Sonderkündigung nach Zwangsversteigerung

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Bernd007, 28.09.2008.

  1. #1 Bernd007, 28.09.2008
    Bernd007

    Bernd007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine kleine Plattenbauwohnung ersteigert.
    Da sitzen seit 20 Jahren die gleiche Mieter drin.

    Im Mietvertrag steht, dass die Kündigungsfrist 12 Monate beträgt, wenn
    seit der Überlassung des Wohnraumes 10 Jahre vergangen sind.
    Und mehr als 10 Jahre sind ja bereits herum.

    Jetzt habe ich eine Kündigung geschickt nach §57 ZVG um von meinem
    Sonderkündigungsrecht gebrauch zu machen. Die Kündigungsfrist habe ich mit 3 Monaten angegeben.

    Reichen 3 Monate Kündigungsfrist wegen dem Sonderkündigungsrecht oder gelten etwa die 12 Monate, wie es im Vertrag von 1985 steht?
    Danke.
    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 28.09.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Mein Kenntnisstand bezüglich Zwansversteigerung ist begrenzt, jedoch würde ich folgendes meinen:
    Der Kauf bricht die Miete nicht und das findet auch nach § 57 ZVG Anwendung. In § 57a ZVG wird die Kündigung nach gesetzlicher Frist als zulässig erklärt, wenn sie zum ersten Termin erfolgt (welcher dieser ist, weiß ich allerdings nicht).

    Die gesetzlichen Fristen einer ordentlichen Kündigung betragen nach 8 Jahren 9 Monate. Also wird mindestens diese 9 Monate die Kündigungsfrist betragen müssen, wenn nicht sogar die vereinbarten 12 Monate aus dem Mietvertrag, da diese Vereinbarung zum einen den Mieter nicht benachteiligen und zum anderen der Vertrag auch weiterhin Gültigkeit hat.

    Hoffe die Gesetze richtig ausgelegt zu haben. Aber es findet sich bestimmt auch noch ein Experte...
     
  4. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Du hast 3 Monate Kündigungsfrist, sofern du den Termin noch nicht verpennt hast.
    Sonderkündigungsrecht mußt du zum erstmöglichen Zeitpunkt warnehmen. d.h. ab Zuschlag muss die Kündigung mit kompletter Begründung bis zum dritten Werktag des Folgemonats zugestellt sein. Diesen Monat gekauft (September) spätestens am
    6.10. beim Mieter. Rechnet man Samstage als Werktage sogar zum 04.10. (3.10. Feiertag)
    Ansonsten bricht der Kauf den Vertrag nicht, der geht auf dich über. Im schlimmsten Fall also 12 Monate, da es so vertraglich geregelt ist.
     
  5. #4 Bernd007, 30.09.2008
    Bernd007

    Bernd007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Nein, der Termin ist nicht verpennt. Und genauso wie Du sagst hatte ich auch
    in Erinnerung. Die Kündigung habe ich auch schon per Boten rausgeschickt.
    Leider weiß ich nicht ganz genau ob mein Kündigungsschreiben inhaltlich
    ausreicht. Wärest Du bereit da mal drüber zu gucken und Deine Meinung zu sagen
    (nicht rechtsverbindlich)?? - Siehe dazu bitte nächste Antwort, eins weiter unten.

    Danke sehr.
    Bernd
     
  6. #5 Bernd007, 30.09.2008
    Bernd007

    Bernd007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Was ist Deine Meinung - Kündigung inhaltlich vollständig?


    Sehr geehrte Frau Sowieso, sehr geehrter Herr Sowieso,

    mit Zuschlagsbeschluss vom 25.09.2008 habe ich das Wohnungseigentum (genaue Bezeichnung) erworben. Eine Kopie des Zuschlagsbeschlusses liegt anbei.

    Hiermit wird vom Sonderkündigungsrecht nach § 57a ZVG Gebrauch gemacht und das Mietverhältnis zum 31. Dezember 2008 gekündigt.

    Der Hintergrund ist Eigenbedarf.
    Da ich vor der Erteilung des Zuschlags eine Kündigung von meinem Vermieter für die von mir bewohnte Wohnung erhalten habe, benötige ich selbst die von Ihnen bewohnte Wohnung.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    RE: Was ist Deine Meinung - Kündigung inhaltlich vollständig?

    Die Kündigung sollte wirksam sein. Es gibt einen Nachweis über den Eigentumsübergang und den damit verbundenen Eintritt in das Mietverhältnis und es besteht ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses. Dieses wird auch für das Sonderkündigungsrecht erforderlich sein. Das Sonderkündigungsrecht bewirkt lediglich, dass die Verlängerung der Kündigungsfrsit nicht eintritt.

    Dieser Kündigung kann der Mieter nun nach § 574 BGB widersprechen und Fortsetzung des Mietverhältnisses verlangen, wenn die Beendigung für den Mieter eine Härte bedeuten würde, die auch bei Berücksichtigung der berechtigten Interessen des Vermieters nicht zu rechtfertigen wäre.

    Den Ausgang der Interessenabwägung kann man hier nicht vorhersehen.

    Was der Kündigung allerdings fehlt ist der Hinweis auf das Widerspruchsrecht. Damit kann der Mieter den Widerspruch noch im ersten TErmin des Räumungsverfahrens erklären. Es wäre also dringend anzuraten, die Widerspruchsbelehrung nachzuholen.
     
  8. #7 Bernd007, 03.10.2008
    Bernd007

    Bernd007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    RE: Was ist Deine Meinung - Kündigung inhaltlich vollständig?

    Toll, danke für den Tipp.
     
Thema: Sonderkündigung nach Zwangsversteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonderkündigungsrecht nach zwangsversteigerung

    ,
  2. sonderkündigungsrecht zwangsversteigerung frist

    ,
  3. sonderkündigungsrecht bei zwangsversteigerung

    ,
  4. sonderkündigung zwangsversteigerung,
  5. sonderkündigungsrecht zwangsversteigerung,
  6. zwangsversteigerung sonderkündigung,
  7. sonderkündigungsrecht bei versteigerung,
  8. kündigung nach zuschlagsbeschluss,
  9. Zwangsversteigerung Zuschlagsbeschluß Widerspruch Kündigungsfrist,
  10. sonderkündigungsrecht versteigerung,
  11. zwangsversteigerung kündigungsfrist,
  12. zwangsversteigerung sonderkündigungsrecht frist,
  13. versteigerung sonderkündigungsrecht,
  14. kündigung nach zwangsversteigerung fristen,
  15. kündigung nach § 57a ZVG muster,
  16. sonderkündigung bei zwangsversteigerung,
  17. kündigung nach zwangsversteigerung,
  18. zvg sonderkündigungsrecht,
  19. sonderkündigungsrecht versteigerung wohnung,
  20. sonderkündigungsrecht zvg,
  21. sonderkündigungsrecht §57a,
  22. sonderkündigungsrecht zwangsversteigerung mieter,
  23. sonderkündigungsrecht bei ersteigerung,
  24. sonderkündigungsrecht wohnung nach zwangsversteigerung,
  25. sonderkündigungsrecht vermieter zwangsversteigerung
Die Seite wird geladen...

Sonderkündigung nach Zwangsversteigerung - Ähnliche Themen

  1. Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung

    Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung: Hallo, angenommen jemand möchte einen Kredit aufnehmen um einen Immobilienkauf aus einer Zwangsversteigerung zu finanzieren. Als Sicherheit soll...
  2. Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze

    Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze: Hallo zusammen, ich würde gerne eine mögliche Immobilieninvestition mit euch diskutieren, da ich bisher auf dem Immobilienmarkt lediglich als...
  3. Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu

    Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu: ... und ein paar Infos fehlen mir auch. Es handelt sich um folgendes Objekt:...
  4. Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

    Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung: Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die...
  5. Räumung einer besetzten Wohnung nach Zuschlag im Rahmen einer Zwangsversteigerung

    Räumung einer besetzten Wohnung nach Zuschlag im Rahmen einer Zwangsversteigerung: Hallo zusammen, ich habe in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnung bei einer Zwangsversteigerung ersteigert. Soweit so gut :) Jetzt wird es aber...