Spekulationsfrist nach Teilungserklärung

Dieses Thema im Forum "Steuer - Vermietung und Verpachtung" wurde erstellt von Lejero, 23.03.2015.

  1. Lejero

    Lejero Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    München
    Hallo liebe Community,

    ich überlege mir gerade ein MFH zu teilen und ggf. die Wohnungen einzeln zu verkaufen. Dabei habe ich folgende Frage: startet nach Teilung die Spekulationsfrist von 10 Jahren erneut, oder wird die bisherige Haltedauer angerechnet? Also wenn das MFH von mir vor 5 Jahren gekauft wurde und ich jetzt teile kann ich in 5 jahren die Wohnungen steuerfrei verkaufen, oder erst in 10 Jahren?

    Vielen Dank und Grüße,

    Lejero
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    319
    Da fragst Du besser Deinen Steuerberater oder besser beim Finanzamt nach.:brille002:

    Bei Verkauf einzelner Wohnungen kommst Du schnell in den gewerblichen Teil. Besser ist es das Haus als einzelnes Objekt zu verkaufen.
     
  4. #3 Newbie15, 23.03.2015
    Newbie15

    Newbie15 Gast

    Einzelne Wohnung lassen sich aber meist deutlich teurer verkaufen als ein gesamtes Objekt. Nicht umsonst gibt es diverse Immobilienfirmen, die genau damit ihr Geld verdienen. Gesamt billig einkaufen, ein bisschen was reinhängen und dann teuer als ETW verkaufen.

    Ich würde da auch einen Steuerfachmann oder beim Finanzamt fragen. Entscheidender ist nämlich, ob das dann bereits gewerblicher Handel ist und dann spielt die Frist überhaupt keine Rolle mehr. Je nachdem, wie groß das Objekt ist und wie schnell du alles verkaufen willst, ist das nämlich so. Ansonsten zählt für die Spekulationsfrist das Anschaffungsjahr, nicht die Teilung
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    319
    Dann darf sie aber nicht mehr als 3 Objekte in 5 Jahren verkaufen. Und das ist nicht gerade viel.

    Mehr hat man am Ende, wenn man das Ganze als ein Objekt verkauft. Oder man beißt in den sauren Apfel als gewerblich abgestuft zu werden.:008sonst:
     
  6. #5 Newbie15, 23.03.2015
    Newbie15

    Newbie15 Gast

    Ich weiß. Wenn es aber ja beispielsweise nur um ein 4-Parteienhaus geht und eine Wohnung behalten werden soll, wäre das ja nicht da Problem.
     
  7. Lejero

    Lejero Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    München
    Danke für eure Rückmeldungen, vor allem interessant das der Kaufzeitpunkt für den Beginn der Spekulationsfrist herangezogen wird, und nicht bei einer Teilung nochmal "resettet" wird.

    Bzgl. Verkauf habe ich folgendes gefunden: "Wer eine Immobilie erst nach Ablauf der 10 jährigen Spekulationsfrist verkauft, unterliegt weder dem gewerblichen Grundstückshandel noch muss er einen möglichen Gewinn versteuern. Das bedeutet: man kann z.B. auch 6 oder 7 Immobilien innerhalb von 5 Jahren steuerfrei verkaufen, sofern jede Wohnung vor über 10 Jahren gekauft wurde"

    Damit ist das insgesamt eine durchaus interessante Option, wenn auch natürlich nochmal durch den Steuerberater abzusichern.
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    319
    Genau das geht nicht. Wenn Du 6 Immos verkaufst, zählt nicht wann Du die Immos gekauft hast. Du wirst gewerblich eingestellt, da gibt es keine 10 Jahresfrist für das steuerfreie.
     
Thema: Spekulationsfrist nach Teilungserklärung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spekulationsfrist nach teilungserklärung

    ,
  2. spekulationsfrist teilungserklärung

    ,
  3. teilung nach dem wohnungseigentumsgesetz spekulationssteuer

    ,
  4. teilungserklärung spekulat,
  5. gewerblicher grundastückshandel teilungserklärung,
  6. spekulationsfrist bei teilungserklärung,
  7. teilungserklärung gewerblicher grundstückshandel
Die Seite wird geladen...

Spekulationsfrist nach Teilungserklärung - Ähnliche Themen

  1. Büro zur Wohnung umbauen (Teilungserklärung)

    Büro zur Wohnung umbauen (Teilungserklärung): Hallo Ich habe vor ein Büro zu kaufen und das in eine Wohnung umzubauen. Wir waren mit dem Verkäufer beim Bauamt und eine Gehnemigung ist nicht...
  2. Bodenwert gemäß Teilungserklärung

    Bodenwert gemäß Teilungserklärung: Hallo liebe Freunde, ich habe eine Frage zur Berechnung des Gebäude- und Bodenwertes. Ich habe die Such-Hilfe benutzt und konnte meinen Fall...
  3. Rechte & Pflichten des Verwalters in der Teilungserklärung

    Rechte & Pflichten des Verwalters in der Teilungserklärung: Hallo zusammen, bei uns sind in der Teilungserklärung ein Teil der Rechte und Pflichten des Verwalter geregelt. Dies umfasst z.B. die...
  4. Teilungserklärung: Muss der Käufer eine beglaubigte Kopie bekommen?

    Teilungserklärung: Muss der Käufer eine beglaubigte Kopie bekommen?: Ich habe gerade eine Wohnung gekauft. Die Verkäuferin hat im Nachbarhaus (gehört auch zu WEG) eine zweite Wohnung, die wurde ebenfalls verkauft....
  5. Kosten Aufteilungspläne / Teilungserklärung

    Kosten Aufteilungspläne / Teilungserklärung: Wir planen ein MFH (5 Einheiten + Keller + Spitzboden; ca. 650 qm, Haus steht in Bayern) aufzuteilen. Mit was für Kosten muss man da rechnen; hat...