Sonderkündigungsrecht?!?

Diskutiere Sonderkündigungsrecht?!? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich wohne mit meiner Familie in einem Zwei-Familienhaus, in dem der Vermieter auch selbst wohnt. Ich im Untergeschoß, er im Erdgeschoß...

Bimsinger69

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo,
ich wohne mit meiner Familie in einem Zwei-Familienhaus, in dem der Vermieter auch selbst wohnt. Ich im Untergeschoß, er im Erdgeschoß.

Seit längerer Zeit habe ich nun Probleme mit meinem Vermieter, der mir jetzt die Wohnung kündigen will. Gut, ich habe mich nicht immer einwandfrei verhalten. Z. Bsp. hatte ich ihm bei meinem Einzug versprochen, nicht in der Wohnung, sondern nur auf der Terasse zu rauchen. Das war mir aber nach einiger Zeit zu blöd, also rauche ich nun auch drin. Das kann er mir ja auch eigentlich nicht verbieten, auch wenn es im Mietvertrag steht, oder?!

Auch kam es nun schon ein paar mal zu nächtlicher Lärmbelästigung durch meine Tochter (13 Jahre), die nun mal wie alle Teenies langsam pflügge wird. Dabei wurden dann schon mal Fenster und Türen geknallt, über Jungs die mit ihren Mopeds durch die Staße fahren und vor dem Haus rumgröhlen regt sich halt mein Vermieter auf, daß er mich rauswerfen will.

Er hat mir erzählt, daß er mir grundloß kündigen wird, wenn ich mich weiterhin so verhalte. Es gäbe da ein Sonderrecht, wenn der Vermieter in einem Zwei-Familienhaus eine der Wohnungen selbst bewohnt. Dabei würde sich lediglich die Kündigungsfrist um 3 Monate verlängern.

Meine Frage ist jetzt: Geht das einfach so ohne weiteres oder hab ich eine Möglichkeit mich dagegen zu wehren?
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
160
Ort
Berlin
moin,

für genau diese Situationen gibt es deutlich vereinfachte Kündigungsregelungen, der Vermieter kann Dir tatsächlich einfach so kündigen...

Bemühe einmal die Suche, das Thema wird hier regelmäßig abgehandelt.

Ansonsten sollte man sich schon an die Absprachen halten, wenn der Eigentümer selbst im Haus wohnt und keine Raucher in der Wohnung haben möchte... und der Mieter das erst zusagt und dann doch nicht einhält... Da würde wohl jeder Vermieter sauer werden, meinst Du nicht auch?

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 

Bimsinger69

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ist ja schön und gut. Aber gibt es da nicht eine Möglichkeit in Deutschland dieser Kündigung auszuweichen? Was ist mit einem Widerspruch? Und was muß ich beachten, wenn es zu einer Räumungsklage kommt?
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Wenn es erstmal zu einer Klage kommt, wieder das rauchen für dich noch teurer...
Du übernimmst das Umzugsunternehmen, den Schlosser, Gerichtsvollzieher usw.
Widersprechen kannst du, aber das wird wohl nix bringen...

Gehe am besten raus, sonst wird es ziemlich unschön...
 

fizzgig

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
149
Zustimmungen
0
das sonderkündigungsgesetz, wenn der vermieter im selben haus wohnt, ist sehr genau definiert.
ein "gemeinsamer" eingang zB. oder einliegerwohnung...

ich weiss das leider nicht genau, aber da müsstest ud mal nachschauen wie der gesetzestext genau lautet.
so willkürlich geht das auch nicht.

das aber ein vertrauensbruch da ist lässt sich nicht widerlegen. darauf lässt sich eine kündigung (fristgerehct) aufbauen.
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Der Paragraph ist eindeutig. 2 Familienhaus, in dem der Vermieter selbst wohnt. Also trifft das zu und die Kü ist möglich.
 

Bimsinger69

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ich seh das aber nicht ein auszuziehen. Keiner kann mich am rauchen hindern und außerdem laß ich mir das nicht gefallen. Was meint ihr damit "es wird ziemlich unschön"? Was kann mir denn passieren?
 

Capo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
4.801
Zustimmungen
5
Zwangsräumung per Gerichtsurteil. Die entstehenden Kosten gehen dann zu deinen Lasten und das wird nicht billig. "unschön" kann es werden, wenn der Schlosser das Schloß aufbrechen muss, der Gerichtsvollzieher wird dann den Zustand der Wohnung aufnehmen und das Umzugsunternehmen alles in den LKW packen. Ob es das wert ist, bleibt jedem selbst überlassen.

Ärgerlich ist das ja nur, weil der Kü Grund nicht die finanziellen Verhältnisse sind, sondern einfach nur das Rauchen; dh die Kosten sind eintreibbar...
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.889
Zustimmungen
176
Original von Bimsinger69
Ich seh das aber nicht ein auszuziehen. Keiner kann mich am rauchen hindern und außerdem laß ich mir das nicht gefallen. Was meint ihr damit "es wird ziemlich unschön"? Was kann mir denn passieren?

Herr, lass es Hirn regnen...
Räumungsklage und anschließende Zwangsräumung mit den entsprechenden Kosten. Die Beträge können leicht bei 5.000 € und auch deutlich höher liegen.
Sollte die Einsicht auch nach einem Räumungsurteil nicht besser sein, wäre auch an Notunterkunft zu denken.
 
Thema:

Sonderkündigungsrecht?!?

Sonderkündigungsrecht?!? - Ähnliche Themen

Rücktritt Mietverhältnis vor Eintritt Mietzeit durch Vermieter: Hallo, mein Freund und ich vermieten zum ersten Mal unsere Einliegerwohnung. Leider macht uns die Mieterin etwas Probleme. Nach anfänglicher...
Sonderkündigungsrecht: Hallo zusammen , ich habe meine Einliegerwohnung an meine Schwester vermietet.(das dümmste was man machen kann das weiß ich inzwischen)...
Mündlicher Vertrag - Mieter hält sich jedoch nicht an Vereinbarungen: Guten Tag, ich hatte einen Platz in einer WG angeboten per Anzeige. Dabei handelte es sich um 2 Zimmer mit ca. 25qm und teilweise Mitnutzung der...
Reicht Unfreundlichkeit für eine Kündigung?: Hallo zusammen! Ich wende mich als Tochter der Vermieterin an euch, da meine Mutter aktuell im Urlaub ist und ich ihr diesen nicht vermiesen...
Mieter ermöglicht keinen Handwerkertermin: Ihr Lieben, ich habe ein Problem mit meinem Mieter und würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen, die mir bei dessen Lösung helfen. Mein...

Sucheingaben

Hab ich als Mieter das REcht zu erfahren wer mit mir im Haus wohnt

,

sonderkündigungsrecht vermieter

,

kündigungsfrist vom Mietshaus mit gemeinsamen eingang

,
kündigungsfrist wenn vermieter mir im haus wohnt
, sonderkündigungsgesetz, vermieter-forum.com mietwohnung kündigung durch vertrauensbruch, definition 2-familienhaus einliegerwohnung, kann meine vermieterin mich kündigen weil ich rauche, sonderrechte Vermieter Mieter wohnt im selben Haus, wann kan mich mein vermieter rauswerfen, sonderrecht wenn mieter und vermieter in einem haus leben, sonderkündigungsrecht vermieter wohnt im gleichen haus, sonderrechte vermieter, Sonderkündigungsrecht für Vermieter, vermieter rauswerfen wegen rauchen, sonderkündigungsrecht, zweifamilienhaus auch wenn tochter drin wohnt vermieter sonderkündigungsrecht, zweifamilienhaus definition sonderkündigungsrecht, kündigung mieter raucht vermieter wohnt im gleichen haus , sonderkündigungsrecht vermieter zweifamilienhaus, vermieter wohnt im selben haus und will mich rausschmeissen, habe ich ein sonderkündigungsrecht wenn mein vermieter mirkündigt, sonderkündigungsrecht zweifamilienhaus da mieter raucht, Wan kam das Sonderkündigungsrecht für 2 Familienhäuser, wohnung sonderkündigungsrecht lärmbelästigung
Oben