Steuerschädlichkeit von Beleihung von RV für Renovierungskredit

Dieses Thema im Forum "Steuer - Vermietung und Verpachtung" wurde erstellt von pastix, 19.08.2013.

  1. pastix

    pastix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe iene Frage als Steuer "Laie" :
    Wenn man in einer aktuell Fremdgenutzten Immobilie Renovierungen durchführt (neue Heizanlage, neue Eletronik, Aussenastrich, Erdarbeiten zur Umgestaltung Aussenanlage) und hierfür ein endfälliges Darlehen aufnimmt und dieses mit 2 Rentenversicherungen besichert (die bank hat jedoch auf dem Formular "Darlehenstilgung" angekreuzt was so ja nicht geplant ist da das Darlehen ja weit vor Fälligkeit der RV zurückbezahlt wird). Ist das dann steuerschädlich für diese RV´s (Start der Verträge einmal 1994, einmal 2001) ?
    Auf was muss man hier achten um keine Steuerschädlichkeit zu riskieren.

    Über Ihre Hilfe wäre ich sehr froh
    Viele Grüße
    pastix
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Steuerschädlichkeit von Beleihung von RV für Renovierungskredit

Die Seite wird geladen...

Steuerschädlichkeit von Beleihung von RV für Renovierungskredit - Ähnliche Themen

  1. Wohnung Beleihen oder Verkaufen?

    Wohnung Beleihen oder Verkaufen?: Hi, ich philosophiere mit einem Freund der sich selbständig machen will und ca. 30-40.000€ braucht. Das Kaffe das er eröffnetn will teilt er...
  2. Mehrfamielienhaus erneut beleihen?

    Mehrfamielienhaus erneut beleihen?: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken ein Mehrfamilienhaus zu erwerben. Die Hintergründe dazu sind mir bereits bekannt. Ich habe ein paar...