Spielplatz am Wohnungseigentum

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von fighter69, 16.01.2012.

  1. #1 fighter69, 16.01.2012
    fighter69

    fighter69 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wir sind ein Mehrfamilienhaus und in der Teilungserklärung ist ein Spielplatz bzw. eine Spielfläche eingezeichnet. Hier wurde aber damalig nur ein Sandkasten gebaut der schon seit Ewigkeiten weg ist. Eine Eigentümerin hat jetzt 2 Kinder adoptiert und will "ihren" Spielplatz. Beruft sich da auf die damalis gültige Landesbauordnung von 1970.

    Nicht das wir nicht kinderlieb wären, aber unter 10 Meter vom Balkon weg und direkt am Schlafzimmerfenster ist das nicht so angenehm. Zumal hier auch eine Straßenkurve wäre und da mit Sicherheit keine Schaukel o. ä. hindarf. Angeblich war die Stadt hier auch schon gucken und war meiner Auffassung, die Fläche ist zu klein und das ist zu gefährlich für die Kinder wie auch für die Autofahrer.

    Jetzt steht dies als TOP an, kann hier jemand was zu sagen? Kann Sie das so durchsetzen? Als TOP steht dort: Forderung der Stadt (Forderung der Stadt heißt da muss doch was schriftliches vorliegen oder heißt Forderung Bauordnung von Annotut?)

    Das SpielplätzE in ca. 300 Meter Abstand zu finden sind sei nur am Rande bemerkt....


    Hilfe?????? Was können wir tun, wer muss das zahlen, darf das so nah am Fenster sein....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Verwalter24, 16.01.2012
    Verwalter24

    Verwalter24 Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fighter69,

    ich würde Deiner Miteigentümerin mal gute Karte bescheinigen. Der Spielplatz ist/war baurechtlich gefordert und ist als bauliche Anlage in der Teilungserklärung auch erwähnt. Die WEG hat das Teil irgendwann (widerrechtlich) entfernt. Nach meiner Rechtsauffassung besteht da durchaus ein Anspruch auf Wiederherstellung, zu Lasten der Gemeinschaft.

    Welche Spielgeräte aufgestellt werden wird man sicherlich diskutieren können. Und zum Standort: Irgendwen wird es immer stören. Und Kinderlärm ist ja keine Lärmemmision (Sieh es als hörbares Zeichen für: "Die Rente ist sicher" an).
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Tja wenn die Straße so nah ist wird das womöglich eine Spielstraße werden müssen. Und die zusätzlichen Kosten dafür wird die Gemeinde von der WEG haben wollen. Dazu kommt noch eine Lärmschutzwand, Videoüberwachung ein 5m hoher Zaun damit keine Bälle auf die Straße ...

    Sei froh wenn es nur ein Sandkasten und eine Rutsche wird.

    Und da es kein Nachtspielplatz wird, wird Dich das im Schlafzimmer wohl weniger stören.
     
  5. #4 fighter69, 07.02.2012
    fighter69

    fighter69 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Naja als Wechselschichter ist das so eine Sache mit Nachtspielplatz. Eine Spielstrasse kann ich mir kaum vorstellen, da das eine Bundesstrasse ist. Im Grunde sollen die Kinder ja auch ihre Spielfläche bekommen, mir geht es mehr oder minder darum das es genau die Fläche sein muss die in der Teilungserklärung eingezeichnet war und wo damals noch keine Bundesstrasse war. Ob die Kiddys nun rechts oder links spielen ist doch egal. Die Mutter kann die Kinder aus jedem Fenster sehen, der Platz der den anderen Eigentümern vorschwebt ist zudem auch sicher, für die Kinder wie auch für den Verkehr. Die Initiatorin dessen besteht aber auf die Fläche die eingezeichnet war. Kurzum: Keiner hat was dagegen, alle sind bemüht, nur hat die Mutter einen an der Scheibe, da das wirklich gefährlich ist für die Kinder. Inzwischen war das Bauamt da auf Wunsch der Mutter die es möchte, und hat aus den gleichen Gründen abgelehnt. Sprüche wie Nachtspielplatz kann man sich also stecken, da dies eher nebensächlich war....
     
  6. #5 wilhelmine, 07.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    gegen das bauamt wird die mutter wohl wenig machen können
     
  7. #6 Poxleitner, 11.02.2012
    Poxleitner

    Poxleitner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sp8elplatz

    Ich glaube vernünftiger als gegen den Spielplatz komplett vorzugehen, wäre sich
    etwas über die Ausgestaltung des Spielplatzes zu überlegen.

    z.B. nur Sandkaste , Wippe und Bank für Mütter und keine großen Schaukeln , Kletter-
    gerüste etc. die größere und lautere Kinder anziehen.

    Es hat sich auch bewährt, daß Problem Bobbycars mit lauten Reifen anzusprechen,
    die im Innenhof sehr störend sind.

    Also besser über die Ausgestaltung diskutieren - vielleicht gleich Vorschläge und vor
    allem Preise mitbringen -also generell nein zu sagen.

    Hausverwaltung Renate Poxleitner
    Home
     
  8. #7 wilhelmine, 12.02.2012
    wilhelmine

    wilhelmine Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    in einem sandkasten wird in der regel leise gespielt :84:

    wir haben einen kindergarten nebenan - also, ich kann bei kinderlachen und kindergequietsche gut schlafen (meine mittagsschläfchenzeit), was mich wirklich stört ist das laubgebläse von der kirchengemeinde (der auch der kindergarten gehört) am samstagnachmittag
    ich glaube, du stellst dir spielende kinder störender vor, als es wirklich werden wird
     
Thema: Spielplatz am Wohnungseigentum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spielplatz mehrfamilienhaus

    ,
  2. spielplatzpflicht bei mehrfamilienhaus

    ,
  3. wohnungseigentumsgesetz kinderspielplatz

    ,
  4. spielplatz mehrfamilienhaus pflicht,
  5. kinderspielplatz mehrfamilienhaus pflicht,
  6. spielplatz wohnungseigentum,
  7. spielplatz wohnungseigentumsgesetz,
  8. kinderspielplatz eigentumswohnanlage,
  9. mehrfamilienhaus spielplatz,
  10. mehrfamilienhaus spielplatz pflicht,
  11. spielgeräte mehrfamilienhaus,
  12. spielplatz pflicht mehrfamilienhaus,
  13. wohnungseigentum spielplatz,
  14. wohnungseigentumsgesetz spielplatz,
  15. spielplatz eigentumswohnung,
  16. kinderspielplatz wohnungseigentum,
  17. mehrfamilienhaus spielfläche,
  18. weg kinderspielplatz,
  19. wohnungseigentum kinderspielplatz,
  20. spielplatz pflicht,
  21. größe kinderspielplatz mehrfamilienhaus,
  22. spielplatz bei eigentumswohnungen,
  23. spielplatz eigentumswohnanlage,
  24. spielplatz am mehrfamilienhaus,
  25. weg spielplatz
Die Seite wird geladen...

Spielplatz am Wohnungseigentum - Ähnliche Themen

  1. über eine mobilfunkantenne können wohnungseigentümer nicht mehrheitlich entscheiden

    über eine mobilfunkantenne können wohnungseigentümer nicht mehrheitlich entscheiden: Hab ich gefunden...evtl. interessant Worum geht es? Auf einer Wohnungseigentumsanlage - einem 22-stöckigen Hochhaus mit Flachdach – sind seit...
  2. Mieter oder Wohnungseigentümer als Hausmeister

    Mieter oder Wohnungseigentümer als Hausmeister: Ich bin neu im Forum und habe ein weit verbreitetes Anliegen. Beispiel: Ein Mieter übernimmt für die Mietzeit oder ein Wohnungseigentümer...
  3. Letzer Wohnungseigentümer - Falsche Nebenkostenberechnung

    Letzer Wohnungseigentümer - Falsche Nebenkostenberechnung: Hallo Liebe Forumskollegen. Ich habe ein Problem und weiss nicht genau wie ich handeln soll. Vor kurzem habe ich eine kleine...
  4. Treppenhausreinigung durch Wohnungseigentümer Steuerlich absetzbar?

    Treppenhausreinigung durch Wohnungseigentümer Steuerlich absetzbar?: Hallo und guten Tag. Folgender Sachverhalt: es besteht eine Wohnanlage mit mehreren Häusern und Eigentümern. In einem dieser Häuser wird durch...
  5. Wohnungseigentum - welche Versicherung

    Wohnungseigentum - welche Versicherung: Hallo, folgende kurze Frage. Welche Versicherung MUSS man oder SOLLTE man abschließen. Es handelt sich um eine Eigentumswohnung (33qm) im...