnisse mit einer Fahrstunde aufgefrischt:137:).....
    Ich habe aber das Glück daß ich jemanden vor Ort habe der notfalls hilft -was ich aber nicht ausnutzen will- so das ich versuche mit eigener Kraft alles zu regeln.

    440 km Anfahrt ist schon heftig. Hast Du nicht jemanden vor Ort der „mal eben“ gucken kann ob der Keller geräumt wurde ?
    ( Wenn Du den Mieter anrufst um nachzufragen bringt das wohl wenig)


    Die Idee mit dem Schreiben an jeden Mieter finde ich gut....evtl zusätzlich einen Aushang im Treppenhaus....und dann die nächste Fährt planen.
    Den Keller würde ich aber auch abschließen. Den Schlüssel kannst Du ja dem Schornsteinfeger und dem Sanitär&Heizungsfachmann geben.
     
  7. #6 Malina123, 03.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Puhhh, das mit dem Keller konnte ich heute klären. Es war auch nicht die "Tagesmuttertante" sondern der Mieter aus dem EG. Er entrümpelt die Sachen. Ein Freund von uns fährt dieses WE hoch und schaut dann nochmal nach.
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 03.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    2.561
    Siehste, löst dich doch scheinbar Alles in Wohlgefallen auf.
    Aber so etwas "Erziehung" schadet deinen Mietern nicht.
    Bevor man irgendwelche Flächen zu Zwischenlagern deklariert, sollte man sich als Mieter schon das OK des Vermieters einholen.

    Ein Verwalter oder Hausmeister vor Ort hat da bessere Chancen als du Fernvermieterin solche Dinge direkt zu unterbinden, oder dir zu melden für zeitnahe "Erziehungsmaßnahmen". Im Mietrecht heißt erzieherisch tätig werden über Abmahnungen und Griff in Mieters Geldbeutel, und bei ganz unbelehrbaren Kündigung.
    Lass dir das doch mal durch den Kopf gehen, Hausmeister und Verwalter.
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.068
    Zustimmungen:
    3.026
    Ort:
    Mark Brandenburg
    auch wenn sich deine restlichen Sorgen eher gen Wohlgefallen entwickeln
    je nach Region und Belegung sind da durchaus 25€ und mehr am Tag drin. Du ahnst gar nicht wie viele Menschen ohne Papiere in Deutschland leben. Dazu diverse zigane Volksgruppen und andere aus ähnlichen Regionen. Für die tägliche Kassierung der Miete brauchst dann aber "spezielles" Personal.
     
    Goldhamster gefällt das.
  10. #9 Goldhamster, 03.12.2018
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    611
    Hallo Duncan,

    was sind denn zigane Volksleute?
    Sind das starke Raucher von kubanischen Tabakerzeugnissen?

    nicht mehr rauchen tut
    DER HAMSTER
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.068
    Zustimmungen:
    3.026
    Ort:
    Mark Brandenburg
    nö - rauchen tun die zwar durchschnittlich häufiger als derzeit in DE üblich, aber damit hat es nichts zu tun, google präferiert die Schreibweise mit noch einem t davor. Unterm Strich möchte ich nur vermeiden, dass die Jenischen, Lovarna, Kesselflicker und viele andere einfach von den dominierenden Gruppen der Sinti und Roma, zu denen sich einige davon wieder mal mehr, mal weniger zählen, "geschluckt" werden. Wenn du dich mal mit der Kultur und deren Verbindungen beschäftigst ist das hoch interessant aber auch zunehmend verwirrend. Weil je nach Blickwinkel und Situation ist man einmal engster Verwandter um gleichzeitig noch nie was mit dem anderen zu tun gehabt zu haben. Auch die Beschränkung der einzelnen Gruppen auf ganz bestimmte Berufsfelder ist weit ausgeprägter als es z.B. von Juden (mehrheitlich durch Zwang begründet) zu beobachten war/ist.

    Bin da mal durch eine Garagenvermietung ungemein aufgeschlaut worden, worauf du bei welchem Volksschlag achten musst usw.. Das Mietverhältnis ist zwar seit einiger Zeit einvernehmlich beendet, aber für bestimmte Aufgaben heuere ich die ehemaligen Mieter und "Verwandtschaft" immer noch wieder gerne an. Auch bei entsprechenden, geeigneten Wohnungen sehe ich da kein echtes Problem, bis auf das ich eklatanten Mangel daran habe.
     
    Goldhamster, ehrenwertes Haus und immobiliensammler gefällt das.
  12. #11 immodream, 03.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    1.368
    Hallo Malina 123,
    ich habe regelmäßig bei meinen erworbenen Häusern ganze Keller voll Sperrmüll vorgefunden.
    Nicht zu vergessen, 38 Fernsehantennen auf einem Dachboden, schön sorgfältig zusammengedrückt und in die Ecken gepackt.
    Auch ein 50 l gefülltes Heizölfass, diverse Toilettenbecken und Fahrräder wurden mir weitervererbt.
    Das waren immer die bösen Vormieter.
    Hab dann die Zähne zusammengebissen, alles entsorgt, die Keller gestrichen und vor der nächsten Vermietung immer wieder fotografiert.
    Und wenn die Mieter gerne so Dreckecken vollstellen, hab ich aus Dachlatten einfach Abtrennungen gemacht .
    In der Decke und auf dem Boden verschraubt und notfalls noch eine Tür aus Dachlatten eingebaut.
    Dann können die Mieter wie die Affen durchs Gitter in den leeren Keller schauen.
    Ich war Heute noch in einem Objekt mit zwei großen Trockenkellern.
    Die Keller wurden damals neu gestrichen, helle Beleuchtung installiert, Leinen gespannt und sollten eigentlich nur der Wäschetrocknung dienen.
    Natürlich trockenen die Mieter auch ihr Kinderwagen , Fahrräder und auch die Gartenmöbel bis zum nächsten Frühjahr.
    Gibt den Menschen einen freien Keller und sie werden ihn in kürzester Zeit füllen
    Grüße
    immodream
     
    Duncan gefällt das.
  13. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Westerwald
    wenn die zum Frühjahr wieder rauskommen ist es ja gut :rauch001:
     
  14. #13 Malina123, 04.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe darüber schon mal nachgedacht, weil es wegen der Entfernung wirklich anstrengend ist - und es nervt mich auch. Kann meine Hausverwaltung / Hausmeister eigentlich über NK abrechnen? Muss mich da mal über Preise schlau machen.
    Danke für den Tipp.
     
  15. #14 immobiliensammler, 04.12.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.814
    Zustimmungen:
    2.947
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wenn die Frage sein soll, ob man Hausverwaltung/Hausmeister eigentlich über NK abrechnen kann:

    - Hausverwaltung: nein
    - Hausmeister: teilweise ja, aber z.B. nicht ,wenn er Verwaltungsaufgaben erledigt
     
  16. #15 Malina123, 04.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Gänzlich abschließen kann ich den Keller nicht - es ist dort die Schaltanlage für die Klärgrube. Die Firma von der Wartung nimmt keine Schlüssel (Begründung: sie haben zuviele Objekte in Norddeutschland). Außerdem steht dort eine Tauchpumpe (die muss bei Starkregen laufen und kontrolliert werden). Mein MIeter aus dem EG darf den Keller für sein Handwerkszeug etc. nutzen, dafür schaut er nach der Pumpe und ob alles ok ist. Leider hat er mal wieder nen "Splin" gehabt und war der Meinung dort für "Bekannte" ein Bettenlager zu errichten.
    Immerhin kann ich mit ihm reden und kenne ihn zu lange als dass das kleine Schlitzohr mir noch nen Bären aufbinden kann. Er entsorgt es ja jetzt.

    Gegen Fahrräder, Gartenmöbel hab ich auch nichts - wenn bei Auszug Sachen dableiben, würde ich die Entsorgung von der Kaution abziehen.

    Die Sache mit meiner "Tagesmutter-Tante" ist beim Anwalt, weil sie ja die Miete gekürzt hat wegen Schimmel. Das macht aber nun alles mein Anwalt.
     
  17. #16 Malina123, 04.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Ach okay....danke für Antwort. Also "nach dem rechten sehen" und ggf. anmahnen würde dann wohl unter Hausverwaltung fallen?

    Kann mich ja trotzdem mal über Preise informieren - stell mir das aber grade nicht billig vor.

    Steuerlich absetzen könnte ich das wenigstens.
     
  18. #17 immobiliensammler, 04.12.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.814
    Zustimmungen:
    2.947
    Ort:
    bei Nürnberg
    ja

    Kommt auf die Region drauf an, ich würde mit 15 - 20 Euro/Wohnung/Monat rechnen, andere nehmen auch 5 - 8 % der Netto-ME, alles plus Mehrwertsteuer.

    Natürlich
     
  19. #18 Malina123, 04.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Hab auch mal eben grob Preise geschaut. Es sind 3 Wohnungen + ein Gewerbeteil. 1 Wohnung ist von uns (2. Wohnsitz), dazu gehört auch der Keller. Mit dem Gewerbemieter und dem anderen Mieter aus dem EG habe ich keine Probleme bzw. kann die selber klären mit einem kurzen Telefonat.

    Es würde wohl eher nur um die Wohnung im OG gehen (hier z.B. mal kurz zu schauen, wenn die wieder erzählen es riecht aus dem Ausfluss - und wenn ich dann 440 km gefahren bin, feststellen das es nun nicht riecht), ggf. bei Streitigkeiten mit dem Mieter aus dem EG sich "mal kurz ein Bild der Lage zu machen" und einfach mal im Hausflur / Keller / Einfahrt / Gartenbereich so ein bis zweimal im Monat ein Bild zu machen.
    Eventuell Zählerstände ablesen (die Abrechnung mache ich schon über eine Hausverwaltung hier bei mir vor Ort). Wobei ich das auch selber machen kann - ich bin ja sowieso ein paar mal im Jahr da.
    Die ersten Punkte wären mir da wichtiger.

    Das wäre mir durchaus so 30.- Euro im Monat wert.
    Im OG ist es eine 110 und im EG eine 38 qm Wohnung (wobei der Hausverwalter hier nicht schauen müsste - es geht nur um die Streitigkeiten "Zigarettenrauch im Flur" etc.)

    Ich mach mich da mal schlau.
     
  20. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    2.144
    Ort:
    Münsterland
    Bei mir hat es noch nie gericht, auch dann nicht, wenn es gerochen hat. Kannst dir die Fahrt also sparen.
     
  21. #20 Malina123, 04.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Hahaha.....habe es grade verbessert.....
     
Thema:

Skurriles und sonstige Erlebnisse

Die Seite wird geladen...

Skurriles und sonstige Erlebnisse - Ähnliche Themen

  1. Sparen/Altersvorsorge - Sonstige Investments?

    Sparen/Altersvorsorge - Sonstige Investments?: Guten Morgen allerseits, je nachdem ob Ihr Wohneigentum als Altersvorsorge/Investment anseht, worin investiert Ihr noch so? Ich spiele grade mit...
  2. Was heute noch so ansteht, Fundsachen und Sonstiges...

    Was heute noch so ansteht, Fundsachen und Sonstiges...: In Reminiszenz an einen vergangenen Thread in seinen besseren Tagen (und nur die!) und um nicht für jeden augenzwinkernden Link einen extra Thread...
  3. Sonstige Vereinbarungen im Mietvertrag

    Sonstige Vereinbarungen im Mietvertrag: Guten Tag, mich interessiert was ihr so bei den "Sonstige Vereinbarungen" im Mietvertrag reinschreibt. Bei mir steht momentan nur das die Wohnung...
  4. Sonstige interessante BGH Urteile

    Sonstige interessante BGH Urteile: Bundesgerichtshof Mitteilung der Pressestelle Nr. 177/2014 vom 03.12.2014 Zur Rückforderung von Zahlungen, die im Rahmen eines...
  5. Versicherungsbeiträge / Sonstige Ausgaben

    Versicherungsbeiträge / Sonstige Ausgaben: Hallo zusammen Bei der WEG ist eine Besonderheit: 3- Familienhaus mit angebautem Bungalow (4.WE) BJ 2011. Der Bungalow gehört uns ab 12....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden