Städteinfos? Wo lebt´s sichs gut?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Forum (Facility Management)" wurde erstellt von rincewind, 15.03.2008.

  1. #1 rincewind, 15.03.2008
    rincewind

    rincewind Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Freund und ich würde uns gerne vorher über einige Städte schlau machen, bevor wir umziehen. Gibt es irgendwo gebündelte Infos (Netzplattform,Zeitschriften...) wo man Insiderwissen über verschiedene Stadtviertel, Mietpreise, Lebensqualität,etc. herbekommen kann?
    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 15.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    die wichtigsten infos kriegst du bei der agentur für arbeit...
     
  4. #3 Regenmacher, 18.03.2008
    Regenmacher

    Regenmacher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    agentur für arbeit???

    @ rincewind: schau mal in den focus, da läuft momentan ne serie über immobilien, bewertungen der wohnlage, etc....vielleicht ist da ja was für dich dabei...

    let it rain
    regenmacher
     
  5. #4 lostcontrol, 18.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    war ein scherzle, bezogen auf "Mein Freund und ich würde uns gerne vorher über einige Städte schlau machen, bevor wir umziehen".
    aber soll ja auch leute geben, die garnicht arbeiten müssen/wollen, insofern natürlich nicht angebracht, ich geb's ja zu...
     
  6. #5 Regenmacher, 18.03.2008
    Regenmacher

    Regenmacher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    keine Sorge, habe es auch als Scherz aufgefasst :)
    aber rincewind, kann dir den Immo-Teil im Focus wirklich empfehlen, soll nämlich auf mehrere Städte Deutschlands Bezug nehmen....

    Let it rain!
     
  7. #6 rincewind, 20.03.2008
    rincewind

    rincewind Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Kam mir schon dezent veräppelt vor :sorry
    Aber Danke für den Tip, da war ich mittlerweile schon selbst drauf gestoßen und hab ihn mir beim Käffchen reingezogen. Eigentlich steh ich nicht so wirklich auf den Focus, aber die Serie ist mir dann schonins Auge gesprungen (nicht wörtlich).

    Fands echt ganz interessant. Zumindest was Eigenhauspreise angeht. Und natürlich acuh die Bewertung der einzelnen Stadtviertel. Und wie Makler und Immobielienhändler gerne mal mehr haben wollen, als angebracht wäre...
    ich bin mal auf nächste Woche gespannt, dann ist Köln dran!
     
  8. #7 Regenmacher, 20.03.2008
    Regenmacher

    Regenmacher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube hier im forum wird keiner veräppelt...
    wenn du noch infos brauchst, schau mal ins internet....da findet man massig davon :pc

    let it rain
     
  9. #8 lostcontrol, 21.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    also jetzt hab ich mir auch mal diese focus-geschichte angeschaut.
    was mir nicht so ganz klar ist: da wird unterschieden in "neubau" und "bestand (ca. 10-15 jahre alt)". zu den älteren sachen steht leider garnichts dabei, dabei dürften die ja wohl den weit grösseren teil des bestands ausmachen...
    oder hab ich da irgendwas grundlegendes nicht verstanden?
     
  10. #9 rincewind, 22.03.2008
    rincewind

    rincewind Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, ich weiß nicht genau was du meinst. Aber um Aufschluss zu kriegen, würd ch einfach mal bei denen auf der Homepage vorbeischauen. focus.de/serie.
    Vielleicht gehen die ja dort nochmal ausführlicher darauf ein :?

    Meintest du jetzt richtige Altbauten?
     
  11. #10 lostcontrol, 22.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    naja - da wären wir wieder bei der definition von "altbau".
    also ich würde jetzt nicht alles, was älter ist als 10 bis 15 jahre, automatisch als "altbau" bezeichnen...
    in der focus-tabelle gibt's aber tatsächlich NUR "neubau" und "bestand" (wobei der bestand als 10 bis 15 jahre alt angegeben ist).
    was ist mit den immos die älter sind?
     
  12. #11 rincewind, 23.03.2008
    rincewind

    rincewind Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hm, sorry. Das weiß ich leider nicht. :gehtnicht
     
  13. #12 lostcontrol, 23.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    also wenn ich mir meine heimische kleinstadt so angucke, dann schätze ich jetzt mal grob dass 80% der immos hier älter sind als 10 bis 15 jahre...
    was nutzt mir eine statistik, die sich nur mit 20% der gegebenheiten beschäftigt?

    zumal es ja nach wie vor leute gibt, die auch etwas kaufen oder mieten würden, das älter ist als 10 bis 15 jahre...

    ich will ja jetzt nicht (schon wieder?) die fahne "altbau ist das beste, schönste, tollste" schwenken (ich weiss selbst, dass altbau nachteile hat), aber es ist ja nicht so, dass alles was älter ist als 15 jahre, deswegen schlecht ist.

    mal ganz abgesehen davon, dass neubau-wohnungen (ja, ich meine damit durchaus auch objekte die 10 bis 15 jahre alt sind) sowohl im kaufpreis als auch zur miete teurer sind - und das können sich nun mal die wenigsten leisten...

    wenn man kauft, dann möchte man doch auch vermieten können...
    und wenn schon die 2-zimmer-wohnungen nicht mehr für unter 500 warm zu haben sind, wo sollen dann die ganzen frisörinnen, bürokaufleute, handwerker und zahnarzthelferinnen eigentlich wohnen?

    aber wahrscheinlich hab ich da wirklich irgendwas nicht verstanden - ich kann mir nicht vorstellen dass focus tatsächlich den grossteil des immo-bestandes in deutschland schlichtweg ignoriert...
     
  14. #13 Regenmacher, 23.03.2008
    Regenmacher

    Regenmacher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    kann´s mir auch nicht vorstellen, auch kein ganz uninteressanter aspekt, den du hier anführst...ich schau mich mal bei denen auf der internetseite um, vielleicht findet man ja da was raus...
     
  15. #14 lostcontrol, 24.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    also ich habs jetzt wirklich nochmal genau angeguckt - und prompt noch mehr gefunden, was die statistik des focus von seite 90ff. für mich unbrauchbar macht, z.b. dass reihen- und einfamilienhäuser dort mit 140qm HAUSFLÄCHENGRÖSSE angegeben sind (d.h. nicht WOHNFLÄCHE).
    zum einen weiss ich jetzt nicht so genau, was die wohl mit "hausflächengrösse" meinen (die grundfläche des hauses? die wohnfläche zuzüglich abstell- und kellerräume, treppenhäusern etc.?), zum anderen wäre natürlich auch interessant gewesen, was eigentlich mit mehrfamilienhäusern ist...

    ein einfamilienhaus mit nur 140qm grundfläche? ist das nicht ein bisschen sehr klein?
    selbst mein kleines privathäuschen hat da doch einiges mehr...
    und dann ist da die rede NUR von "erstbezug" - meinen die also hier nur neu erstellte einfamilienhäuser? das dürfte dann wohl ein minimaler prozentsatz der existierenden einfamilienhäuser sein...

    bei den reihenhäusern sieht's ähnlich aus: 120qm grundfläche? kommt mir auch wenig vor... und dann ist da die rede NUR von "bestand" - was ist denn mit den neu gebauten reihenhäusern? was ist mit den reihenhäusern die älter sind als 15 jahre?

    ganz abgesehen davon, dass natürlich das allerwichtigste fehlt, nämlich die LAGE.

    bei den mieten vermisse ich natürlich auch die aufteilung in verschiedene wohnungsgrössen - wir wissen ja alle, dass der mietpreis pro quadratmeter in der realität sehr stark von der wohnungsgrösse abhängt...

    ok - focus kann uns natürlich keinen qualifizierten miet- oder kaufpreisspiegel liefern.
    aber SO bringt die statistik doch wirklich garnichts, wenn alles auf irrationale zahlen runtergerechnet wird...

    ich bin enttäuscht und werde es mir sicher dreimal überlegen, ob ich die weiteren 4 ausgaben bzw. auch nur das heft, das sich mit "meiner" region beschäftigt, tatsächlich kaufe (zumal sämtliche objekte, die ich betreue, älter sind als 15 jahre).
    ok - ich betreue jetzt nicht hunderte von objekten. aber keines der paar objekte die ich betreue, taucht in dieser statistik auf: die mietshäuser fallen raus, weil sie älter sind als 15 jahre. und die (selbstbewohnten) einfamilienhäuser in unserer familie fallen raus weil sie durchweg grösser sind als 140qm (wobei hier die frage ist, was focus tatsächlich mit "hausflächengrösse" meint) UND weil sie eben kein erstbezug sind (es sei denn mit erstbezug ist hier gemeint dass z.b. meine eltern ihr haus für sich gebaut haben vor mehr als 30 jahren und damals dann natürlich den "erstbezug" hatten).

    oder bin ich vielleicht doch einfach nur zu blöd?

    hier mal für alle, die sich das heftchen nicht besorgt haben die aufteilung:

    wohnungskauf/qm:
    - neubau
    - bestand (ca. 10-15 j. alt)

    zum vgl.: miete/qm:
    - neubau
    - bestand

    reihenhaus:
    - bestand (120qm)

    einfamilienhaus
    - erstbezug (140qm)
     
  16. #15 rincewind, 25.03.2008
    rincewind

    rincewind Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke lostcontrol für den kritischen Blick. Ich als absoluter Laie hätte das gar nicht gecheckt. Schon sehr seltsam, dass sie die "Alt"bauten außer Acht lassen.
    Ist ein 10-15 Jahre altes Objekt normalerweise echt schon ein Altbau???
    Ich persönlich assoziiere da eher Stuck und hohe Decken als Laie.
    Meine Wohnung ist in einem Haus aus den 50ern- hätte nie gedacht, dass das schon unter die Kategorie Altbau fällt.
    Natürlich ist es jetzt nicht gestern gebaut worden, aber ...?
    Was sagt denn der Focus Artikel jetzt überhaupt aus,wenn ich fragen darf? Beschäftigt der sich nur mit Grundstückspreisen? Für Häuslebauer oder Leute, die in frischgebaute Wohnräume (Haus od Mietwohnung) ziehen wollen?
     
  17. #16 lostcontrol, 25.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    eigentlich gibt es keine feste definition von "altbau".
    im focus von letzter woche ist mir aber im zusammenhang mit dem schönreden von wohnungen der satz aufgefallen, dass da 50er-jahre häuser gerne schon mal als altbauten deklariert werden (sinngemäss wollte der autor ausdrücken dass 50er-jahre-häuser eben NICHT altbau sind).

    genau das frag ich mich ja auch.
    aber um grundstückspreise geht's ja nicht mal sondern um immobilien...

    ich bin auch immernoch nicht so ganz klar mit dem ausdruck "hausflächengrösse".
    was soll das denn sein?
    also hierzulande (grossraum stuttgart) wird ja aufgrund der hohen grundstückspreise mehr in die höhe gebaut (ich tippe mal dass hier mindestens 80% der einfamilienhäuser 2- oder mehrstöckig sind) während im norden aufgrund der niedrigeren grundstückspreise meines wissens viel mehr in die breite gebaut wird und einfamilienhäuser entsprechend eher einstöckig sind. wenn sich die "hausflächengrösse" also auf die grundfläche des hauses bezieht, weiss ich nicht recht was ich mit der info anfangen soll.
    im focus wird ja auch z.b. von berlin über die "town-houses" berichtet, die wenig grundstücksfläche beanspruchen aber dafür in die höhe gebaut werden... das wäre dann das extrem bezüglich einfamilienhäusern, noch extremer wären dann hochhäuser...

    wenn das so gemeint ist mit der "hausflächengrösse", dann sagt das überhaupt nichts aus, denn ich kann auf einem 10x10m grund sowohl einen einstöckigen bungalow ohne keller- und dachräume bauen als auch ein hochhaus. über die vorhandene wohnfläche sagt das also garnichts aus, und die wäre es ja, die mich als potentiellen käufer in erster linie interessiert.
     
  18. #17 rincewind, 27.03.2008
    rincewind

    rincewind Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist echt ein bißchen wirr. Hab bisher auch noch nichts gefunden, was ein bißchen Licht in die Sache bringen würde. Ich weiß jetzt überhaupt nicht was für einen SInn der Test hat, wenn er doch die Mehrheit einfach weglässt....nun denn, vieleicht wird dazu ja nochmal was gesagt.
     
  19. #18 Ansgar54, 04.04.2008
    Ansgar54

    Ansgar54 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rincewind,

    nun, ich glaube der Focus wollte die Makler (und sich selbst) nicht überfordern und hat nur drei ganz spezielle Typen von Immobilien zugelassen.
    Finde ich ehrlich gesagt auch nicht so schlecht, weil man dadurch einen wirklichen Vergleich zwischen den Städten bekommt, bei dem die Objekte sich ähneln sollten.

    Oder hat jemand eine bessere Erklärung? Vielleicht kann man ja auch mal einen Leserbrief schreiben?

    Viele Grüße
    Ansgar
     
  20. #19 lostcontrol, 04.04.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    naja... dann haben sie das ganze aber wirklich falsch angekündigt, das grenzt ja fast an betrug diese aussage, einen vollständigen überblick geben zu wollen.
    ich hab darüber in der zwischenzeit mit mehreren bekannten gesprochen, die auch sehr enttäuscht sind von der serie.
    die 16 euro wären wohl besser angelegt gewesen in ernstzunehmender literatur zum thema.
     
  21. #20 Ansgar54, 04.04.2008
    Ansgar54

    Ansgar54 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi lostcontrol,

    hat der Focus tatsächlich angekündigt, einen vollständigen Überblick gegen zu wollen? Hat er irgendwo erwähnt, dass auch Preise von Altbauten genannt werden?

    Also es gibt ja auch Städte und Viertel, wo es gar keine Altbauten wirklich gibt. Und da ist es doch dann nur gut, wenn sich der Focus im Sinne der Vergelichbarkeit auf ein festes Alter der Immobilien beschränkt. Oder? Sonst wäre der Vergelich zwischen den Städten ja nicht mehr gegeben.

    Aber mit Deinem Tipp, mehrere Makler zu beauftragen: Das ist wahr und sollte auch von jedem beherzigt werden!! WICHTIG!

    Viele Grüße
    Ansgar

    P.S.: Wo bekommt man für 16 Euro einen besseren Überblick?
     
Thema: Städteinfos? Wo lebt´s sichs gut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo lebt rincewind

    ,
  2. sind Häuser aus den 50ern gut

    ,
  3. stadt aussuchen für hauskauf

Die Seite wird geladen...

Städteinfos? Wo lebt´s sichs gut? - Ähnliche Themen

  1. Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter

    Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter: So, nun nachdem es jemand kapiert hat, wird zum 01.11.2016 die Vermieterbescheinigung, bzw. Wohnungsgeberbescheinigung bei Auszug eines Mieters...
  2. Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit

    Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit: In meinen Miethäusern ist Tierhaltung nach Vereinbarung erlaubt. Ein Mieter hat bei Einzug die Erlaubnis zur Haltung der vorhandenen Katze...
  3. Was erwarten Mieter und Bewohner von einer guten Hausreinigung?

    Was erwarten Mieter und Bewohner von einer guten Hausreinigung?: Hallo, dem ein oder anderen dürfte bekannt sein, dass ich im dem MFH in dem ich selbst zur Miete wohne, nebenberuflich die Putzdienste mache....
  4. guter Mietvertrag als PDF zum editieren?

    guter Mietvertrag als PDF zum editieren?: Hallo Zusammen! Wir sind in einem Grundeigentümerverein - der gibt seine Mietverträge nur in Natura gegen ca. 5€ raus. Die Verträge selbst wurden...
  5. Plissee zum Muttertag kaufen? Gute Idee oder.

    Plissee zum Muttertag kaufen? Gute Idee oder.: Hallo ihr lieben. Ihr wisst schon dass vor kurzem Muttertag war und ich habe meiner Mutter nichts geschenkt, wir haben uns schon längerer Zeit...