Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel?

Diskutiere Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, jetzt schon sorry, weil ich mit diesem Schimmel-Heizungsthema keinerlei Erfahrung habe. Vielleicht ist es ja auch eine dumme...

  1. #1 MiaVM999, 21.03.2019
    MiaVM999

    MiaVM999 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    jetzt schon sorry, weil ich mit diesem Schimmel-Heizungsthema keinerlei Erfahrung habe. Vielleicht ist es ja auch eine dumme Frage...
    Eben sind die NK-Abrechnungen der Mieter gekommen. Bei einem Mieter (4 Zi + Kü + Bad) fällt mir einfach auf, dass er manche Räume (Schlaf-Zi, Arbeits-Zi, Gäste-Zi) laut Techem Ablesewerte (komplett 0,00) überhaupt nicht beheizt. Und das schon bestimmt die 2. Abrechnung in Folge, kann sein dass das auch schon länger geht.

    Nachvollziehen kann ich das in gewisser Weise, man möchte Heizkosten sparen und im Schlaf-Zi möcht ich persönlich jetzt auch keine 20 Grad. Aber der Winter war ja nu schon auch teilweise richtig kalt und die Räume / Wände sind schon mit Möbel und anderen Zeug ziemlich vollgestellt.

    Sollte man nicht wenigstens ein bisschen die Heizung aufdrehen, damit sich kein Schimmel bildet? Oder wäre das sogar kontraproduktiv?

    schon mal danke vorab, vG Mia
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    4.152
    Kontraproduktiv wäre es sicher nicht, aber ob es etwas hilft, ist auch nicht gesagt. Nicht umsonst spricht das hier gerne verlinkte Merkblatt des "Feindes" von Heizen und Lüften: Es kommt auf die Kombination an.

    Es ist durchaus möglich, die Feuchtigkeit z.B. aus dem Schlafzimmer durch Überschlagen aus anderen Räumen und konsequentes Lüften herauszubekommen. Heizkosten spart man so aber bestimmt nicht, denn viel weniger effizient kann man kaum heizen - und irgendwie muss der Raum nach dem Lüften ja wieder auf Temperatur kommen.

    Statt großartig zu spekulieren, würde ich einfach gelegentlich die Wohnung besichtigen. Dann sieht man ja, ob sich irgendwo Schimmel bildet und kann entsprechend reagieren.
     
Thema:

Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel?

Die Seite wird geladen...

Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel? - Ähnliche Themen

  1. Hausgeld-effektiv Kosten sparen

    Hausgeld-effektiv Kosten sparen: Liebe Eigentümer, ich werde nach über einem Jahr endlich in meine neue Wohnung einziehen können. Im April 2018 (Datum des Kaufs) betrug der...
  2. Wie die Heizkosten Allgemeinflur auf einzelne Büros umlegen?

    Wie die Heizkosten Allgemeinflur auf einzelne Büros umlegen?: Hallo zusammen, ich bin seit kurzem Eigentümer einer Gewerbeimmobilie und stehe gerade vor den ersten Rückfragen zu meiner erstellten...
  3. Schimmel durch Wasserschaden (baulicher Mangel)

    Schimmel durch Wasserschaden (baulicher Mangel): Hallo Miteinander, ich suche nach Rat, was man in der Situation am besten machen kann/sollte und hoffe, dass ich hier Ratschläge und Tipps...
  4. Schimmel im Bad, unzureichende Lüftung - baulicher Mangel??

    Schimmel im Bad, unzureichende Lüftung - baulicher Mangel??: Guten Tag, ich habe folgendes Problem in meiner Wohnung: Ich miete eine Souterrain mit kleinem Badezimmer. Das Badezimmer besitzt zwar ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden