spurlos verschwunden-und wie komme ich an mein Geld?

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Lapsi, 23.11.2009.

  1. Lapsi

    Lapsi Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich heute schon mit einem Anwalt und einem Inkassobüro gesprochen habe und beide mir gesagt haben, ich sollte lieber kein Geld mehr investieren und die Mietrückstände und die unrenovierte, dreckige Wohnung als "Lehrgeld" betrachten, hoffe ich, dass mir von euch jemand einen Tipp geben kann! :wand:
    Kurz zum Hintergrund: zum 01.09. habe ich eine neu renovierte Wohnung (Bad, Heizung, Böden, alles komplett neu) vermietet. Geld habe ich bis jetzt keinen Cent gesehen und mir immer wieder anhören müssen, die Dame hätte gerade alles überwiesen. Die Wände sind auch noch schön in dunklen Farben gestrichen, es stinkt wie die Hölle und geputzt hat sie offensichtlich kein einziges Mal. Räumungsklage hab ich bereits vor einem Monat eingereicht und natürlich gleich mal wieder Vorschuss auf die Gerichtskosten geleistet. Ich hab die Dame dann auch noch gleich wegen Betrugs angezeigt, ob da überhaupt was rauskommt... Gestern hab ich dann die Schlüssel in meinem Briefkasten gefunden. So kann ich die Wohnung unmöglich weiter vermieten und mein Geld hätt ich halt auch mal gerne. Meine investierte Zeit und die verlorenen Nerven kann mir ja eh keiner mehr zurückerstatten! Aber ich sehs einfach nicht ein, jetzt nichts zu machen. Ich finde es wirklich abartig, dass mir alle raten, das so hinzunehmen. Die Dame macht doch beim nächsten Vermieter wieder das selbe! Hat von euch jemals schon Erfolg gegen solche Mietnomaden gehabt? Ich weiß, ich kann mich glücklich schätzen, dass ich sie nur 3 Monate drin hatte, aber trotzdem: So gehts doch einfach nicht! Und natürlich haben solche Leute das Recht auf ihrer Seite und ich kann nur blöd schaun!
    Gibts denn hier keine Gerechtigkeit mehr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 23.11.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ich habe gerade einen ähnlichen Fall

    ich werde jetzt mit meinem Mieter zum Notar gehen
    dort wird er mir eine Schuldschein mit der Unterwerfung zur sofortigen Zwangsvollstreckung unterschreiben müssen

    sollte er des nicht tun werde ich einen Mahnbescheid beantragen und ihn wegen betrug anzeigen

    wenn sie nicht wissen wo ihr Mieter wohnt (und er sich beim Einwohnermeldeamt nicht um gemeldet hat) können sie die schreiben auch öffentlich zustellen lassen wenn sie für die Sache keinen Anwalt brauchen würden sie sich viel Geld ersparen
     
  4. #3 Thomas76, 23.11.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungsgemäß ist das aber leider das einzige, was dir übrig bleiben wird.Du kannst natürlich auch noch mehr Geld in die Sache pumpen in Form von Anwälten, Inkassobüros, Gerichtsvollzieher, etc.
    Aber : Es ist ja vermutlich so, das bei der Dame eh' kein Cent zu holen sein wird (oder ?), und diese Situation wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern, also spar' dir das Geld lieber.
     
  5. #4 lostcontrol, 23.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    tja, ich glaub dieses lehrgeld hat jede/r von uns schon mal gezahlt...

    was ist mit der kaution? die sollte doch wenigstens die miete für die 3 monate decken?

    wie geht das eigentlich, räumungsklage einreichen ohne dass überhaupt gekündigt wurde?
     
  6. #5 Immorecht, 23.11.2009
    Immorecht

    Immorecht Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Verkaufe deine Ansprüche an einem Inkassobüro, die nehmen fast alles an.

    Ein Versuch ist es Wert.
     
  7. #6 lostcontrol, 23.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    828
    du wirst diese ansprüche nur dann an ein inkassobüro verkaufen können, wenn die 'ne chance sehen an das geld zu kommen.
    und "versuch" würd ich das nicht nennen.
    mal ganz abgesehen davon, dass du erstmal 'n titel brauchst, sonst haste auch beim inkasso-büro keine chance.
     
  8. #7 Immorecht, 23.11.2009
    Immorecht

    Immorecht Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Man benötigt keinen Titel, nur eine vorherige Mahnung reicht aus und was noch wichtiger ist, dass man seine Ansprüche auch nachweisen kann und auch berechtigt sind. Mietschulden z.B.

    Ich habe zwei aktuelle Verfahren gerade am laufen und habe aufgrund der Erarbeitung des Inkassobüros in den nächsten Wochen einen Geldeingang zu verzeichen.

    Kostenpunkt: 140,00 €

    Das ist es mir Wert, um die 950,00 € Schulden wieder zu bekommen.
     
  9. #8 Thomas123, 24.11.2009
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1

    Ja, hab ich!

    Ich bin am Tag vor der Zwangsräumung nachts zur Wohnung gefahren (7.Sinn) und habe prompt mitgekriegt wie mein Mietbetrüger auszieht. Da hab ich dann vor der Wohnung im Auto gewartet....bis er mit dem Fahrzeug abgefahren ist.

    Ich hinterher, das Autokennzeichen notiert, geguckt wo er mit Karacho in eine Tiefgarage einbiegt.....und weg war er. Nirgendwo der Name, an keiner Türklingel.

    Die Polizei hat mir dann weitergeholfen.....die Story ginge noch weiter..... jedenfalls hat er auch noch was vom Gericht wegen Einmietbetrug nachgeschoben gekriegt....und seine Mutti hab ich auch noch am Arsch gekriegt, weil Sie ihm beim Abschluß des MV geholfen hat, mit einem gefälschten Arbeitsvertrag.

    Der lieben Mutti (hatte anderen Namen, hätte ich nie rausgekriegt, wenn ich ihr nicht nachgefahren wär....hät sie und meinen Einmietbetrüger nie wieder gesehen...man lehnt Nachfragen bei den Stellen, die Auskunft geben könnten, mit dem Hinweis Datenschutz ab...) hab ich dann im Voraus alle meine Schritte mitgeteilt, aber sie hat sich nicht gerührt....wollte von ihr nur meine Miete, zunächst ohne Zinsen,.... wollte sie wieder nicht....hab Mutti dann auch angezeigt, wegen Beihilfe zum Einmietbetrug ....naja, dann hat halt der GV den Rest gemacht und ich konnte keine bessere Verzinsung für das ausstehende Geld kriegen....und Mutti hat zusätzlich nochmal 1500 Teueronen Strafe gezahlt....ich denke, die machen das so schnell nicht wieder...aber es hat halt nicht jeder so viel Dusel, Zeit und NERVEN...
    :bier

    Kann mich den Vorrednern nur anschließen.. verbuchs unter Lehrgeld....sonst wirfst gutes Geld sinnlos hinterher....so sind sie halt, unsere Gesetze.....

    Welches Inkassobüro kauft Mietrückstände????

    :wink
    Seither weiss ich:
     
  10. Lapsi

    Lapsi Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    also erstmal Danke für die schnellen Antworten!
    Bisschen mehr zum Hintergrund, das hätte vorher wahrscheinlich den Rahmen gesprengt: fristlos gekündigt hab ich natürlich und das schon Mitte Oktober. Die Dame (ihres Zeichens Rechtsanwaltfachangestellte!!) hat dann auf die Tränendrüse gedrückt und gesagt, sie wüsste nicht wohin, unterschreibt mir aber eine Aufhebungsvereinbarung und wäre dann eine Woche später draussen. Unterschrieben hat sie, war aber dann nicht mal selbst anwesend, sondern hat ihren Freund abgestellt. Der hat mir dann eine Visitenkarte vom Anwalt in die Hand gedrückt mit den Worten: Was ich da gemacht hätte wäre rechtswidrig und sie ziehen nicht aus. Er selbst wüsste je sowieso nicht, was genau los ist. Klar, wers glaubt! Daraufhin hab ich dann Räumungsklage eingereicht und Anzeige gestellt. Kaution hab ich auch nicht (ich weiss, absolut bescheuert. Gibt auch nur noch Schlüssel gegen Bares). Sie wollte die Kaution Bar mitnehmen, genauso wie die erste Miete. Kam dann zur Schlüsselübergabe mit den Worten, sie hat grad alles überwiesen und wollte nicht so viel Bargeld rumschleppen. Den ersten Monat hat sie mir dann 3 SMS geschickt und immer wieder behauptet: grade alles überwiesen. Tut ihr auch voll leid, Probleme mit Gehalt, Bank, das übliche Blabla.
    Ende vom Lied: drei Monate umsonst drin gewohnt, keine Kaution bezahlt und auch noch alle Wände dunkel gestrichen. Mein Lehrgeld hab ich auch so schon gezahlt, ich wusste nicht, dass man am besten alle potentiellen Mieter als kriminelle betrachtet! :gehtnicht
    @Immorecht: Könnt ich vielleicht wissen, welches Inkassounternehmen solche Aufträge annimmt? Ich sehs einfach nicht ein, so einer Betrügerin alles durchgehen zu lassen. Wenn ich schon kein Geld seh, dann soll ihr wenigstens jemand auf den Schlips treten!
     
  11. #10 Thomas76, 25.11.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    So krass würd' ich das nicht formulieren, es gilt eben nur wie in so vielen anderen Bereichen auch : Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
     
Thema: spurlos verschwunden-und wie komme ich an mein Geld?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie komme ich an meine Miete

    ,
  2. wie kann man spurlos verschwinden

    ,
  3. vermieter verschwunden

    ,
  4. wie kann ich spurlos verschwinden,
  5. wie komme ich heute an geld,
  6. mietnomaden wie komme ich an mein geld,
  7. wie komme ich an mein geld,
  8. vermieter spurlos verschwunden,
  9. mieter spurlos verschwunden wie finden,
  10. Mieter weg mietrückstände,
  11. wie komme ich an meine mieten,
  12. wie komme ich mit meinem geld klar,
  13. mieter spurlos verschwunden anzeige bei der polizei,
  14. mietbetrüger wie komme ich an mein geld ?,
  15. notar mit geld verschwunden,
  16. mietnomaden wie bekomm ich das geld,
  17. wie kann man verschwinden,
  18. Wie komme ich an mein Geld von Mietnomaden,
  19. mietrückstand wie komme ich an meine miete,
  20. mieter spurlos verschwunden,
  21. mietrückstand und mieter weg,
  22. wie komme ich zu meinem geld bei mietnomaden,
  23. ieter spurlos verschwunde,
  24. mietnomaden mieter verschwunden,
  25. wie komme ich heute zu geld
Die Seite wird geladen...

spurlos verschwunden-und wie komme ich an mein Geld? - Ähnliche Themen

  1. Mieter saustall + kein geld

    Mieter saustall + kein geld: hallo ich hab eine größere halle an 4 typen vermietet die dort ihre autos abstellen und daran schrauben seit 4 monaten Mieter 1: hatte zu anfang...
  2. Wie könnte ich der Wahrheit näher kommen, was nun wirklich repariert werden muß?

    Wie könnte ich der Wahrheit näher kommen, was nun wirklich repariert werden muß?: In einer von mir vermieteten Wohnung befindet sich ein Wasserfleck in der Wand. Mir wurde jetzt mitgeteilt, daß dieses Problems seit 5 Jahren...
  3. Verzwickte Lage nach Räumung - wie komme ich an mein Geld

    Verzwickte Lage nach Räumung - wie komme ich an mein Geld: Hallo zusammen! Ich habe hier eine leicht unübersichtliche Lage und hoffe, Ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen ... Zu erst, der Mieter ist nach...
  4. Neuling / Wie viel Geld abzüglich des Hausgeldes?

    Neuling / Wie viel Geld abzüglich des Hausgeldes?: Hallo Zusammen, ich bin neu auf dem Gebiet und möchte mir eine Wohnung zulegen und diese vermieten. Die Eckedaten: Ort - Kiel (Studentenstadt)...