Stimmrecht Außerordentliche Versammlung

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von fehlkauf2008, 31.10.2014.

  1. #1 fehlkauf2008, 31.10.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wenn wir eine Außerordentliche Versammlung machen (ohne HV) weil wir uns bei einem Thema nicht einig sind z.b. 3 zu 3 ,bei der letzten Versammlung,, zählt dann bei der anstehenden Versammlung auch das selbe Stimmrecht ? Oder geht das nach Wohnungsgröße (2 und 4 Zimmerwohnungen )
    Weil,wenn wir jetzt nicht einig sind,dann werden wir es da auch nicht:unsicher019::unsicher019:
    Also wenn 2 x 4 Zimmer Wohnung, und eine 2 Zimmerwohnung ja sagen, sind wir dann in der Mehrheit ??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 31.10.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Der Verwalter lädt zu einer Eigentümerversammlung, sonst ist es nur eine Gesprächsrunde ohne Beschlußkompetenz.
    In jeder Eigentümerversammlung bemißt sich das Stimmrecht nach immer denselben Maßstäben der jeweiligen WEG.

    Christian Martens
     
  4. #3 fehlkauf2008, 31.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Antwort

    Danke Dir, es ist so das der HV beauftragt hat das ein Eigentümer eine Versammlung einberuft,um dann den Punkt X zu beschließen .Weil wir uns nicht einig geworden sind bei der letzten Eigentümerversammlung.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Erscheint mir etwas eigenartig.
    Ich kann es gut verstehen, wenn ein Verwalter ein Hauen und Stechen in seinen Räumen zum Anlasse einer ETV verhindern will und die dominanten Eigentümer zum Kaffeekränzchen bittet um gewisse Entscheidungen vorzudiskutieren.
    Die Beschlussfassung geschieht dann in (außer)ordentlicher ETV mit allen formalen Anforderungen. Stimmrechte nach den jeweiligen Festlegungen in WEG und Teilungserklärung.
     
  6. #5 BHShuber, 01.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    München
    Hallo,

    wo nimmt er denn nur immer diese Fälle her?

    Wenn dem so ist, widerspricht das jeglichem Grundsatz einer ordentlichen Verwaltung.

    Gruß

    BHSHuber
     
  7. #6 fehlkauf2008, 01.11.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Antwort BHShuber

    BHS Huber , dieser ""Fall"""l ist von meiner Schwester , Soll Sie sich nun extra anmelden/registrieren ? Da sie erst Ihnen Mann verloren hat,über nehme ich gerne die Arbeit für sie.
    Bekommt man heute auf einer Frage noch eine vernünftige Antwort ohne "hinterfragt" zu werden ???? !! Danke sehr an all die Antworten die mir auch helfenbzw. helfen wollen.
    GGf. muß ich einen Anwalt fragen.
    - zu dem Kaffeekränzchen mit dem HV , da gibt es eine Neutralitätspflicht die wohl nicht alle Hv einhalten :smile047:
     
  8. #7 fehlkauf2008, 01.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Duncan@@@ STimmrechte waren bisher pro Kopf, da stand es bei Ihr 2 zu 2.

    Ich find es dann logisch das danach nach Wohnungsgröße entschieden wird.
    :unsicher033: Wollte mich aber gerne noch vergewissern ob dem so ist.
    Es gibt 2 x2 Zimmer Wohnungen ca:60 Quadratmeter und 2x4 Zimmerwohnungen ca : 90 Quadratmeter,

    wenn nächstes Jahr bei uns ein neuer HV gewählt wird, wie läuft das eigentlich in der Wahl ab ??
    Bleibt der alte HV im Raum? Muß der noch HV den Raum verlassen ? Gibt es da gesetzliche Regelungen ? ( während der Eigentümerversammlung )
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo fehlkauf,

    Alles wesentliche wurde gesagt:
    Stimmrecht nach Teilungserklärung bzw WEG später ggf. durch Beschluß geändert. Und wenn es unentschieden ausgeht ist der Beschluß, da keine Mehrheit, einfach nicht zustande gekommen
    Wem die Gewichtung beim Kopfprinzip nicht passt, darf natürlichen gerne einen Top zur Änderung der Stimmverteilung stellen.

    VG Syker
     
  10. #9 fehlkauf2008, 01.11.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Syker, ich muß mal bei Ihr schauen was da bei der Teilungserklärung steht.

    Danke Dir erst mal :smile021:
     
  11. #10 PHinske, 01.11.2014
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    47
    Das Stimmrecht lässt sich nicht durch einen Mehrheitsbeschluss ändern.

    Für ein solches Unterfangen müssen sich alle einig sein (=Vereinbarung!), sonst gibt es keine Änderung der Gemeinschaftsordnung, die in die Grundbücher eingetragen werden könnte.

    MfG PHinske
     
  12. #11 fehlkauf2008, 01.11.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    PHinske @danke Dir,bisher wurde bei denen immer Kopfstimme gerechnet. Wie bei mir auch. Dann ist es sicher bei einer Außerordentlichen EIgentümerversammlung ebenfalls so.
     
  13. #12 Martens, 02.11.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Es ist völlig unerheblich, wie bisher abgestimmt wurde, wie in einer anderen WEG (bei mir) abgestimmt wurde oder was logisch, fair oder sinnvoll erscheinen mag.

    Wie abzustimmen ist, wurde mehrfach geschrieben, man muß es jedoch zur Kenntnis nehmen wollen.

    Christian Martens
     
Thema:

Stimmrecht Außerordentliche Versammlung

Die Seite wird geladen...

Stimmrecht Außerordentliche Versammlung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  2. Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten

    Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten: Hallo liebe Forumsmitglieder! Durch Recherche bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass es ok ist, dass ich eine Frage als Mieter stelle?...
  3. ausserordentliche Kündigung mit langer frist - miete wird nicht bezahlt

    ausserordentliche Kündigung mit langer frist - miete wird nicht bezahlt: Hallo in die Runde, ich habe vor etwas mehr als 5 Jahren 3 Räume meines Hauses an eine vermeintlich gute Freundin vermietet. Wirklich gute...
  4. Verwalterwahl: Nachbesserung der Angebote während der Versammlung?

    Verwalterwahl: Nachbesserung der Angebote während der Versammlung?: Situation: In einer Eigentümerversammlung ist über die Verlängerung der Bestellung des bestehenden Verwalters oder die Wahl eines neuen Verwalters...