Solaranlage auf dem Dach (theoretische Frage)

Diskutiere Solaranlage auf dem Dach (theoretische Frage) im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Und zur weiteren Erklärung wegen dem Dach: Angenommen Mieter plant eine eigene, kleinere Anlage für den Inselbetrieb, bzw. hat die schon drauf....

  1. #21 ehrenwertes Haus, 22.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.313
    Zustimmungen:
    2.577
    Das ist aber lieb von dir, die Ausgangssituation völlig über den Haufen zu werfen...
     
  2. Anzeige

  3. #22 teilhalt, 22.09.2019
    teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    36
    Naja, alles nur Theorie. Wenns einfacher wird, dann unterhalten wir uns zunächst einfach darüber das der Mieter querschlägt. Aus welchen Gründen er das macht bleibt dann mal aussen vor...

    Aber, es gibt anscheinend soviel Meinungen wie Teilnehmer, ein Konsens, eine Richtung der Rechtssprechung scheint nicht zu existieren. Zumindest verstehe ich das so...
     
  4. #23 ehrenwertes Haus, 22.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.313
    Zustimmungen:
    2.577
    Das ist doch Quark, weil es im Zweifelfall immer zu einer Interessensabwägung des Einzelfalls kommt.
    Wie soll man Interessen abschätzen können, wenn die Gründe, sprich Argumente einer Seite dabei völlig außer Acht gelassen werden sollen?
     
  5. #24 Gewohnheitstier, 23.09.2019
    Gewohnheitstier

    Gewohnheitstier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    41
    Was gewinnen?
     
  6. #25 teilhalt, 23.09.2019
    teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    36
    Das Dach natürlich. Wer darf es im Zweifelsfall nutzen? Der VM für seine Solaranlage oder der Mieter für seine (Solaranlage/Aussicht/Wohlbefinden). Das ist die tatsächlich große Frage. Ich habe dazu nichts grundsätzliches finden können.
     
  7. #26 Nochso'nTrottel, 24.09.2019
    Nochso'nTrottel

    Nochso'nTrottel Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2015
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    56
    Wirf mal einen Blick in den theoretischen Mietvertrag. Bei allen mir bekannten Mietverträgen - sogar dem vom Mieterbund - ist von Wohnräumen die Rede, aber weder von einer ganzen Wohnung noch einem ganzen Haus. Die Dachfläche ist also nicht mitvermietet, weil eben kein Raum. Vielleicht hilft Dir das bei der Beurteilung.
     
  8. #27 immobiliensammler, 24.09.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    2.962
    Ort:
    bei Nürnberg
    Auch wenn ein Einfamilienhaus vermietet wird? - Wie sieht es dann mit dem Garten/Grundstück aus? Nehmen wir mal die Garagenzufahrt, beim MFH ist klar, nicht mitvermietet, selbst wenn die Garage dahinter vermietet wird. Wie siehst Du das beim EFH?
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.037
    Zustimmungen:
    4.292
    Die Vorlage des DMB beginnt mit der Überschrift "Wohnungs-Mietvertrag" - viel deutlicher als gleich im ersten Wort kann man es nicht machen. Außerdem werden selbst die Knalltüten vom DMB nicht bestreiten, dass diese Vorlage nicht für EFH geeignet ist. Mir sind zwei verschiedene Vorlagen von Haus & Grund für EFH bekannt und beide stellen ausdrücklich auf "ein [freistehendes] Einfamilienhaus" ab.


    Selbst wenn das so wäre, würde ein Teil der Installation trotzdem die Mietsache betreffen. Die Argumentation, dass der Mieter das Dach nicht gemietet hat oder wenigstens kein Nutzungsrecht daran hat, geht in meinen Augen völlig am eigentlichen Problem vorbei, selbst wenn das in Einzelfällen so geregelt sein sollte. Es geht um die Duldungspflicht für die gesamte Maßnahme, also auch das Verlegen von Leitungen durch das Haus und den Einbau von Wechselrichter, ggf. Batterie, zusätzliche Zähler, Anbindung an die Heizungsanlage und so weiter. Dazu muss man aber über eine Modernisierung argumentieren.
     
Thema:

Solaranlage auf dem Dach (theoretische Frage)

Die Seite wird geladen...

Solaranlage auf dem Dach (theoretische Frage) - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag

    Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag: Hallo, habe mir leider 2017 einen Schufa Eintrag eingehandelt aufgrund gekündigtem Handy Vertrag, den ich dieses Jahr jedoch vollständig getilgt...
  2. Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen

    Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen: Guten Tag, ich werde bald die alten Mietverträge übernehmen. Ich möchte einige Änderungen vornehmen, wie z.b.: - das Erlauben von Haustieren,...
  3. Fragen wegen der Steuer

    Fragen wegen der Steuer: Hallo und guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir da helfen, ich habe aktiv gesucht um mir meine Fragen selbst zu beantworten. Entweder bin ich im...
  4. Klärende Fragen zum Thema Steuer- Mehrfamilienhaus

    Klärende Fragen zum Thema Steuer- Mehrfamilienhaus: Guten Tag, Eins vorweg, ich habe keine Ahnung ! Seit wenigen Monaten habe ich zum ersten Mal angefangen zu arbeiten und verdiene aktuell 4200...
  5. Schaden am Dach/Gemeinschaftseigentum, Reparaturfolgen Sondereigentümer

    Schaden am Dach/Gemeinschaftseigentum, Reparaturfolgen Sondereigentümer: Wegen eines Schadens am Dach eines 50 Jahre alten Mehrfamilienhauses mit 11 Wohneinheiten müssen Sparren ausgetauscht werden. Zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden