Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel?

Diskutiere Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, jetzt schon sorry, weil ich mit diesem Schimmel-Heizungsthema keinerlei Erfahrung habe. Vielleicht ist es ja auch eine dumme...

  1. #1 MiaVM999, 21.03.2019
    MiaVM999

    MiaVM999 Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Hallo zusammen,

    jetzt schon sorry, weil ich mit diesem Schimmel-Heizungsthema keinerlei Erfahrung habe. Vielleicht ist es ja auch eine dumme Frage...
    Eben sind die NK-Abrechnungen der Mieter gekommen. Bei einem Mieter (4 Zi + Kü + Bad) fällt mir einfach auf, dass er manche Räume (Schlaf-Zi, Arbeits-Zi, Gäste-Zi) laut Techem Ablesewerte (komplett 0,00) überhaupt nicht beheizt. Und das schon bestimmt die 2. Abrechnung in Folge, kann sein dass das auch schon länger geht.

    Nachvollziehen kann ich das in gewisser Weise, man möchte Heizkosten sparen und im Schlaf-Zi möcht ich persönlich jetzt auch keine 20 Grad. Aber der Winter war ja nu schon auch teilweise richtig kalt und die Räume / Wände sind schon mit Möbel und anderen Zeug ziemlich vollgestellt.

    Sollte man nicht wenigstens ein bisschen die Heizung aufdrehen, damit sich kein Schimmel bildet? Oder wäre das sogar kontraproduktiv?

    schon mal danke vorab, vG Mia
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.740
    Zustimmungen:
    5.091
    Kontraproduktiv wäre es sicher nicht, aber ob es etwas hilft, ist auch nicht gesagt. Nicht umsonst spricht das hier gerne verlinkte Merkblatt des "Feindes" von Heizen und Lüften: Es kommt auf die Kombination an.

    Es ist durchaus möglich, die Feuchtigkeit z.B. aus dem Schlafzimmer durch Überschlagen aus anderen Räumen und konsequentes Lüften herauszubekommen. Heizkosten spart man so aber bestimmt nicht, denn viel weniger effizient kann man kaum heizen - und irgendwie muss der Raum nach dem Lüften ja wieder auf Temperatur kommen.

    Statt großartig zu spekulieren, würde ich einfach gelegentlich die Wohnung besichtigen. Dann sieht man ja, ob sich irgendwo Schimmel bildet und kann entsprechend reagieren.
     
Thema:

Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel?

Die Seite wird geladen...

Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel? - Ähnliche Themen

  1. Steuern sparen durch Untervermietung

    Steuern sparen durch Untervermietung: Hallo zusammen, ich habe 3 Wohnungen, und mir ist soeben die Idee gekommen, diese Wohnungen an meinen Vater (Rentner) zu 2/3 des vergleichbaren...
  2. Hausgeld-effektiv Kosten sparen

    Hausgeld-effektiv Kosten sparen: Liebe Eigentümer, ich werde nach über einem Jahr endlich in meine neue Wohnung einziehen können. Im April 2018 (Datum des Kaufs) betrug der...
  3. Mit welcher Finanzierung spare ich am meiste Steuern

    Mit welcher Finanzierung spare ich am meiste Steuern: Hallo Leute, Habe eine Mfh im visier und würde euch gerne fragen welche Finanzierung am besten geeignet ist um möglichst viel an einkommensteuern...
  4. Haus erst selbst bewohnt, jetzt vermietet - wo Steuern sparen?

    Haus erst selbst bewohnt, jetzt vermietet - wo Steuern sparen?: Hallo, wir haben 2015 ein Eigenheim gekauft, haben dies zwei Jahre selbst bewohnt, nun ist es seit 01/2018 vermietet. Dass ich die Kreditzinsen...
  5. Energie sparen helfen

    Energie sparen helfen: Guten Abend zusammen, an dieser Stelle mal eine etwas andere Frage. Was kann denn eigentlich ich als Vermieter effektiv tun, um ebenfalls mit zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden