Sonderkündigung bei Schimmel

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von papaschlumpf, 26.04.2009.

  1. #1 papaschlumpf, 26.04.2009
    papaschlumpf

    papaschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe schon längere Zeit Feuchtigkeit und Schimmel in der Wohnung. Habe gerade ein bisschen durchs Internet geschaut und bin dann auf dieses Forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich erzähle mal von Anfang an:

    Ich wohne jetzt ca. 3 1/2 Jahre in einer 2Zi 45qm Altbau-Wohnung.
    Im Winter 07/08 habe ich dann das erste Mal nachdem ich gestrichen habe an der hinteren Ausenwand der Wohnung etwas Feuchtigkeit an der Wand festgestellt, weil die Farbe ewig zum trocknen gebraucht hat. War echt nicht viel, nur am unteren Rand ganz wenig.
    Habe es dann vorsichtshalber dem Vermieter mitgeteilt, er hat gemeint er meldet sich und dann wird das beseitigt.
    Er hat sich nicht gemeldet und die Feuchtigkeit ist dann auch wieder weggegangen.

    Seit Mitte letzten Jahres hat es dann wieder angefangen und wurde gegen Winter 08/09 wieder schlimmer. Aber nicht nur im Flur wie am Anfang, sondern jetzt auch schon im Schlafzimmer. Und es hat im Winter nicht aufgehört größer zu werden. Im Flur sind es jetzt schon ca. 25cm vom Boden nach oben und im Schlafzimmer fast schon bis zur Hälfte. Nicht komplett bedeckt aber einige Flecken.
    Habe schon alles von den Wänden weggestellt.
    Habe es dann wieder dem Vermieter gesagt, er ist dann vorbei gekommen und meinte ungefähr so " man kann es bisschen mit der Bürste weg machen und drüber streichen :stupid
    Habe dann mit ihm diskutiert und er meinte er schaut dass es abgedichtet wird und mit irgendwelchen Platten versiegelt.
    Auf meine Aussage dass es gesundheitsschädlich ist meinte er ich könnte ja das Fenster offen lassen...

    Bis jetzt ist aber noch immer nichts passiert, und das ist schon wieder 4-5Monate her...
    Es ist ja auch so dass es gesundheitsschädlich íst, und ich möchte schnellstmöglich aus der Wohnung raus. Suche auch schon seit 2Monaten, aber es ist nicht leicht bei uns was zu finden was ich mir auch ohne Probleme leisten kann.

    Vielleicht noch kurz zur Wohnung. Es ist ein sehr altes Haus, ich wohne im Erdgeschoss und unter mir ist ein steinalter feuchter Keller. Nicht rennoviert und lagern braucht man da unten auch nichts. Die hintere, mit schimmel befallene Wand hat zum nächsten Haus einen Abstand von ca. 50-100cm, da fängt das nächste Haus an. Wenn ich aus dem Schlafzimmer und Bad Fenster schaue sehe ich nur eine Wand vom anderen Haus. Nicht wirklich viel Licht, Sonne Fehlanzeige.
    Wenn man hier irgendwie Bilder hochladen kann mache ich das gerne damit ihr meine Situation versteht.
    Ich bin ein sauberer Mensch, ich lasse die Wohnung nicht herunterkommen und ich lüfte auch regelmäßig.

    Meine Frage nun, wie schaut es in so einem Fall mit der Kündigungsfrist und der Kaution aus? Muss ich die Kündigungsfrist einhalten und muss er mir meine Kaution komplett zurück zahlen?
    Es ist ja auch so dass alles immer nur mündlich war, ich habe zwar Zeugen dafür, aber reicht das? Ich möchte schnellstmöglich raus :help


    Ich danke euch schon mal,
    Wär super wenn ihr mir helft.
    Gruß
    Tobi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 26.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    habt ihr den schimmel denn schon untersuchen lassen, oder was macht dich so sicher, dass das ein gesundheitsschädlicher schimmel ist? es ist nicht so, dass JEDER schimmel gesundheitsschädlich wäre...

    vermutlich wird bei dir die feuchtigkeit durch kapillarwirkung in die wände hochziehen. wenn das so ist, dann wird das abdichten mit irgendwelchen platten und das versiegeln vermutlich garnichts bringen, der schimmel wird dann in den wänden weitermachen.

    ob du da per sonderkündigung rauskommst weiss ich nicht.
    wahrscheinlich nicht ohne die entsprechenden untersuchungen (schimmel-analyse, sporenmessung usw.).
     
  4. #3 papaschlumpf, 29.04.2009
    papaschlumpf

    papaschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schade, ich hätte mir hier etwas mehr Meinungen und Beiträge erhofft.

    ...ich denke schon dass der Schimmel schädlich ist. Ich bekomme immer wenn ich 1-2Tage im Schlafzimmer schlafe erst einen etwas rauen Hals und Schnupfen. Habe das schon bisschen beobachtet. Dachte erst nicht dass das vom Schimmel ist, aber als ich dann wieder im Schlafzimmer geschlafen habe war es wieder so.
    Ich schlafe jetzt meistens im Wohnzimmer oder bei meiner Freundin.

    ...würde ein ärztliches Atest zur sofortigen Kündigung reichen?

    Gruß
    Tobi
     
  5. #4 lostcontrol, 29.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    nein, nicht ohne dass ein direkter bezug zum schimmel hergestellt ist.
    und dafür braucht's nun mal die entsprechende untersuchung.

    da ich das spielchen erst letzten sommer komplett durchgezogen habe, hier die übliche vorgehensweise durch einen entsprechenden fachmann:

    1.) schimmelprobe (abklatschprobe) unter entsprechenden bedingungen entnehmen (das ist ganz wichtig, das muss sehr "sauber" ablaufen) und ans labor schicken. dort wird die probe "ausgebrütet" und nach 10 bis 30 tagen gibt's dann die ergebnisse, d.h. der schimmel wird identifiziert (es gibt ja hunderte von schimmel-arten). wenn es sich um einen harmlosen schimmel handelt, der nicht gesundheitsgefährdend ist, dann hilft dir dein attest garnichts, denn es würde evtl. lediglich eine allergie aufzeigen, und für die kann ja dein vermieter nichts.
    die schimmelprobe kann man theoretisch auch selbst nehmen, allerdings besteht dann natürlich die gefahr, dass der vermieter das ergebnis nicht akzeptiert, weil er ja keine garantie hat, dass du "sauber" gearbeitet hast. drum ist es besser ein unabhängiger fachmann übernimmt diese arbeiten.
    das ergebnis dieser schimmelprobe wird der arzt sehen wollen, bevor er die entsprechende untersuchung an dir vornimmt. das laborergebnis ist auch explizit so geschrieben, dass es sich an ärzte richtet (zumindest war das bei mir so).

    2.) sporenmessung unter entsprechenden bedingungen (auch hier ganz wichtig, dass das "sauber" abläuft), und zwar INNEN UND AUSSEN (das ist wichtig, damit man vergleichen kann, ob in der wohnung wirklich mehr sporen in der luft sind als draussen, gibt's in der wohnung weniger sporen als draussen, dann dürfte klar sein, dass das problem nicht der schimmel ist). auch hier müssen die proben im labor untersucht werden, dort wird festgestellt wie hoch der anteil in der luft ist und ob die grenzwerte überschritten sind. merke: du hast IMMER sporen in der luft, nicht nur weil dir mal wieder ein apfel in der obstschale angeschimmelt ist (übrigens gefährlicher penicillium-schimmel) sondern weils draussen natürlich auch jede menge schimmelsporen gibt, die du automatisch in die wohnung bekommst.
    die sporenmessung kannst du definitiv NICHT selbst vornehmen, dafür braucht's spezielle geräte. selbst wenn du das (hochempfindliche und sehr teure) gerät ausleihen könntest, im umgang damit muss man geschult sein.

    jetzt willst du sicher wissen, was das so kostet, ich muss aber gestehen dass ich dir das garnicht sagen kann, da das ganze prozedere bei mir von einem befreundeten bauphysiker und klimatechniker vorgenommen wurde, der mir dafür keine "normale" rechnung gestellt hat.

    warum willst du überhaupt sofort kündigen?
    hast du denn schon 'ne neue wohnung?
    kündige doch einfach schon mal ganz normal, das ganze prozedere braucht ohnehin seine zeit. wenn sich rausstellen sollte, dass tatsächlich ein gefährlicher schimmel vorhanden ist, der dich zur fristlosen kündigung berechtigen würde, kannst du die fristlose kündigung ja dann immernoch schreiben.

    hast du den schimmel überhaupt schon SCHRIFTLICH deinem vermieter gemeldet und ihn zu maßnahmen aufgefordert? mit fristsetzung?
     
  6. #5 papaschlumpf, 07.05.2009
    papaschlumpf

    papaschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ok prüfen lassen muss ich den Schimmel jetzt nicht. Habe gestern einen Termin mit dem Vermieter heute morgen ausgemacht. Er war dann heute bei mir, ich habe ihm gesagt dass ich aufgrund des Schimmels ausziehen möchte. Und ganz plötzlich nach über einem Jahr wird er nächste Woche beseitigt :top

    Seine Lösung ist, die oberen 2-3cm der Wand werden rausgeschlagen und mit Isolierzement/Gips oder so ähnlich aufgefüllt.
    Ist das eine Lösung mit der ich ungefährdet noch ca 6-9Monate in der Wohnung leben kann? Also im Falle der Schimmel wäre schädlich, wäre die Lösung so akzeptabel und nicht gesundheitsschädlich? Kenn mich da leider nicht aus.

    Danke und Gruß
    Tobi
     
  7. #6 lostcontrol, 07.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    er will also in deiner wohnung sämtliche wände abschlagen und neu verputzen?
    und wo wohnst du so lange?
    was passiert mit dem sporenhaltigen staub? will der vermieter den absaugen lassen? profi-schimmelsanierer tragen bei sowas ja atemmasken...

    ob das was bringt ist fraglich.
    meine vermutung ist ja die, dass in deiner EG-wohnung die feuchtigkeit durch den kapillareffekt in den wänden hochsteigt.
    dieses problem wäre mit neuem innenputz sicher nicht gelöst. die feuchtigkeit wird weiter die wände hochsteigen.

    wenn putz und schimmel abgeschlagen werden und neu verputzt wird, ist der schimmel sicher erstmal weg, aber ob der neue putz dann wirklich so gut isoliert, dass da keine feuchtigkeit mehr durchkommt, bleibt halt fraglich.
    und wenn dieser putz wirklich so gut isoliert bzw. sperrt, dann hat das mit sicherheit auswirkungen auf das raumklima und du wirst dein lüftungsverhalten anpassen müssen.

    habt ihr eine vollwärmeschutzisolierung?
    dann könnte diese massnahme möglichkerweise sogar sehr schädlich sein, denn die feuchtigkeit steigt ja weiterhin in den wänden hoch, kann dann aber WEDER nach aussen NOCH nach innen austreten.
     
  8. #7 papaschlumpf, 07.05.2009
    papaschlumpf

    papaschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nein nicht in der ganzen Wohnung. Es handelt sich blos um ca 1,5m Wand im Flur und ca. 2,5m Wand im Schlafzimmer. Und die Feuchtigkeit/Schimmel ist vom Boden aus ca. 60cm hoch. Nicht voll, aber vereinzelt Fleckig und ganz unten schon ein schwarzer rand. Also richtig ekelhaft. :kotz

    Soll ich das Schlafzimmersolange ausräumen und den Schrank abdecken? Reciht das?

    Ich denke nicht, das Haus ist total alt und noch nie rennoviert worden. Er hat heute morgen selbst gemeint eigendlich sollte das ganze Haus saniert werden. Aber so alt wie das Haus ist und auch er selbst schon denke ich nicht dass er sich darum kümmert.


    Mein Vorhaben ist eigendlich: Ich habe jetzt dann ausgelernt in 2Monaten. Dann hatte ich egendlich vor in eine größere und aufjedenfall neuere Wohnung zu ziehen. Könnte ich mir auch leisten, blos würde ich mir vorher gern etwas Geld zur Sicherheit sparen. Dazu hätte ich zwei Möglichkeiten.
    1. Der Schimmel wird entfernt und ich bleibe noch 6-9Monate in der 2Zi Wohnung die eh nicht viel kostet.
    oder
    2. Ich kündige und ziehe in 3Monaten in eine 1Zi Wohnung und nach 6-9Monaten dann in eine größere Wohnung. 2 oder 3 Zi.

    Stressig wäre halt das 2mal umziehen. Darum wäre es mir lieber unbesorgt in diesem "Loch" zu bleiben. Ich werds überleben :P Nur möchte ich halt dass es nicht schädlich ist.

    Danke und Gruß
    Tobi
     
  9. #8 lostcontrol, 07.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also wenn da putz abgeschlagen werden soll, solltest du unbedingt die entsprechenden räume komplett ausräumen, also auch deinen kleiderschrank!
    das wird 'ne furchtbar staubige angelegenheit, und dieser staub ist voller schimmelsporen!
     
  10. #9 Christian, 07.05.2009
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nur zur Sicherheit: Muss er auch nicht ;)

    Ich würde wegen dem bisschen Staub nicht gleich die Wohnung komplett ausräumen, auch nicht einen Schrank ausräumen. Abdeckplane und Kreppband reicht auch, um die Möbel staubsicher zu verpacken. Dann noch 'nen feuchten Lappen vor die Türschwelle legen, und gut is.

    Oder hast du bereits gesundheitliche Veränderungen, die mit dem Schimmel zusammenhängen könnten, bemerkt? Solange nichts drauf hinweist, daß der Schimmel gesundheitsgefährdend ist, würde ich das nicht so dramatisieren.
    Wenn du natürlich Sicherheit haben willst, wäre es besser, den Schimmel untersuchen zu lassen. Das kostet natürlich was.

    Hier im Forum kann man das wahrscheinlich eh nicht abschließend beantworten.
     
  11. #10 papaschlumpf, 07.05.2009
    papaschlumpf

    papaschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für eure Antworten. Also das Bett, Fernseh und Solarium :D werde ich raus räumen. Den Schrank wie geschrieben abkleben.

    Was ich aber noch nicht verstanden habe, oder ich habe meine Frage falsch ausgedrückt.
    Wenn man einfach mal vom Schlimmsten ausgeht, und der Schimmel schädlich ist, wäre die Lösung mit dem Abschlagen und isolieren dann für 6Monate akzeptabel und nicht weiter schädlich? Was danach ist ist mir eigendlich egal :wink

    Danke und Gruß
    TObi
     
  12. #11 lostcontrol, 08.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    tobi, fang einfach nochmal ganz oben an zu lesen.
    das lässt sich nicht sagen, wenn man nicht weiss was das für ein schimmel ist. und selbst wenn man's wüsste, wärs schwierig. zudem wissen wir hier alle nicht wie stark der befall ist usw. - wir müssten komplett spekulieren, und das bringt dir nichts.
    selbst wenn du fotos von deiner situation eingestellt hättest wäre das schwer zu sagen.

    sprich: das wirst du wohl ganz alleine selbst entscheiden müssen, ob du damit leben kannst oder nicht.
     
  13. #12 papaschlumpf, 08.05.2009
    papaschlumpf

    papaschlumpf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ok, ich stell euch trotzdem mal ein paar Bilder dazu, und warte dann mal bis nächste Woche ab wie es nach seiner "Arbeit" ausschaut"

    Im ersten Bild ist der betroffene Flur.
    Im Zweiten nochmal eine Nahaufnahme von der schlimmsten Stelle.
    Und im Dritten das Schlafzimmer hinter der Tür.

    Gruß
    Tobi
     
Thema: Sonderkündigung bei Schimmel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonderkündigung schimmel

    ,
  2. sonderkündigungsrecht schimmel

    ,
  3. schimmel sonderkündigung

    ,
  4. schimmel sonderkündigungsrecht,
  5. sonderkündigungsrecht bei schimmelbefall,
  6. sonderkündigungsrecht bei schimmel,
  7. Sonderkündigung bei Schimmel,
  8. sonderkündigungsrecht schimmelbefall,
  9. sonderkündigungsrecht bei schimmelbefall mietvertrag,
  10. sonderkündigungsrecht wohnung schimmel,
  11. sonderkündigungsrecht bei schimmel in der wohnung,
  12. sonderkündigungsrecht schimmel wohnung,
  13. sporenmessung schimmel,
  14. sonderkündigung mietvertrag schimmel,
  15. Sonderk,
  16. sonderkündigungsrecht bei schimmel im schlafzimmer,
  17. sonderkündigung schimmelbefall,
  18. sonderkündigungsrecht mietvertrag bei schimmel,
  19. sonderkündigung wohnung schimmel,
  20. sonderkündigungsrecht bei schimmel in wohnung,
  21. sonderkündigungsrecht mietvertrag schimmel,
  22. sonderkündigungsrecht wegen feuchtigkeit und schimmel,
  23. sonderkündigungsfristen nach schimmel,
  24. sonderkündigungsrecht mietverhältnis schimmel im schlafzimmer,
  25. sonderkuendigungsrecht bei schimmel
Die Seite wird geladen...

Sonderkündigung bei Schimmel - Ähnliche Themen

  1. Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken

    Schimmel in den Ecken im Wohnzimmer / Kältebrücken: Hallo zusammen, ich vermieter ein Haus Baujahr 1960. Die Mieter sind Anfang 2016 eingezogen. Bis vor paar Tagen ging alles gut. Nun haben die sich...
  2. Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?

    Verputzfehler - Schimmel nach 10 Jahre?: Hallo, ich habe vor 11 Jahren eine Wohnung in einem 8 Parteien Haus gekauft. Die Wohnung war damals so herunter gekommen, dass der Markler damals...
  3. Silikonfuge undicht, Schimmel an angrenzende Mauern

    Silikonfuge undicht, Schimmel an angrenzende Mauern: Guten Tag, bei uns Privat im Eigentum ist die Silikonfuge der Duschwanne undicht. Folge: Ein bisschen Schimmel an 2 Stellen der angrenzenden...
  4. Ist das Schimmel?

    Ist das Schimmel?: Hallo, ich möcht mal wieder eine Frage fragen. Wir stehen kurz vor der Wohnungsübergabe beim Auszug der Mieter. Ich habe gesehen, das im Keller...